2017

Wiener Schnitzel!

Meissl & Schadn erlebt ein Revival! Eine Legende bei Genießern, ein Muss bei Touristen. Was wäre ein Wien-Besuch, ohne den Genuss eines echten Wiener Schnitzels? Undenkbar, doch damit stellt sich dann gleich die Frage: wo bekommt man eigentlich noch das Original. So, wie es sein soll und in Butter- oder Schweineschmalz herausgebacken? Das Wort „Fritter“ kommt dabei gar nicht vor, denn das echte Wiener Schnitzel darf selbstverständlich nur aus der Pfanne sein. Also, um darauf zurück zu kommen, wo kann man so ein Original genießen?

Kategorien: 

Elektro-Tankstelle beim Hotel

Das ENZIANA Hotel Vienna setzt auf neue Technologien und bietet seinen E-mobilen Gästen einen zeitgemäßen Service. An zwei Tesla Ladestationen (bis zu 22 kW) können E-Fahrzeuge in der hoteleigenen Parkgarage aufgeladen werden. Für Gäste, die im ENZIANA Hotel Vienna übernachten, ist die elektrische Tankfüllung kostenfrei. Externe Besucher des Hotels nutzen das Angebot für einen geringen Beitrag von 10 Euro pro Tank.

Kategorien: 

Mahlzeit!

Geschichten aus der Küche von Eva Rossmann. Helle, metallische Töne, wenn Pfannen und Töpfe auf den Herd gestellt werden. Am Griller zischt es. Die Dunstabzugshaube röhrt, die Spülmaschine dampft. Der Bon-Drucker rattert, die nächsten drei Tische werden annonciert. Konzert einer Küche im Hochbetrieb.

Kategorien: 

Yoga tage im VINCENT Hotel

Von 19. – 23. November 2017 inmitten der Südsteirischen Weinberge. Ein exklusives kleines Boutique Hotel, in dem Inne-Halten und Auf-Atmen Programm sind. Ein Ort der Ruhe und der Wertschätzung. Nur 13 Zimmer, Studios und 1 Appartement laden Genießer ein, die Seele baumeln zu lassen. Viele versteckte Winkelchen geben Raum zu Innehalten und bieten den idealen Ort für die Yogatage. Momente der Stille, um danach das Leben wieder so richtig zu spüren – bei den Yogatagen  wird das im VINCENT Realität.

Kategorien: 

Geräuchert, gemixt, geshaked

Die noble Barkultur unter der Lupe betrachtet. Aller guten Dinge sind… nein, nicht immer drei. Freunde der gehobenen Trinkkultur wissen: Wenn es um den Alkohol geht, darf es gerne auch mal ein Gläschen mehr sein. Doch was sind Kriterien für eine erstklassige Bar? Eine umfangreiche Getränkeauswahl, eine spektakuläre Aussicht, das charmante Lächeln des Barkeepers, eine eher klassische Atmosphäre oder doch lieber hypermodernes Design?

Kategorien: 

Alpiner Thermen-Herbst mit Lärchengold

Wenn die Tage langsam wieder kürzer werden, die Sehnsucht nach der Ferne aber noch nicht gestillt ist, wenn die Wälder der Alpen ihr Feuer entfachen und die Sonnenstrahlen noch die Kraft besitzen, die Nebelschwaden des dampfenden Thermalwassers zu vertreiben, dann beginnt in Bad Kleinkirchheim der goldene Thermenherbst. Jetzt ist die beste Zeit, sich in das Refugium der Nockberge zurückzuziehen, denn jetzt verwandelt die Lärche die sanften Südalpen in ein leuchtendes Farbenmeer von Goldgelb, über Orange, bis hin zu Kupferbraun.

Kategorien: 

Vienna Beer Week

18. bis 25. November 2017 in diversen Locations in ganz Wien. Heimische Topbrauer wie Brew Age oder Bevog werden Foodpairings anbieten (Brew-Age-Biere und isländische Küche am 21. November im Home Café bzw. Bevog-Biere mit der tollen Küche der Völlerei ebendort am 23. November), der Beer Store Vienna lädt zu einem Braukurs in den Wrenkh Kochsalon (19. November). In Brandauers Hietzinger Bierstube wird ein Abend komplett den Spezialbieren aus Großflaschen gewidmet.

Kategorien: 

Gustav – die Genussmesse

Vom 27. bis 29. Oktober dreht sich bei der 5. Gustav im Messequartier Dornbirn alles um das Schöne, Nachhaltige und Einzigartige. Beim internationalen Salon für Konsumkultur dreht sich alles um den Genuss. Vom 27. bis 29. Oktober präsentieren 200 Aussteller in der Messe Dornbirn drei Tage lang Vorarlberger Handwerkskunst, Raritäten, Neuheiten und Klassiker rund um Haus, Garten, Mode und Kulinarik. Dazu gehören nicht nur kulinarische Leckerbissen, sondern beispielsweise auch um Mode aus fair produzierten Materialien, exklusive Designerstücke, Möbel oder Tisch- und Kochutensilien.

Kategorien: 

Besucherwelt Flughafen Wien

Bei der Flugzeug-Landung selbst im Cockpit sitzen: Thomas Brezina eröffnen neue Besucherattraktion am Airport. Ein multimedialer Erlebnisraum vermittelt die Welt des Fliegens aus spektakulären Perspektiven – gemeinsam mit der Flughafentour und der Besucherterrasse bietet der Wiener Airport ab heute ein erweitertes Besucherangebot

Kategorien: 

Gesundheit in Schwarz

Wer zum Thermenurlaub nach Moravske Toplice fährt, ist erst einmal erstaunt, denn das trübe Wasser dort lässt eher nicht auf Wellness- und Gesundheitsvergnügen schließen. Man würde sich sogar überlegen,nicht in das schwarze Wasser zu steigen, wüsste man nicht um dessen Besonderheit. Denn tatsächlich ist das schwarze Thermo-Mineralwasser von Moravske Toplice ein mit vielen Heilfaktoren angereichertes Heilwasser und ein Balsam für die Gelenke. Arthrosen und Rheuma werden hier ebenso behandelt, wie Hautkrankheiten. Und man sagt dem Wasser auch eine Wirkung als Jungbrunnen nach.

Kategorien: 

Auf den Schneeberg

Er lockt von weitem und wer Bergabenteuer-Sehnsucht in sich verspürt, muss ihn einfach einmal bestiegen haben. Doch er hat es in sich, der 2.076 Meter hohe Schneeberg, der höchste Berg in Niederösterreich. Die beste Wahl für trittsichere Schneeberg-Neulinge und auch für Kenner des Berges ist das Bergerlebnis „Schneeberg mit den Besten“. Es vereint eine anspruchsvolle Gipfeltour im Sonnenaufgang und Schnupperklettern - jeweils begleitet von den Besten ihres Fachs, mit komfortablen Wohnen und Genießen im 4-Sterne-Hotel.
 

Kategorien: 

Waalwege für Wanderfreunde

Aus den Pfaden entlang der alten Bewässerungssysteme sind heute reizvolle Wanderwege entstanden. Besonders im Meraner Land ist die Dichte an verschiedenen Waalen und den dazugehörigen Waalwegen sehr hoch und laden zu ausgedehnten Touren und Spaziergängen.

