Herbstreigen

Vom Vollmondkonzert oder der Verbrecherjagd über gemütliche Lagerfeuer: die bunte Jahreszeit hat einiges zu bieten. Die Temperaturen sinken, Badehosen und Flip Flops sind im Schrank verschwunden und die Herbstzeit hat begonnen. Das soll aber kein Grund für Trübsal sein, denn es gibt so einiges, was man sich im Herbst nicht entgehen lassen sollte.

Vollmondkonzerte im Klosterhof in Bayerisch Gmain                                                                                                             
Einmal im Monat, wenn wieder Vollmond ist, veranstaltet der Klosterhof, das Premium Hotel & Health Resort in Bayerisch Gmain, seine beliebten Vollmondkonzerte. So verzaubert der preisgekrönte Pianist und Dirigent Adrian Suciu die Besucher und Gäste des Resorts am 4. November 2017 mit der faszinierenden Klangpoesie von Claude Debussys „Clair de Lune“. Darauf folgt die ungarische Pianistin Petra Kiss am 3. Dezember 2017 mit einer Auswahl aus ihrem Repertoire mit Werken von Sebastian Bach, Joseph Haydn, Wolfgang Amadeus Mozart, Felix Mendelsohn und vielen weiteren. Weitere Vollmondkonzerte in 2018 folgen am 31. Januar, 2. und 31. März sowie am 30. April 2018. Der Eintritt und Besuch ist für Resortgäste und Besucher kostenfrei. Weitere Informationen und zukünftige Termine unter www.klosterhof.de.

Kulinarische Highlights im Chiemgau auf Gut Ising                                                                                                                   
Für lange, dunkle Herbst- und Wintertage im Chiemgau hat das Vier-Sterne-Superior Hotel Gut Ising zwei kulinarische Highlights konzipiert: Bei der „Wine & Dine“-Eventreihe treffen ausgewählte Winzer, Weinkeller und Weinexperten auf ein speziell kreiertes Sechs-Gang-Gourmetmenü von Haubenkoch Gunnar Huhn. Zwei Termine stehen bereits fest: Am 25. November 2017 kommt direkt nach der Weinlese ein Winzer des Dominikaner Weinguts C. von Nell-Breuning nach Gut Ising und präsentiert ausgewählte Riesling-Weißweine, Riesling-Sekte sowie feinfruchtige Spätburgunder-Rotweine. Am 16. Dezember 2017 sind dann gleich zwei Weingüter aus Österreich vor Ort: Weingut Ott aus Wagram sowie das Weingut Gsellmann aus dem Burgenland. Zusätzlich zu den Wine & Dine-Veranstaltungen findet auf Gut Ising regelmäßig ein „Magic Dinner“ statt: Während eines Vier-Gänge-Menüs mit gewohnter Isinger Finesse versetzen Mentalist Roland Mayer und Illusionist Adrian die Gäste ins Staunen. Weitere Informationen unter: www.gut-ising.de.

Verbrecherjagd im Harz: Krimidinner im Travel Charme Hotel Gothisches Haus                                                                       
Sagenhaft schön ist das Ambiente für haarsträubende Verbrechen in langen dunklen Winternächten im Harz: Im Travel Charme Gothisches Haus treffen sich Hobby-Detektive und Hilfs-Kommissare zur Lösung schwieriger Fälle bei Nervenkitzel und Genuss zum Krimidinner. Gemeinsam mit dem Veranstalter World of Dinner geht es am 25. November 2017 auf „Die Jagd vom schwarzen Moor“. Am 10. Februar 2018 durchleben die Gäste „Die Nacht des Schreckens“. Beginn der Veranstaltung ist jeweils um 19 Uhr. Die Teilnahme kostet für die November-Veranstaltung 85 Euro und liegt im Februar bei 79 Euro pro Person inklusive Menü. Das Travel Charme Gothisches Haus in Wernigerode — in unmittelbarer Nähe des sagenumwobenen Brockens ? bietet eine beeindruckende Kombination aus jahrhundertealter Geschichte, historischem Ambiente und modernem Komfort. Restaurants, Zimmer und Suiten sowie die Terrasse des Vier-Sterne-Superior-Hotels eröffnen herrliche Blicke auf das malerische Stadtbild Wernigerodes ? der „Bunten Stadt am Harz“. Die Anmeldung zum Krimidinner erfolgt direkt über das Hotel: www.travelcharme.com/hotels/gothisches-haus-wernigerode.

