Silvester am See

…und im Bademantel. Korken knallen, Therme sprudelt, Leben pulsiert. Die Region rund um den Neusiedler See ist eben anders und besonders: Nicht nur, dass natürlich zu Silvester auch dort ausgiebig gefeiert wird. Nein! Am Neusiedler See kann man (und frau) ausgiebig sogar im Bademantel in das neue Jahr „schaukeln“. Denn die Therme hat bis 2 Uhr früh am ersten Tag des Jahres geöffnet und bietet zudem ein fulminantes Rahmenprogramm inklusive Getränken, kulinarischen Genüssen einen ganzen Tag lang und natürlich einem Feuerwerk. Kurz nach Mitternacht gibt es im Saunabereich sogar noch einen „St. Martins Neujahrs-Szigeti-Sekt“-Aufguss. Diese Silvester werden die Teilnehmer ganz sicher so schnell nicht vergessen.
Oder vielleicht eher Silvester mit viel Prunk? Da bietet sich jedenfalls das Schloss Esterházy an. Nach einem 5gängigen Galadinner mit Weinbegleitung mit integrierten Führungen wird das neue Jahr vom Balkon des Schlosses aus sehr stilvoll mit einem Sekt aus dem Hause Esterházy begrüßt. Versteht sich, dass auch ein Ensemble der Haydnphilharmonie für einen entsprechenden musikalischen Rahmen sorgt.
Weitere Silvester-Highlights am Neusiedler See: In der Seejungfrau in Jois wird wieder die legendäre Silvester-Party abgefeiert, am Schlossplatz in Eisenstadt moderiert Barbara Karlich die Silvester-Party und im Schlosscafe in Eisenstadt wird von 19.30 Uhr bis 5 Uhr früh stündlich per Vidiwall Silvester aus einem anderen Land eingespielt. Dazu gibt es eine landestypische Speise…

 

Kontakt