Kategorien: 

Herbst in Kärnten

Im Kärntner Herbst – sonnig, mild und mit einem ganz besonders warmen Licht - werden Wanderer mit Traumpfaden in allen Höhenlagen verwöhnt. Je nach Lust, Laune, Anspruch und Kondition warten quer durchs Land unvergessliche Touren. Aushängeschild Nummer eins im Wanderland Kärnten ist der Alpe-Adria-Trail, der in 43 Tagesetappen und über 750 Kilometer vom Großglockner in Kärnten über Slowenien bis in die Nähe von Triest ans Meer führt.

Kategorien: 

Bewandert – 10 Tipps vom Profi für Wanderneulinge

Für all jene, die trotz des steigenden Hypes um die extrem beliebte Freizeitaktivität der ÖsterreicherInnen, noch nicht bewandert sind, gibt Profi-Kletterer und Bergsteiger Peter Ortner gemeinsam mit Gasteiner Mineralwasser hilfreiche Einsteiger-Tipps.

Kategorien: 

NEUERÖFFNUNG: Bleibergerhof

Der 4* Traditionshof wurde zum Wohlfühlhotel & Spa Hotel mit einem ganzheitlichen Ansatz aus Wellness Kulinarik. Ein halbes Jahr nach der Übernahme blickt das Team von Fidelity Hotels & Resorts auf erfolgreiche Monate zurück. Der Bleibergerhof am Fuße des Dobratsch hat sich in der Naturpark-Region einen Namen gemacht: Der ehemalige Familienbetrieb erlebte mehrere Auf und Abs unter verschiedenen Inhabern. Der neue Hoteldirektor Frédéric Schmidt will das Hotel nun zu seinem alten Glanz zurückführen und setzt dabei darauf, alle Leistungen wieder aus einer Hand anzubieten.

Kategorien: 

Rohgenuss

Herd aus – Glück an: 60 vegane Rohkost-Rezepte der Rohkostexpertin Michaela Russmann. Viele Menschen möchten schön, jung und vor allem gesund sein und bleiben. Mit Rohkosternährung lassen sich diese Wünsche leicht erfüllen. Michaela Russmann gilt als Pionierin der Rohkostküche. Nach 20-jähriger Erfahrung mit Raw Food präsentiert sie in „Rohgenuss“ eine Küche, die einfach ist und saisonal, genussvoll und regional, erschwinglich und heilsam, alltagstauglich und festlich.

Kategorien: 

Gamed Kongress

13.-14. Oktober 2017: Medizin der 4 Temperamente, Phytotherapie, Klostermedizin – die Säulen der Traditionellen Europäischen Medizin (TEM). Der TEM-Kongress der GAMED am FH Campus Wien bietet ÄrztInnen, MedizinstudentInnen, TherapeutInnen und interessierten Laien fundierte Informationen von nationalen und internationalen ExpertInnen sowie eine Fachausstellung über die vielfältigen traditionellen Heilverfahren aus Europa.
 
Therapien aus Europa mit wissenschaftlichem Hintergrund

Kategorien: 

Bierige Erlebnisse

Nicht umsonst wird Tschechien als das „Land des Bieres“ bezeichnet. Denn neben der Bierherstellung hat man viele weitere Verwendungsmöglichkeiten für sein Bier entdeckt. Entdecken Sie am besten selbst, was sich in Tschechien mit Bier alles anstellen lässt.

Kategorien: 

NEU: J. Hornig Kaffeebar

Laissez-faire im siebten Bezirk. In der Siebensterngasse 29 laden 120 qm und rund 30 Sitzplätze zu einem neuen Kaffee-Erlebnis ein. Die J. Hornig Kaffeebar, konzeptioniert und gestaltet von Architekt Chieh-shu Tzou von Tzou Lubroth Architekten, zeigt sich dabei nicht nur in  Bezug auf Design & Co modern, auch in Sachen Nachhaltigkeit ist die Österreichische Spezialitätenrösterei ganz vorne mit dabei. „Unsere Gäste werden ausschließlich mit direkt gehandeltem Kaffee sowie frischen, saisonalen und regionalen Produkten verwöhnt.

Kategorien: 

AWC VIENNA

Gala Nacht des Weines 2017: Sonntag, 29. Oktober, Wiener Rathaus. 15:00 bis 21:00: Verkostung, 19:00: Trophy-Verleihung und Präsentation der Whitebook App 2017/18. Bei der größten offiziell anerkannten Weinbewertung der Welt stellen sich heuer 12.615 Weine aus 40 Ländern dem Wettbewerb.

Kategorien: 

Wellness am Strom

Winterwellness und  Kraft tanken am Naturwunder Schlögener Schlinge. Direkt an der Donau – am Naturwunder Schlögener Schlinge – igeln sich Genießer im riverresort Donauschlinge**** ein und lassen sich von Kopf bis Fuß verwöhnen. Von dem großen Strom geht eine Ruhe und Romantik aus, die speziell im Winter ihre besonderen Reize hat. Das Hotel Donauschlinge ist ein liebevoll geführtes Haus, das seinen Gästen Raum und Zeit schenkt, den Alltag hinter sich zu lassen. In der komplett erneuerten Wellnesswelt genießen Urlauber nach Herzenslust wohltuende Winter-Wellness.

Kategorien: 

Herbstgenuss in Abtenau

Wandern, Biken, Wellness genießen: im Aktiv- und Wellnesshotel Gutjahr in Abtenau fällt es leicht, einen Gang herunterzuschalten und gleichzeitig neue Wege einzuschlagen. Damit ist es der perfekte Platz, um dem Herbstblues ein „Schöneres“ anzusagen.

Kategorien: 

STAGE 12

NEU: Moderner Hotelkomfort hinter historischer Fassade im Innsbrucker Stadtzentrum. Im Dezember 2017 eröffnet in der Innsbrucker Innenstadt ein neues Hotel: Das STAGE 12 wird in 120 Zimmern und mit modernstem Komfort Privat- und Geschäftsreisende in zentraler Toplage empfangen. Der Standort ist in zweierlei Hinsicht ein „Juwel“: Direkt an der beliebten Einkaufsstraße und Fußgängerzone Maria-Theresien-Straße wohnen Gäste zentral mitten in der Stadt. Die Altstadt mit dem Innsbrucker Wahrzeichen, dem Goldenen Dachl, ist nur 300 Meter entfernt.

Kategorien: 

Hotel Althof Retz

Jede Menge Auszeichnungen für Landgut & SPA Hotel Althof Retz – VinoSPA und Architektur ausgezeichnet Gleich fünf Auszeichnungen heimste der Althof Retz mit dem VinoSPA im ersten Jahr seines Bestehens ein: Auszeichnungen des renommierten Relax Guides für den neuen VinoSPA samt bester Wasserhygiene. Eine zusätzliche Auszeichnung gab es beim jährlichen Architekturwettbewerb für „Vorbildliches Bauen in Niederösterreich“. Der Publikumspreis „Goldene Kelle“ wurde ebenso an den VinoSPA verliehen wie der rare Anerkennungspreis des niederösterreichischen Baupreises.

Kategorien: 

Yoga allover

Yoga in freier Natur - Yoga AM Berg - Yoga IM Berg und Yoga im Hotel das Alpenhaus Gasteinertal. Vom 20. bis 29. Oktober 2017 stehen das Gasteinertal und DAS ALPENHAUS GASTEINERTAL wieder ganz im Zeichen von Yoga als Quelle für Inspirationen. Ob auf der neuen Yogaplattform oder dem Yogarraum des Hotels Das Alpenhaus mit Blick in die ursprüngliche Natur des Gasteinertals, auf oder gar im Inneren der Berge. Der Yogaherbst von Gastein lädt zum Entschleunigen und Krafttanken ein.

