FELIX 2018

Das Wirtshausfestival am Traunsee. von Freitag 13. bis Sonntag, 22. April 2018 dreht sich im oberösterreichischen Salzkammergut bei FELIX 2018 alles um Wirtshausküche und -kultur, um Tradition und innovative Zukunft. Mit dabei sind bei dieser kulinarischen Spurensuche über 10 der außergewöhnlichsten Haubenköche des Landes und die zur weltbesten Köchin ernannte Slowenin Ana Roš.
„FELIX lacus“, der glückliche See, wurde der Traunsee schon von den alten Römern genannt. Nun wird das sagenumwobene Gewässer im Salzkammergut zur spektakulären Bühne. Während 10 genussvoller Tage steht bei einzigartigen Veranstaltungen das Herz der österreichischen Gastronomie, das Wirtshaus, im Mittelpunkt. Gemeinsam mit namhaften Spitzenköchen wird von den Traunseewirten bei FELIX 2018 nicht nur der Tradition gehuldigt, sondern vielmehr kreativ, innovativ und weltoffen eine zeitgemäße Wirtshauskultur gelebt.
 

Programm von FELIX 2018

Pop-up Wirtshaus
Renommierte Starköche wie Walter Leidenfrost (Ludwig van), Josef Steffner (Mesnerhaus), Thorsten Probost (Burg Vital Resort), Lukas Kapeller, Michael Kolm (Restaurant Bärenhof), Thomas Hofer (Culinariat, Genießerhotel Bergergut), Andreas Priestner (Restaurant muto) und Thomas Gruber küssen den Bäckerwirt in Ebensee wach. Die Öffnungszeiten dieses Pop-up Wirtshauses, welches bereits seit über 40 Jahren geschlossen hat!, sind von 14. bis 23. April ab 17.00 bis 19.00 Uhr „Vorspiel“, ab 19.30 Uhr „Hauptvorstellung“, „Nachspiel im Wein & Fein“ (etwa 100 Meter vom Bäckerwirt entfernt). Im Mittelpunkt stehen Klassiker aus der Heimat des jeweiligen Koches. Livemusik, spannende Produzentenverkostungen und außergewöhnliche Präsentationen beleben das Wirtshaus während der Veranstaltung FELIX 2018.
 
Landhotel Grünberg am See: Die Kochschule & Weinabend mit Willi Klinger

Bei einem Kochkurs in der beeindruckenden Genusskochschule des Landhotels Grünberg am See verfeinern Anfänger und Fortgeschrittene ihre Kochkünste, lernen kreativ anrichten und genießen anschließend in gemütlicher Runde. Am Samstag, den 14. April findet der „Kräuter-Kochkurs“ statt, wobei das Sammeln von zartem Frühlingsgrün und die kreative Zubereitung im Fokus des Nachmittags stehen. Am Donnerstag, den 19. April dreht sich alles um den kulinarischen „Frühling am See“ und am Samstag, den 21. April steht die „österreichische Küche“ im Mittelpunkt.
 Im Landhotel Grünberg wird am 12. April um 19.00 Uhr bei einem spannenden Menü samt Weinbegleitung österreichischer Top-Weine aus der Magnum- und Doppelmagnumflasche mit dem "Feinschmecker des Jahres 2017", Willi Klinger, der Lenz am See gefeiert.
 
Knödel-Roas: Zu Fuß, per Oldtimer und Schiff
Die „Knödel-Roas“: Ob klassisch mit Haschee und Speck oder kreativ mit Fisch und Gemüse oder verführerisch süß mit Nougat und Obst: Während des 10-tägigen Wirtshaufestivals am Traunsee stehen originelle Knödelkreationen auf der Speisekarte ausgewählter Wirtshäuser  – alle unterschiedlich und natürlich hausgemacht. Wer sich mit Stempelpass auf „Knödel-Roas“ begibt, lernt verschiedenste Varianten der runden Köstlichkeiten kennen. Ein Gmundner Keramik-Häferl gibt’s für den ausgefüllten Pass als Dankeschön obendrein.
 Eine Verkostung der runden Köstlichkeit ist auch mit dem „Knödel-Roas-Oldtimer“ am 16. April (17.00 bis 22.00 Uhr) möglich. Liebhaber der oberösterreichischen Leibspeise begeben sich per Oldie-Bus auf kulinarische Reise. Am 17. April (17.00 bis 22.00 Uhr) werden mit dem „Knödel-Roas-Schiff“ spannende Betriebe im Rahmen einer Traunsee-Kreuzfahrt angesteuert.
 