Eine Insel der Kultur, ein Meer an Worten                                                                                                                                                
Das „Lange Literaturwochenende der PRIVATHOTELS SYLT“, das vor drei Jahren als kleines Kultur-Event begann, ist zu einer vielbeachteten Veranstaltung mit bundesweiter Strahlkraft geworden. 2017 glänzt es sechs Tage lang mit vielen großen Namen. Vom 14. bis 19. November sind neben Bestseller-Autoren wie Sebastian Fitzek und Jörg Maurer auch Genre-Grenzgänger dabei, wie zum Beispiel der Philosoph Richard David Precht oder Giovanni di Lorenzo, Chefredakteur der Wochenzeitung Die Zeit. Schauplatz der Lesungen sind die PRIVATHOTELS SYLT — eine Kooperation von fünf außergewöhnlichen, privat geführten Häusern mit großem Engagement auf der Insel Sylt. Besonderes Highlight: Bei allen Abend-Veranstaltungen servieren die kulinarisch hochkarätigen Gastgeber auch noch ein Gourmet-Überraschungs-Menü. Weitere Informationen unter: www.privathotels-sylt.de/portfolio-view/literaturwochenende/.

Tapas All’Italiana im Hotel Excelsior by Geisel in München                                                                                                              
Wer gerne Gäste zu sich einlädt, kann es bestätigen: Kleine Appetithäppchen zur Begrüßung bringen gute Gespräche in Gang. Wie schnell und leicht es ist, solche Leckereien selbst zuhause zuzubereiten, vermitteln Gastgeber Robert Zeller und Küchenchef Thomas Kahl am 12. November 2017 in der Showküche des Hotel Excelsior by Geisel in einem Kochkurs, der eine regelrechte Küchenparty ist. Zu den Tapas All’Italiana gibt es beste italienische Weine aus der rund 700 Positionen umfassenden Weinkarte der im Haus angesiedelten Vinothek by Geisel. Weitere Informationen unter www.geisel-privathotels.de.  

Wein und Käse am wärmenden Lagerfeuer im Parkhotel de Wiemsel                                                                                    
Die Herbstsonne mit ihren goldenen Strahlen macht Lust auf einen Spaziergang und bunte Blätter rascheln im 60.000 Quadratmeter großen Park des Relais & Châteaux Parkhotel de Wiemsel in den Niederlanden. Abends wenn die Tage kürzer und die Nächte kühler werden, prasseln bei einem gemütlichen Zusammensein am 21. Oktober 2017 behagliche Flammen in einer Feuerschale. Nicht nur das Feuer spendet wohlige Wärme, sondern auch der Rotwein bei einer begleitenden Verkostung und niederländische Käsespezialitäten runden den entspannten Abend ab. Das „Indian Summer“-Arrangement beinhaltet ab 249,00 Euro pro Person zwei Übernachtungen mit Champagner zur Begrüßung, Frühstücksbuffet, ein herbstliches Drei-Gang-Abendmenü, eine verwöhnende Teilkörpermassage sowie Zugang zum Spa- und Wellnessbereich mit Sauna, Dampfsauna, Eisbrunnen, Solarium, Fitness und Innenpool. „Indian Summer“ ist per Link oder telefonisch unter +31 541/ 79 10 10 buchbar. Weitere Informationen unter: www.parkhotel-dewiemsel.nl/de/

Kontakt