Kategorien: 

Genusswochen am Meer

Schon traditionell spielt im Hotel Miramar die Bigband der Postmusik Salzburg unter der Leitung von Kapellmeister Franz Milacher beschwingte Tanzmusik im November. Heuer wieder gemeinsam mit Dancing Star Roswitha Wieland, die Thomas Morgenstern auf den zweiten Platz der heurigen Dancing Star Entscheidung im ORF führte. Auch verschieden Chöre besuchen wieder das Hotel.  

Ein vielfältiges Herbstprogramm bietet sich im MIRAMAR … und dazu natürlich kulinarische Genüsse zur Herbstzeit … Maronen, Trüffel, Oliven, junger Wein ….
 

Kategorien: 

Waldbier 2017

Wilde Kirsche, edler Hopfen: Österreichische Bundesforste und Braumeister Axel Kiesbye präsentieren das neue Waldbier Jahrgang 2017 - heuer erstmals mit Blütenessenzen der Traubenkirsche aus Kärnten. Frisch gezapften Wald im Glas kredenzten die Österreichischen Bundesforste (ÖBf) gemeinsam mit Braumeister Axel Kiesbye dieser Tage bei der Präsentation ihres neuen Waldbiers Jahrgang 2017 „Wilde Kirsche“.

Kategorien: 

Innovation trifft Tradition

It’s tea time: Reopening von DEMMERS TEEHAUS in der Mölker Bastei. Feinster Tee, wohin man blickt. Präsentiert auf stilvollen Elementen, die an japanische Tee-Tabletts oder Mahagoni-getäfelte Innenräume von Schiffen erinnern, die Tee transportieren. Im frisch renovierten DEMMERS TEEHAUS in der Mölker Bastei ist Tee der unumstrittene Hauptdarsteller. Rechtzeitig vor dem Tag des Tees am 4. November 2017 öffnet die Wiener Innenstadt-Institution wieder ihre Pforten.

Kategorien: 

Die Mirli* ist wieder da!

Am schönsten Platz im Wienerwald die Seele baumeln lassen. Freitags bis sonntags von 11 bis 22 Uhr öffnet "Mirli im Garten" bei Schönwetter ihr entzückendes Salettl und die Sonnenterrasse mit Liegestühlen für eine entspannte Auszeit bei kleinen Speisen und Getränken nur 20 Minuten von Wien entfernt. Zum kulinarischen Verwöhnprogramm zählen z.B. Wildschwein-Burger, Brettl-Jaus’n, frische Salate und der berühmte Mirli-Schmarrn. Dass für die frisch zubereiteten Speisen Produkte aus der Region verwendet werden, versteht sich bei "Mirli" von selbst.

Kategorien: 

Große Touren durch Niederösterreich

Natur und Bewegung bilden das perfekte Herbstduett. Die schönsten Plätze Niederösterreichs laden zum Glückserlebnis auf den Berggipfel mit spektakulärer Aussicht. Oder in den goldfarbenen Weingarten mit Ausblick auf die Donau. Oder zum grenzenlosen Radeln entlang der ehemaligen Bahntrasse. Möglichkeiten genug, das Land zwischen flachen Radwegen und alpinen Bergen nach persönlichen Vorlieben zu entdecken.

Kategorien: 

Wandern am Chiemsee

Chiemsee-Alpenland legt Wanderbroschüre neu auf und bekommt Zuwachs von Bergsteigerdörfern. Der nützliche Weggefährte läutet den Wanderherbst ein. Chiemsee-Alpenland Tourismus hat seine beliebte Wanderbroschüre neu aufgelegt. Die 54 Touren sind nach verschiedenen Schwerpunkten aufgeteilt und bieten sowohl für aktive Sportler als auch für Familien eine vielseitige Auswahl. Ebenso ist eine Tour von dem Bergsteigerdorf Sachrang auf den Geigelstein enthalten.

Kategorien: 

Radtouren mit Genussfaktor

Von der kleinsten Weißbierbrauerei der Welt am Innradweg über die Verkostungsmöglichkeiten der Mozarttorte am Salzkammergutradweg bis zu edlen Weinen in architektonisch ansprechenden Weingütern an der neuen Weinland Steiermark Radtour: Ja, Radfahrer sind neben Tourenangaben, Hotelinfos und Karten auch an kulinarischen und kulturellen Informationen besonders interessiert. Denn Radfahren macht hungrig – und neugierig auf die Sehenswürdigkeiten entlang des Radweges, an denen man vorbei rollt.  

Kategorien: 

Parmesan trifft Apfelsaft

Es muss nicht immer mit Promille sein. Zum guten Käse geht nur Wein? Mitnichten, denn Falstaff hat mit einer Auswahl an durchaus originellen flüssigen Begleitern exakt das Gegenteil bewiesen, als er ausgewählte Feinspitze zu einer speziellen Parmesanverkostung lud. Hauptdarsteller war der Parmigiano Reggiano, ein Käse mit geschützter Ursprungsbezeichnung. Diese gewährleistet seine Verbundenheit mit dem Ursprungsgebiet, die Herstellung erfolgt gemäß der Produktspezifikation für die geschützte Ursprungsbezeichnung und wird von einer unabhängigen Stelle für die Qualitätskontrolle bescheinigt.

Kategorien: 

Unterwegs zu Speck, Bier und Brot

Mit Slow Food Travel zu den Wurzeln des guten Geschmacks in Kärnten. Das Lesachtal, in dem neben dem Gailtal heute die weltweit erste Slow Food Travel-Destination beheimatet ist, hat seine ganz eigene Brotkultur. Ihren Ursprung hat sie aufgrund der geografischen Lage des Tals: Tiefe Bäche und hohe Berge hatten das Hochtal jahrelang von der Außenwelt beinahe abgeschnitten, so dass es bis Mitte des 20. Jahrhunderts als verlassen galt. Dementsprechend zählte die eigene Herstellung von Brot zu den überlebenswichtigen Tätigkeiten auf den Höfen.

Kategorien: 

Naturpark Ammergau

Deutschland  hat 104 Naturparke, bisher aber keinen einzigen in Oberbayern. Die Ammergauer Alpen haben nun diese Tatsache geändert. Das landschaftliche Juwel  mit den saftigen Streuwiesen, den gemütlichen Almen, den üppigen Weiden und den romantischen Bergkiefernhochmooren hat rückwirkend zum 01. August 2017 das Prädikat "Naturpark" als erste Destination in Oberbayern erhalten. Der 19. Naturpark Bayerns umfasst die Gemeinden Oberammergau, Unterammergau, Ettal, Saulgrub/Altenau, Bad Kohlgrub, Bad Bayersoien sowie das Gebiet Ettaler Forst.