Mochi goes Salzkammergut

„Sharing is caring“ heißt es am 14. April um 19.00 Uhr in der Poststube 1327 in Traunkirchen. Unter dem Motto „Großfamilie“ wird ein Abendessen in 3 Akten und je 6 Gerichten zum Teilen serviert. Lukas Lepsic (Poststube 1327) und Josef Mittermayer (Restaurant Mochi, Wien) zeigen, wie perfekt sich Wirtshaus- und japanische Küche ergänzen. Ein einzigartiger Abend, der die Spannung und Harmonie zwischen asiatischer und österreichischer Küche erlebbar macht, ist garantiert. Nicht ohne Grund genießt das Mochi in Wien Kultstatus, für das wochenlange Vorreservierungen nötig sind. Am 15. April gibt’s bei Monika Gröller in ihrer feinen Greisslerei in Traunkirchen ausgewählte Mochi-Produkte als „Take-Away“.
 
Fisch-Kebap und Salzkammergut-Sushi am Fischermarkt

Am 15. April (14.00 bis 18.00 Uhr) wird beim originellen Fischermarkt in Traunkirchen (vor dem Hotel Post) alles für Hobby- und Sportfischer geboten. Bei umfangreichen Spezialitäten wie Fisch-Kebap (!!), Salzkammergut-Sushi, feinem Kaviar von Walter Grüll und Spezialitäten aus dem Wiener Szene-Restaurant Mochi kommen auch Genießer nicht zu kurz.
 
Alpe-Adria-Menü mit 3 der angesagtesten Köche Europas!
Am 15. April (ab 18.00 Uhr) verwöhnen Ana Roš (2017 von "The World´s Best 50 Restaurants Academy" zur weltbesten Köchin ernannt), Andreas Döllerer (Döllerers Genießerhotel) und Lukas Nagl (Hotel Das Traunsee) mit einem grenzüberschreitenden Alpe-Adria-Menü. Die kulinarischen Kunstwerke dieser drei angesagten Köche werden mit erlesenen Weinen aus dem Alpe-Adria-Raum begleitet und im stilvollen Ambiente des Restaurants Bootshaus in Traunkirchen serviert.
 
Koch.Campus der Spitzenköche – Das Wirtshaus lebt!

Erstmals macht der Koch.Campus, eine Vereinigung der besten Köche Österreichs, im Klostersaal in Traunkirchen Station, um am 16. April um 16.00 Uhr mit Koch-Workshop, Vorträgen und Diskussionen die Thematik „Das Wirtshaus der Zukunft“ zu beleuchten. Im Anschluss (18.30 Uhr) kochen die Spitzenköche Lukas Lepsic (Poststube 1327), Andreas Krainer (Genießerhotel Restaurant Krainer), Uwe Machreich (Restaurant Triad), Thomas Gruber und Jürgen Csencsits (Gasthaus Csencsits) im Wirtshaus Poststube 1327 im Symposion Hotel Post (Traunkirchen).
 
Gesunde Kinder-Küche mit Josef Floh
Zeitgemäße gesunde und originelle Gerichte für Kinder sind das Thema, mit dem der niederösterreichische Spitzenkoch Josef Floh zwei erfolgreiche Kochbücher auf den Markt gebracht hat. Am 18. und 19. April kocht der Floh gemeinsam mit Kindern, Eltern und Lehrern einfache und gleichzeitig gesunde Gerichte in Altmünster.
 
Mamamia – Lieblingsgerichte bei Mama
Das Programm Mamamia! am 19. April um 19.00 Uhr verspricht einen außergewöhnlichen Abend voll Genuss und humorvoller Lebensgeschichten. Spitzenköche und Hobby-Promi-Köchinnen kreieren mit ihren Mamas die Lieblingsgerichte ihrer Kindheit im Restaurant Bootshaus. Dieses Hideaway samt traumhaftem Seeblick zählt mit der 2-Haubenküche von Chefkoch Lukas Nagl zu den besten Genussadressen in Österreich. Dieser wird mit seiner Tante gemeinsam am Herd stehen. Erna Grausgruber ist bekannt als legendäre Knödelwirtin am Traunsee und hat ihre Leidenschaft an Tochter Monika Gröller (Gastgeberin im Genießerhotel Das Traunsee) weitergegeben.
 
Produzententour zu spannenden regionalen Betrieben
Am 19. April (von 9.00 bis 14.00 Uhr) gibt eine Produzenten-Spezialtour spannende Einblicke. Dabei werden die Betriebe Gmundner Milch, Bäckerei Hinterwirth, Kaffeerösterei Nussbaumer, Brauerei Eggenberg, Gmundner Keramik und Samerhof Vorchdorf (Spirituosen) per Oldtimer-Bus besucht.
 
Alpines Street-Food beim Bio-Pflanzenmarkt
Von 20. bis 22. April verwandelt sich der Rathausplatz Gmunden in einen Bio-Pflanzenmarkt, wo alles rundum „alte Sorten und Raritäten“ geboten wird. Street-Food mit typischen regionalen Spezialitäten sorgen für das passende kulinarische Rahmenprogramm.
 
Programm und Ticketbuchung unter www.wirtshausfestival.at
 

Kontakt