Für große und kleine Genießer

  • Der großzügige Spielplatz des Hotels

  • Der Pool ist ein Anziehungspunkt für Groß und Klein

  • Großzügige Zimmer bieten Platz für die ganze Familie

  • Ein betreuter Essbereich garantiert auch den Eltern eine entspannte Ess-Situation

  • Die Ponys lieben die Kinder und umgekehrt

  • Sommer am Achensee am hoteoeigenen Strand

Urlaub mit Kindern bedarf guter Planung und des entsprechenden Umfeldes, damit es für alle passt. Ein professionell geführtes Kinderhotel ist dafür schon einmal eine gute Basis und wer die Kombination von Bergen und See liebt, ist im Kinderhotel Buchau am Südufer des Tiroler Achensees gut aufgehoben.
Nach einer fast kompletten Rundum-Erneuerung ist das Hotel noch besser auf Familien und Kids eingerichtet. Das Restaurant wurde komplett umgestaltet: mit viel naturbelassenem Holz, einer neuen Buffetlandschaft, einem neuem Kindertisch und Spielbereich sowie kleineren Einheiten im Restaurant. Die neu angelegte Terrasse ist vor allem jetzt im Sommer das erklärte Highlight und lässt die Gäste das „All-inclusive Superior-Kulinarium“ so richtig genießen. Mit Frühstücks- und Mittagsbuffet, Nachmittagsjause, Kuchen- und abendlichen Themenbuffets sowie gratis Getränken bis 22 Uhr sind die Gäste bestens versorgt. Dazu kommt die professionelle Kinderbetreuung, die das Fünf-Smiley-Kinderhotel elf Stunden an sechs Tagen pro Woche anbietet. Im Kinderclub werden Kinder im Alter zwischen 0 und 16 Jahren betreut. Eine100 Prozent Weiterempfehlungen auf HolidayCheck und der Travellers‘ Choice Award 2017 auf Tripadvisor belegen, dass das Gesamtkonzept bei den Gästen gut ankommt.

Die Mitarbeiter sind das wahre Potential
Die beste Hardware nützt nichts, wenn die Software nicht passt und da punkten die Mitarbeiter des Hotels ganz besonders: hilfsbereit, kompetent und kinderfreundlich gehen sie auf die individuellen Wünsche der Gäste ein und beim Check-in gibt es umgehend eine Hausführung, damit sich auch alle gleich zurecht finden.
Und das ist wichtig, denn die Angebote im Bucher sind riesig: ein In- und Outdoorschwimmbecken mit Kleinkindbereich, eine Reifenrutsche, ein Spielplatz mit allem, was das Kinderherz begehrt, eine Go-Kart Bahn, ein großer Badeteich, Spielstationen im Restaurant- und Barbereich, Kinderclub, Kletter- und Boulderhalle, Reithalle (Fertigstellung Spätsommer 2017), Kino und ein Indoor-Spielplatz benötigen shon gute Ortskenntnisse, damit der Urlaub für alle zum Erlebnis wird.  
Was uns gefallen hat: eine Kinderküche für Notfälle (mit Wichtigem wie frische Bettwäsche, Wasserkocher, Pflaster, Fieberthermometer, etc.) ist vorhanden, der Wellness- und Fitnessbereich für die Erwachsenen garantiert Erholung für gestresste Eltern. Gegen Reservierung kann ein Buggy ausgeliehen werden, Leiterwagerl stehen immer bereit. Das Gelände ist sehr übersichtlich angelegt, sodass man getrost abends noch länger im Restaurant sitzen kann, während die Kids im eingezäunten Spielplatz herumtoben.

Sommer im Hotel
Neben ausreichender Möglichkeiten zum Wandern, garantiert der hoteleigene Strandbereich am Achensee Wasserspaß pur, denn dort stehen Tretboote oder Stand Up Paddel zur Verfügung. Auch der Buchauer Barfußweg kommt bei den Kids sehr gut an. Ein Pony zum Ausreiten gibt es gegen Gebühr, Fahrräder in allen Varianten gratis zum Ausleihen: mit Anhänger, Kindersitz, E-Bike, Helme etc.
Zusätzlich werden Ausflüge angeboten, wie zum Beispiel der Waldwichteltag, von dem wir unbedingt erzählen müssen: Guide Thomas führt uns durch den Wald, der ans Hotel angrenzt. Zu Beginn bekommen wir Klettergurte und Helme und dann geht‘s los. Die Kinder lösen einige Rätsel zum Wald, wobei Thomas sehr auf die Kinder bzw. das Alter der Kinder eingeht. Weiter geht‘s gesichert mit Seil rauf auf einen Baum, zur Belohnung gibt es ein Sackerl Gummibärchen, das man sich aus einem Eimer im unteren Viertel des Baums nehmen kann.
Ganz eifrige Kletterer können hoch oben eine Glocke läuten und die Erwachsenen können zeigen, ob sie auch so fit wie ihre Kleinen sind. Wer nicht möchte, bleibt am Boden. Schließlich geht‘s weiter mit dem Flying Fox über eine kleine Schlucht. Das macht riesig Spaß, aber wer sich  nicht traut, wartet einfach an Ort und Stelle auf den Rest der Gruppe. Empfohlen wird der Waldwichteltag für Kinder ab 4 Jahren. Die ebenfalls angebotene Flusswanderung ist erst ab 6 Jahren geeignet, das Bogenschießen ab 8 Jahre, da man für das Dehnen des Bogens doch Kraft braucht.

Fazit: das Hotel eignet sich hervorragend für Familien mit Kindern ab dem Schulalter Zwar sind kleinere Kinder natürlich genauso willkommen und können vieles der angebotenen Dinge nutzen, aber für das echt Spannende sollten die Kids schon ein bisschen größer sein. Trotzdem ist das Kinderhotel Buchau auch für die Kleinsten gut ausgerichtet, denn das Angebot von Babyphone, Kindertragen für Ausflüge und Hipp-Gläser zeigen das Engagement auch für den jüngsten Nachwuchs. Zusätzlich gibt es einen kostenpflichtigen Schwimmkurs, Kangakurse und Pekip - damit sich auch die ganz Kleinen mit ihren Mamas bestens versorgt.

Tipp: zur Zimmerkarte gibt es die Achensee-Card dazu, die kostenlose Fahrten  mit dem Linienbus und vergünstigte Eintritte in Museen samt Tickets für diverse Seilbahnen bietet. Mit dabei sind auch die berühmte Dampflok und das Ausflugsschiff auf dem Achensee.
Beim Auschecken dürfen sich dann auch noch die Kinder ein Abschiedsgeschenk aussuchen – wenn das kein Grund zum Wiederkommen ist!

Kontakt

Kinderhotel Buchau e.U.
6212 Eben am Achensee
info@buchau.com
www.buchau.com