Waschmittel vom Baum

"die umweltberatung" bietet eine Anleitung zum Herstellen von Waschmittel aus Rosskastanien. Kostengünstiger und ökologischer kann das Waschen gar nicht sein! Die Anleitung zum Selbermachen von Waschpulver gibt’s im Infoblatt „Naturwaschmittel aus Rosskastanien“ zum kostenlosen Download auf www.umweltberatung.at

Kategorien: 

Der "gute Ton" in NÖ

Wandern. Berg- und Talfahrten. Eine kulinarische Zeitreise ins Mittelalter. Ritterfeste. Kunstmärkte. Humorvolle Ausstellungen. Sturm- und Weinfeste: Die Top-Ausflugsziele Niederösterreichs locken mit einem dicht gefüllten Veranstaltungsprogramm im Herbst 2017. Kulturgenuss und Kulinarik sind dabei die zentralen Themen.

Kategorien: 

Slow Food beim Wandern

Slow Travel.  Das „langsame Reisen“, zu Fuß durch die alpinen Berglandschaften wandern, steht heute für eine Neubewertung von Erlebnissen. Es geht dabei nicht um noch höher oder noch größer und spektakulärer – es geht um Ruhe, Zeit und Langsamkeit. Tempo drosseln, das Gewöhnliche wertschätzen, Fuß fassen, selbstbestimmt Urlaub machen, auf Komfort Wert legen, Interesse am kulinarischen Slow Food-Genuss und Kennenlernen von lokalen Besonderheiten, das sind Dinge, die die Freizeit im Urlaub wertvoller machen. 

Kategorien: 

Gemischter Satz

Die Dinner & Comedy Show im Wiener Rathauskeller. Wer Comedy und Kulinarik in einzigartiger Atmosphäre verbinden möchte, ist im Wiener Rathauskeller genau richtig. Bei der neuen Dinner-Comedy-Show erleben Sie Unterhaltung und Wiener Küche vom Feinsten.
Jeweils drei ausgewählte Comedians aus Österreich oder Deutschland sowie ein Moderator, der durch die Show führt, umranden ein exklusives 3-Gang-Menü. Comedy und Kulinarik in bester Kombination.

Kategorien: 

Umweltbewusstes Mallorca

Fünf-Sterne-Luxus mit eigenem Biogarten im Grupotel Parc Natural & Spa. Weniger Wasserverbrauch, ökologisch abbaubare Putzmittel und Mülltrennung – in den 35 Häusern der Grupotel Hotels & Resorts auf den Balearen und in Barcelona gehört Umweltschutz zur Unternehmensphilosophie. So sind sie alle mit dem international anerkannten Umweltlabel ISO 14001 zertifiziert.

Kategorien: 

Grün kommt groß raus

Reiseveranstalter Thomas Cook setzt auf Kulinarik und Begegnungen. Lieber „Localist“ als Tourist, ist das Angebot an die Gäste und garantiert ihnen damit starken Localcolorit in den Urlaubsländern. Und ohne W-Lan geht heutzutage im Urlaubsangebot gar nichts mehr. Ein Jahr nach Einführung seiner Premium-Marke „Signature“ zieht Thomas Cook eine durchweg positive Bilanz. Das Konzept wird von den Gästen und Reisebüros sehr gut angenommen und bewertet.

Pannonischer Herbst

Wenn die milden Sonnenstrahlen des Altweibersommers den Neusiedler See noch einmal erwärmen und die Landschaft in herbstliche Farben tauchen, wenn der Duft der reifen Früchte in der Luft liegt und die Zeit der Ernte anbricht, dann ist es wieder soweit: Der Pannonische Herbst zieht ins Land. Die Region verführt mit Wein und kulinarischen Köstlichkeiten aber auch mit Gastlichkeit und liebevollem Service.

Kategorien: 

Was hat Saison?

"die umweltberatung" präsentiert ab 8. September auf Facebook jede Woche das saisonale Lebensmittel der Woche – mit Links zu köstlichen Rezepten. Die Saisontipps regen zum Genuss von heimischem Obst und Gemüse als Alternative zu weitgereister Importware an. Die Einkauftipps helfen beim Griff zu nachhaltigeren Lebensmitteln. "die umweltberatung" lädt mit zahlreichen Rezepten zum Genießen nach Jahreszeiten ein - einfach auf www.facebook.com/umweltberatung abonnieren.

Kategorien: 

Radfahren im Pannonischen Herbst

Die herbstliche Naturkulisse in der Region Neusiedler See ist traumhaft schön, wenn sich das pannonische Licht im Steppensee spiegelt, die Sonne vom Himmel lacht und die Blätter in Gold- und Gelbtönen funkeln. Genießen Sie diese einzigartige Zeit und radeln Sie mitten durch die Natur des Neusiedler Sees.

Kategorien: 

Knusprige Ganserl

Sie ist heimliches Wahrzeichen des Burgenlandes und im Herbst begehrtes Kulinarium auf den Tellern - die Gans. Dann wird sie sowohl mit traditionellen Beilagen serviert, als auch mit außergewöhnlichen Beilagen neu interpretiert. Begleitet mit den Weinen aus der Region, wird das Ganslessen so bei zahlreichen Festen gefeiert. Mit den Tagen des Martinilobens strebt der pannonische Herbst am Neusiedler See seinem Höhepunkt entgegen. Zu Ehren des Heiligen Martin, dem Schutzpatron des Burgenlandes, wird ein abwechslungsreiches kulinarisches und kulturelles Programm geboten.

Kategorien: 

Pielachtaler Dirndlkirtag

23. - 24. September: Schauplatz ist diesmal Frankenfels und bei dieser Gelegenheit werden auch die besten Edelbrände und Liköre der Region ausgezeichnet. Alljährlich zur Erntezeit der Kornelkirschen, auch Dirndln genannt, erklärt das „Tal der Dirndln“ einen Ort im Pielachtal zur zweitägigen Festzone. Heuer ist es die Marktgemeinde Frankenfels und zwar am Samstag, 23. und Sonntag, 24. September. Die weiblichen „Dirndln“ nützen die Gelegenheit, um an diesen beiden Festtagen ihre schönste Tracht zu tragen.

Kategorien: 

1. Oktober: Tag des Kaffees

Ein Getränk zwischen langer Tradition und immer neuen Trends. Seit mehr als 300 Jahren ist Kaffee aus Österreich nicht mehr wegzudenken. Mit langer Tradition und großer gesellschaftlicher Bedeutung schafft es Kaffee wie kaum ein anderes Getränk, sich immer wieder neu zu erfinden. Der Tag des Kaffees am 1. Oktober steht deshalb unter dem Motto „Tradition und Moderne in der Kaffeetasse“. 2017 widmet der Österreichische Kaffee- und Tee-Verband eine ganze Woche dem Kultgetränk in all seiner Vielfalt und zelebriert mit dem 1. Oktober den Höhepunkt am „16. Tag des Kaffees“.

Kategorien: 

Traisentaler Weinherbst

Von September bis November wird der erste Sturm, Staubige oder Jungwein verkostet. Das ist Anlass für einen herbstlich bunten Festreigen zu dem ursprüngliche Buschenschanken, Kellergassen und Gaststätten im Rahmen des Traisentaler Weinherbstes laden.

Kategorien: 

Kulturherbst in Niederösterreich

Neben den Weingärten und Wanderwegen sind es die Kulturstätten, die die goldene Jahreszeit vergnüglich gestalten. Schon ab Mitte September füllt ein Highlight nach dem anderen das Kulturprogramm: neue Neue Museen, Sonderausstellungen, besondere Schauplätze und außergewöhnliche Events locken Kulturliebhaber mit einem Kulturangebot der Extraklasse.

Kategorien: 

Thermensommer im Seerosenteich

Heiltherme Bad Waltersdorf: Wer meint, Thermen hätten nur im Winter Saison, der irrt. Vor allem dann, wenn man Gast im Quellenhotel ist, das der Heiltherme Bad Waltersdorf angeschlossen ist. Denn dann kann man den idyllischen Naturbadeteich nützen, der mit Sicherheit das Highlight im Außenbereich der an sich schon malerischen Quellenoase ist. Und mit dem Begriff Oase haben die Betreiber dann auch ins Schwarze getroffen. Denn kaum tritt man aus der Türe, wird man von einer außergewöhnlichen Atmosphäre empfangen, die eine Mischung aus Entspannung und Romantik ist.

Kategorien: 

Bauernherbst in Bad Ischl

Erntezeit allerorts, Zeit für Kunsthandwerk, Zeit für Besinnung und gemütliches Miteinander - Zeit für den Bauernherbst in Bad Ischl. Das nebelfreie Bad Ischl lädt ein, die letzten Sonnenstrahlen auf den umliegenden Almen und bei den zahlreichen Veranstaltungen rund um den Bauernherbst zu verbringen.

Kategorien: 

Das Burgenland schmecken

Am 21. September 2017 im Wiener MuseumsQuartier. Unter dem Motto „ERLEBEN. SCHMECKEN. GENIESSEN.“ präsentieren rund 40 Aussteller bei einem Glas Wein die aktuellen touristischen Angebote und flüstern ihnen den einen oder anderen Geheimtipp. Von 15 bis 21 Uhr stehen in der Arena21 und in der Ovalhalle des MusemsQuartier Wellness- und Gesundheitsexperten, Rad- und Wanderprofis, Ausflugsziele sowie pannonische Gastgeber dem Wiener Publikum mit Informationen zur Verfügung. Dazu gibt es maßgeschneiderte Urlaubsangebote von der Sonnenseite Österreichs.

Kategorien: 

Kulinarisches Kitzbühel

Kulinarik und wandern sind ein fast unschlagbares Duo. Zuerst zünftig zu wandern und dann gut zu essen, das garantiert einen gelungenen Urlaubstag. In Kitzbühel werden dabei beeindruckende Panoramen mit  genussvollen Gaumenfreuden kombiniert, wie zum Beispiel bei der kulinarischen Höhenwanderung.
 
Kulinarische Höhenwanderung - Die 3-Gänge-Tour
. 9.8.-3.10.2017 

Kategorien: 

Genussmeile Wienerwald

10 Kilometer Schlemmern im Grünen:  am 2. und 3. sowie am 9. und 10. September laden über 80 Winzer und Schmankerl-Produzenten zwischen Mödling und Bad Vöslau –zum Kosten und Genießen ein. Mit über 55.000 Besuchern jährlich zählt die längste Schank der Welt zu den TOP-Veranstaltungen im Niederösterreichischen Weinherbst.

Kategorien: 

Steiermark-Kulinarik

„Zum Fressen gern“ hat man die Steiermark, den Feinkostladen Österreichs, wenn sie zu Ernte und Lese schreitet.: 30 Angebote „Von der Ernte zum Genuss“ laden ein, beim Bierbrauen mitzumachen, Obst zu ernten und selbst zum Brand zu veredeln oder das Sennerdiplom zu bestehen.

Kategorien: 

Regentonne in der Lobby

Wer Kunst liebt, der möchte auch in entsprechenden Hotels wohnen. Bei einem Urlaub in Vorarlberg kommt man dabei im Vienna House in Dornbirn voll auf seine Kosten. Denn Kunst und Kulinarik gehen in diesem Hotel eine besondere Symbiose ein. Kunst hat in Vorarlberg – natürlich neben dem Käse – einen besonderen Stellenwert: ein Besuch im Bregenzer Kunsthaus, das längst internationalen Ruf genießt, oder die künstlerisch gestalteten Busstationen beim Projekt BUS:STOP im Bregenzerwald bestaunen.

Kategorien: 

Wein-Genuss einmal anders

Traubenschlacht, Weinparcours und Gourmet-Bahnfahrt: Erlebnisse rund um edle Tropfen: Herbstzeit ist Weinzeit. Doch beim reinen Weintrinken muss es nicht bleiben. Rund um das beliebte Getränk aus der Rebe gibt es noch zahlreiche weitere Aspekte, wie sich das Thema Wein gebührend huldigen lässt. Ob Gourmet-Zug, durch Wein inspirierte Kosmetik oder ausgelassene Schlacht mit Trauben – dies sind einige der schönsten Erlebnisse rund um das rote oder weiße Kultgetränk.

1. Trauben-Events

Kategorien: 

HüttenKult in Villach - Faaker See - Ossiacher See

Beim HüttenKult im September und Oktober in der Region Villach - Faaker See - Ossiacher See werden in ausgewählten Hütten Kärntner Klassiker und kreative Eigenkompositionen aufgetischt. Mit besten Zutaten, prächtigen Aussichten und Hüttenwirten aus Überzeugung. Die Kombination ist einfach unschlagbar.

Kategorien: 

Genuss-Gipfel am Wilden Kaiser

„4 Abende – 16 Gänge“ lautet das Motto der Kulinarik-Wochen von 1. September bis 16. Oktober 2017 in Scheffau/Tirol. Zu dieser Zeit präsentieren die Küchenchefs der sechs Top-Restaurants Jägerwirt, Waldhof, Bärnstatt, Leitenhof, Zum Wilden Kaiser und Weberbauer ihren Gästen ausgefallene Abendmenüs mit ausschließlich regionalen Produkten. Fangfrische Forellen, das Feinste vom selbstgezüchteten Auerochsen, lokales Wildbret oder Kalbs-Kreationen sind nur einige Beispiele für die exquisit und für diesen Anlass zubereiteten Gerichte, mit denen die Könner ihres Fachs Gourmets begeistern werden.

Kategorien: 

Appetit auf den Spätsommer am Millstätter See

Kulinarische Landschaften beim erbstlichen Tafeln rund um den Millstätter See. Im Spätsommer haben die kulinarischen Erzeugnisse der Region bei herbstlichen Tafelrunden rund um den Millstätter See ihren großen Auftritt. Dann ist es Zeit, die schönsten Logenplätze am See zu erwandern und an prächtig inszenierten Tafeln zu dinieren – untermalt von Geschichten, die durch das Jahr begleitet haben.

Kategorien: 

Wandern und genießen in den Wiener Alpen

Zum vollendeten Wandergenuss gehört es einfach, sich unterwegs oder zum Ausklang mit Köstlichem aus der Hüttenküche zu stärken. Da trifft es sich gut, dass die Wiener Alpen reich bestückt sind mit Hütten, die für ihr Engagement ausgezeichnet wurden. www.wieneralpen.at/ausgezeichnete-huetten
 

Kategorien: 

KU(H)LINARIK – ALMABTRIEB Hohe Salve

Der Almabtrieb, der Heimmarsch der Sennerinnen und Senner mit ihren Kühen, ist in der Ferienregion Hohe Salve seit Jahrzehnten ein wunderschönes Traditionsfest. Frühmorgens werden die Kühe und Kälber mit bunten Gestecken geschmückt – das ist der Ausdruck dafür, dass der Almsommer ohne Unglück verlaufen ist. Oft marschieren die Zwei- und Vierbeiner stundenlang nach Hause und während auf die Kühe die saftigen Wiesen im Tal als Belohnung warten, ist es für die sogenannten „Alminger“ das fröhliche Durcheinander, dass sie nach wochenlanger Stille auf den Bergen empfängt.

Kategorien: 

Zürich besuchen. Kulinarik entdecken.

Ob Schweizer Klassiker, dampfende Straßenküchen, sogenannter „Slow Food“ oder mit Sternen ausgezeichnete Spitzengastronomie: In Zürich spielt das Essen eine wichtige Rolle. Die Zürcher sind Gourmands, welche die altbewährten Rezepte ebenso zu schätzen wissen wie neue Kreationen mit exotischen Zutaten. Und das Festival FOOD ZURICH legt den Fokus zwischen dem 7. und 17. September 2017 komplett auf das Essen.
 
Ein Muss: Zürcher Geschnetzeltes

Kategorien: 

172 Jahre Märchenkönig

Seine Schlösser Neuschwanstein, Herrenchiemsee und Linderhof gehören zweifelsohne zu den Wahrzeichen Bayerns. Die Märchenschlösser und der "Märchenkönig" sind heute weltberühmt. Damals jedoch, als man noch nicht ahnte, dass diese Touristenattraktionen Besucher aus aller Welt und damit auch Geld ins Land bringen würden, wurden die Bauten König Ludwigs II. mehr als nur belächelt. Man munkelt sogar, dass der "Kini" wegen seiner finanziellen Höhenflüge für die Errichtung der Schlösser einem Mord zum Opfer gefallen ist.

Schatzkästchen der Natur

Der Salzburger Bauernherbst: Glasklar die Luft, farbenprächtig die Wälder und prall gefüllt der Gabentisch der Natur: So sieht es aus, wenn sich der Salzburger Bauernherbst von seiner schönsten Seite zeigt. Tradition und Brauchtum, Genuss und Naturerlebnisse zeichnen den Bauernherbst aus: Bei rund 2.000 Veranstaltungen in 74 Bauernherbst-Orten – dieses Jahr als Bauernherbst-Orte neu dabei St. Martin a. Tennengebirge und St. Georgen bei Salzburg – stehen von 26. August bis 5.

Kategorien: 

Genuss und regionale Naturprodukte im Stubaital

Wo kulinarische Vielfalt auf gelebtes Traditionsbewusstsein trifft. Genuss ist im Stubaital ein Erlebnis für alle Sinne. Den weiten Ausblick auf die atemberaubende Bergwelt mit eigenen Augen sehen, die Stille der einsamen Naturidylle hören, weiches Gras und schroffe Felsen fühlen, den würzigen Duft der Almkräuter riechen – und natürlich die Frische und Aromen der heimischen Erzeugnisse schmecken. Die Almen und Hütten der Stubaier Genussbetriebe setzen auf den Geschmack des Stubaitals und verwenden regionale Produkte aus der Umgebung.

Kategorien: 

Weissensee Klassik Festival

Von 30. August bis zum 2. September: ungezwungene Atmosphäre, schöne Plätze rund um den Weissensee, hochwertige klassische Musik und die Einbindung der einheimischen Bevölkerung – das sind die Grundpfeiler des Weissensee Klassik Festivals. Der Weissensee in Kärnten ist einer der schönsten Badeseen Österreichs, zwei Drittel seines Ufers sind unverbaut, die Natur darf hier noch uneingeschränkt wachsen und gedeihen. Die Idee eines Festivals, das Musik mit der Landschaft verschmelzen lässt, wird hier heuer bereits zum 3. Mal umgesetzt, traditionellerweise in den letzten Tagen vor Schulbeginn.

Kategorien: 

Gartenbaumesse Tulln

Von 31. August bis 4. September 2017 mit Europas größter Blumenschau. 530 Aussteller aus zehn Nationen präsentieren auf 85.000 m² den Garten “pur” mit allem  rund um das Thema Garten und Pflanzen. Die Internationale Gartenbaumesse Tulln ist der wichtigste Termin für alle Hobbygärtner und Gartenprofis. Hier finden Sie die besten Tipps, Tricks und Anregungen rund um die Planung, Gestaltung, Ausstattung und Pflege Ihres Gartens an einem Ort. Perfekt, um Einkäufe für Haus und Garten zu erledigen und sich über Messeneuheiten zu informieren.

Kategorien: 

Origineller Biergenuss

Im Kajak zum Biergarten oder per Pedes in die Bierkatakomben im Chiemsee-Alpenland. Im Sommer ist Biergartensaison in Bayern und abwechslungsreiche Varianten machen den Genuss auch noch spannend dazu.

Kategorien: 

Hohe Wand Genussmarsch

Premiere am 2. September: drei verschiedene Wanderrouten, Labstationen mit Produkten aus der Region und ein buntes Rahmenprogramm mit Bauern- und Handwerkermarkt. Ausgangs- und Zielpunkt ist jeweils das Festgelände Stollhof.

Eine Idee, die Martin Arthold, Gerhard Jägersberger und Michael Gruber vom Verein „Hohe Wand Aktiv“ schon seit längerem durch die Köpfe geisterte, wird heuer erstmals umgesetzt: Der Hohe Wand Genussmarsch.
 

Kategorien: 

Wiener Restaurantwoche

In der Woche vom 28. August bis 3. September können Gourmetfreunde und Feinschmecker die Spitzengastronomie Wiens im Rahmen der “Wiener Restaurantwoche" erkunden und genießen. In diesem Zeitraum zeigen die besten Köche der Stadt mit speziell kreierten Menüs, was in ihnen steckt. Versüßt wird der Besuch in einem der über 80 Top- und Haubenlokale durch einen außergewöhnlichen Preis: € 14,50 für den 2-Gänge-Lunch und € 29,50 für das 3-Gänge-Dinner. Lediglich Restaurants mit zwei Hauben dürfen einen höheren Betrag verlangen.

Kategorien: 

Herbstzeit am Neusiedler See

Wenn der Herbst die Landschaft langsam in ein buntes Farbenmeer taucht, dann beginnt rund um den Neusiedler ein ganz besonderes, typisches Kulinarik-Erlebnis - der Pannonische Herbst.  Mit Festen, Wein und Kulinarik feiert dieser besondere Winkel in Österreich damit den Einzug des Herbstes. Zusammen mit dem einzigartigen Farbenspiel der Natur und den außergewöhnlichen Gastgebern steigt ein Feuerwerk für Gaumen und Auge, Leib und Seele.

Kategorien: 

Tee – Durstlöscher an heißen Tagen

Was ist der optimale Durstlöscher an Hitzetagen? Kühlend und erfrischend sollte er sein, möglichst wenige Kalorien haben, zuckerfrei soll er sein und der Geschmack muss auch passen. Tee erfüllt all diese Kriterien und ist, wenn er richtig genossen wird, auch noch gesund dazu.

Kategorien: 

World Luxury Spa Award 2017

Für das Steigenberger Frankfurter Hof. In der Kategorie „World Luxury Spa“ ausgezeichnet zu werden, bestätigt die Qualität der Wellnesslandschaft und die hohen Standards in einem einzigartigen Hotel-Luxus-Ambiente. Denn über 1.000 Luxus-Hotels und Resorts aus 150 Ländern bewerben sich in 50 Kategorien, um eine Nominierung für diesen weltweit anerkannten Publikumspreis. Ausschlaggebende Kriterien für die Nominierung sind ein innovatives Gesamtkonzept, höchste Qualität und Komfort sowie exzellente Serviceleistungen des Hotels.

Kategorien: 

Linz hat's!

Die Auszeichnung der UNESCO City of Media Arts sowieso und ein neues Hotel auch bald. Mit seinen hervorragenden Leistungen auf dem Gebiet der Medienkunst hat sich Linz einen Platz unter den weltweit führenden Kreativstädten erarbeitet. Medienkunst begegnet dem Besucher in Linz auf Schritt und Tritt: Das Ars Electronica Festival ist ein Forum der Medienkunst mit weltweiter Bedeutung. Jedes Jahr aufs Neue rückt diese Veranstaltung Fragen nach der Zukunft am Schnittpunkt von Technologie und Gesellschaft ins Bewusstsein.

Kategorien: 

Kein Hopfen und Malz verloren...

... im Mühlviertel, Dort wird seit über 500 Jahren Bier gebraut und das vor allem mit Rohstoffen, die direkt in der Region wachsen oder sprudeln. Das Mühlviertel gilt als das größte Hopfenanbaugebiet Österreichs und die Qualität der regionalen Zutat lässt sich in jedem Schluck der Mühlviertler Biere schmecken. Bei einem Abstecher zu der Bierbuschenschank Eder Bräu in Kefermarkt erfahren Besucher mehr über den Hopfenanbau und verkosten die eigens-gebrauten Biere im Gastgarten inmitten eines Hopfenfeldes.

Das große k.u.k. Mehlspeisenbuch

Die besten Rezepte vom berühmten Zuckerbäcker aus Bad Ischl. Seit vielen Jahren leitet Josef Zauner den Traditionsbetrieb in Bad Ischl. Viel hat sich in der 185-jährigen Geschichte der Bäckerei verändert, eines ist gleich geblieben: die herausragende Qualität der berühmten Mehlspeisen. Täglich wird für das große Kuchen- und Tortenbuffet frisch gebacken:  Kaiser-Guglhupf,  Ischler-Törtchen, das Ischler-Kipferl, die Kaisertorte und natürlich der berühmte Zauner-Stollen, 

Kategorien: 

Sommerlicher Kaffeetschi

Eiskaffee jetzt ganz einfach selber machen mit Cold Brew Kaffee. 1790 wurde in Wien der erste Eiskaffee serviert. Für einen traditionellen Wiener Eiskaffee im Kaffeehaus wird aufgebrühter Kaffee abgekühlt und dann auf Vanilleeis mit Schlagobers serviert. 2017 gilt für alle Kaffeefreunde auch beim Eiskaffee: Do It Yourself. Denn Geschmäcker sind bekanntlich verschieden und Gusto müssen unterschiedlich gestillt werden.

Kategorien: 

Bett+Bike-Qualitätssiegel

In den Wiener Alpen dürfen sich Radler über fünf Betriebe freuen, die bestens auf ihre Bedürfnisse ausgerichtet sind. Für ihre Radurlauber freundlichen Einrichtungen erhielten der Gasthof Pichler in Petersbaumgarten und der Sonnenhof Hechtl in Mönichkirchen sowie das Grandhotel Niederösterreichischer Hof in Lanzenkirchen, der Krumbacherhof in Krumbach und das Vitalzeit Hotel Weber in Bad Schönau das „Bett+Bike-Qualitätssiegel“.
 

Kategorien: 

Istriens Hüter des Feuers

Konobas: Jahrhundertealte Kochtradition als neuer Geheimtipp für Gourmets: Die kroatische Adria-Halbinsel Istrien macht nicht nur durch Gourmetrestaurants sowie Olivenöl- und Weinstraßen als kulinarisches Trendziel von sich reden. Eine Renaissance feiert die traditionsreiche Kultur der Konobas (Landgasthäuser), wo bodenständige Spezialitäten im Gastraum am offenen Feuer zubereitet werden.
Was dem Franzosen das Bistro und dem Italiener die Osteria, ist dem Kroaten die »Konoba«. In so einem rustikalen, oft aber auch gediegenen Wirtshaus ist gut sitzen, plaudern und vor allem: essen.

Kategorien: 

Karlsteiner Weinfest

Das historische Weinfest unter der Burg Karlštejn (Karlstein) verspricht ein vielfältiges, im Geiste des Mittelalters gehaltenes Programm.

Kategorien: 

Tage der offenen Kellertür: 11.–13. 8. 2017

Hoch auf dem Sattel eines altehrwürdigen Traktors, durch das idyllische Neckenmarkter Weingebirge. Mit einem ganz besonderen Ziel, an dem letztendlich lukullische Genüsse wie Speckbraten und Feuerkartoffeln und natürlich edle Weine aus der 12l-Magnum warten. Eine Reise zum Platz der Rauen Liebe.

Rotweine Lang GmbH
Lange Zeile 11
A-7311 Neckenmarkt
T: +43/2610/42384
F: +43/2610/42384-6
office@rotweinelang.at
www.rotweinelang.at

 

Kategorien: 

Urlaub frisch gezapft

Ferienunterkünfte im Zeichen des Bieres. Vom Tresen direkt ins Bett fallen: Ein Bier zum Barbecue am Strand oder in der Bar nach einem heißen Sightseeing-Tag schmeckt vielen Urlaubern besonders gut. Wer im Urlaub neue Sorten ausprobieren möchte, der kann lokale Brauereien besuchen. www.Tripping.com stellt Unterkünfte mit eigenen Brauereien weltweit vor.

Kategorien: 

Kräuter am Grill

Aromatische Kräuter aus dem eigenen Garten machen das Grillen im Sommer zum kulinarischen Erlebnis. Kräuter, im eigenen Garten biologisch angebaut und frisch geerntet, liefern neben der richtigen Würze auch jede Menge gesundheitsfördernde Inhaltsstoffe. Kombiniert mit essbaren Blüten als Zierde auf Salaten, wird so die gemütliche Grillerei nicht nur zum Gaumen-, sondern auch zum Augenschmaus!

Kategorien: 

Der Berg ruft!

Mit Kulinarik & Kunst vom 19. August bis 10. September in St. Anton am Arlberg.   Unter der Schirmherrschaft von Jahrhundertkoch Eckart Witzigmann und Schauspielikone Gerard Depardieu veranstaltet der Verein Kulinarik und Kunst – gegründet von den vier Top-Kategorie Hotels Tannenhof, Schwarzer Adler, Das Sonnbichl und DER Waldhof – 2017 zum vierten Mal sein internationales, starbesetztes Kulinarik und Kunst-Festival in St. Anton am Arlberg.

Kategorien: 

„Kostbares Kamptal“

1. bis 10. September 2017: DIE Kamptaler Winzer und Köche sind bereit! Vinophile und lukullischer Freuden an nett gedeckte Tafeln - im Freien, unter vollen Obstbäumen oder in modernem Ambiente. Wer mag, kann außerdem spontan rund 25 offene Keller besuchen. Der aktuell heißeste Mann der Weinszene - der frisch gebackene "Best Sommelier of Europe" Raimonds Tomsons - wird ebenfalls erwartet. Gemeinsam mit Haubenkoch Peter Trollinger wird er einen Experten-Workshop für Österreichs aktive Sommeliers halten.

Kategorien: 

Lavendel: blauer Duft im Weinland

Sulmtal Sausal – Weinland.Südsteiermark: Die Aromen des Südens auf dem Teller. Zwischen den Weinrieden blitzt es zart blau. Einer alten Tradition folgend haben die Südsteirer den Lavendel wiederentdeckt und widmen dem duftenden Heimkehrer neue Aufmerksamkeit – und sogar gekocht wird mit den blauen Blüten.

Kategorien: 

Was Kunst kann

Wer in Vorarlberg Kunst sagt, denkt dabei erst einmal an die Festspiele am See. Diese sind natürlich unbedingt einen Besuch wert, aber auch darüber hinaus hält das „Ländle“ für Kunstgenießer einiges bereit. Allen voran ist es das Kunsthaus, das internationalen Ruf genießt und immer wieder mit außergewöhnlichen Ausstellungen aufhorchen lässt. Zum 20-jährigen Jubiläum ist derzeit Adrián Villar Rojas’ “The Theater of Disappearance“ zu sehen.

Kategorien: 

Carmen geht ins Wasser

Die diesjährige Aufführung "Carmen" auf der Seebühne in Bregenz nützt die landschaftlichen Gegebenheiten ganz besonders. Wasser spielt bei den Bregenzer Seefestspielen immer eine große Rolle, aber bei Carmen diesmal eine ganz besondere. Das Wasser wirkt während der Habanera erfrischend nach der harten Arbeit in der Tabakfabrik, später wird im Wasser getanzt und aus den überdimensionalen Spielkarten des Bühnenbildes kommt Regen. In der letzten Szene wird Carmen ertränkt von Don José.

Kategorien: 

Weinlese mit den Gästen

Ehrliches Handwerk - Im Schenna Resort helfen Gäste bei der Weinlese. Während andere im Herbst zum Wandern oder Mountainbiken gehen, gehen manche Gäste zur Lese in den Weinberg. Stefan Pföstl managet gemeinsam mit seinen beiden Schwestern Heidi und Priska das Schenna Resort. Neben dem Wellnesshotel Rosengarten, das im Mai 2016 eröffnet wurde, befinden sich auf dem großzügigen Areal noch das auf Paare ausgerichtete Hotel Mitterplatt und das Familienhotel Schwefelbad.

Kategorien: 

Im Westen viel Neues

Und das hat mit Kunst zu tun, genauer gesagt mit der Kunst im AMERON Swiss Mountain Hotel Davos. Dort hat das deutsche Gastgeberpaar Silvana und Ingo Schlösser ein Refugium für Kunstliebhaber mit über 1.000 Exponaten im sechsstelligen Wert geschaffen. Damit schlägt das Hotel, das als erstes Resort der deutschen AMERON Hotel Collection unter dem Dach der ALTHOFF Hotels fungiert, elegant die Brücke zu Davos als international bekannte Kunststadt geschlagen, in der sich auch das Museum für den großen Expressionisten Ernst Ludwig Kirchner befindet.

Kategorien: 

Großes Kino im Weinviertel

Fritz Rieder – besser bekannt als Der Weinrieder – macht nicht gerne halbe Sachen. Als bekennender Fan von Federico Fellini will er auch im Wein Dichte und Kompromisslosigkeit spüren. Was die Weinrieder-Familie an einem Herbst-Wochenende präsentiert, würde anderswo Inhalt für neun Veranstaltungen geben: „Weinrieder Extrem“

Kategorien: 

Weinherbst Niederösterreich

Von Mitte August bis Ende November laden in Österreichs größtem Weinland über 100 Gemeinden zur genussreichen fünften Jahreszeit – dem Weinherbst Niederösterreich. Erleben lassen sich dort nicht nur zahlreiche Veranstaltungen und Angebote rund um den Wein, sondern auch ein außergewöhnlicher Mix aus historischer und moderner Wein-Architektur.

Kategorien: 

Urlaub beim Wein

Wein ist mehr als nur ein Getränk. Er ist Leidenschaft, Genuss, Muse und Passion. Er ist harte Arbeit und Traditionshandwerk, er gehört zu einem genussreichen Lebensstil und bringt Menschen zusammen. Wir zeigen Ihnen Orte, an denen Wein gelebt wird und Menschen, die für Wein leben. Eine frischgebackene, junge Südtiroler Sommelière, ein romantisches Landhaus inmitten der toskanischen Weinberge, ein Winzerschloss in Franken und eine neue touristische Destination in der Region Rheinhessen – all das ist Wein.

Kategorien: 

Buckelige Welt: Schnidahahn

Schlemmertour zur Erntezeit. Vom späten Juli bis in den Oktober ist der traditionelle „Schnidahahn“ kulinarisches Thema in der Buckligen Welt. Wirte und Bauern, Fleischer und Bäcker, Konditoren und Bierbrauer kreieren ihre ganz besonderen Veranstaltungen um den alten Brauch.

Kategorien: 

Seeluft macht hungrig

5 Tage – 10 Lokale: Die kulinarischen Hotspots auf Sylt. Gerade im Urlaub möchte man nicht nur entspannen oder etwas Erleben, sondern auch gut Essen. Denn so lernt man das Flair und die Kultur der Urlaubsdestination kennen. Die Nordseeinsel Sylt ist dafür ein gutes Zeil. Was soll es heute sein? Austern aus List, Kräuter von den Morsumer Wiesen oder Miesmuscheln aus der Nordsee?

Kategorien: 

Vier Hoteliers - eine Leidenschaft

Hoteliers, die neben ihrem Job als Gastgeber eine besondere Leidenschaft teilen, nämlivh jene der Landwirtschaft.  Klaus, Huwi, Dietmar und Sepp haben ihre landwirtschaftlichen Betriebe trotz Doppelbelastung nicht aufgegeben, die Produkte ihrer Leidenschaft kommt den Gästen zugute.

Kategorien: 

Lifestyle trifft Tradition

Gefunden im Palace Beach des Grand Hotels Kvarner Palace: Orte mit Geschichte üben schon seit jeher eine Faszination auf Menschen aus und auf Urlauber ganz besonders. Wenn dann noch das kaiserliche Flair dazukommt, ist das Urlaubsfeeling so gut wie perfekt. Das altehrwürdige Grand Hotel Kvaner Palace am imperialen Badeort in der Kvarner Bucht ist seit über 120 Jahren so ein Haus: Auf einem Hügel und in einem 30.000 m² großen Park gelegen, gibt es den Blick frei auf das Meer und den Sandstrand, der als echte Rarität in Kroatien gilt.

Kategorien: 

Wexl Trails in St. Corona am Wechsel

Seit Anfang Juli können sich Mountainbiker und Freerider auf den ersten Wexl Trails üben. Ergänzend zur Familienarena St. Corona mit Corona Coaster, Motorik-Park und Ameisenpfad gibt es nun ein weiteres Ziel für Unternehmungslustige und Familien. www.wieneralpen.at/rad-und-mountainbike

Kategorien: 

Fruchtig bis hopfig

Neues in den Wiener Alpen für den erfrischenden Sommer-Ausflug: die Mohr-Sederl Fruchtwelt in Zweiersdorf an der Hohen Wand, die Eis Greissler Manufaktur und das Schwarzbräu – beide in Krumbach in der Buckligen Welt beheimatet.
 

Seiten