Auszeit im Moorhof

Vom hektischen Alltag geht es mitten in die beschauliche Innviertler Dorfidylle des Weilers Dorfibm beim Ibmer Moor - in den Moorhof. Dort wird in Bier gebadet und Bier getrunken - der Gesundheit wegen.

Eine Oase der Ruhe und Beschaulichkeit in der Natur-Landschaft des Ibmer Moors. Urlaub quasi mit Entschleunigungsgarantie und das noch dazu im Zeitraffertempo. Im und um das Viersternehotel der Familie Bauer ist absolut alles auf Ruhe und Entspannung ausgerichtet. Wer etwa stets unter Leistungsdruck steht, dem hektischen Treiben der Großstadt entfliehen will oder einmal so richtig abschalten will, ist in der oberösterreichischen Ruhe-Oase gut untergebracht und stets bestens versorgt. Darum kümmert sich der aufopfernde und freundliche Service des Moorhofs. Die Kunst des Ausruhens ist bekanntlich ein Teil der Kunst des Arbeitens und im Innviertler Viersterneparadies bieten sich dazu so viele Möglichkeiten, dass es eigentlich schon keine Kunst mehr ist, sich dort richtig zu erholen. Im Moorhof gehört der „sorgsame Umgang mit der Entspannung“ eben zum Alltag. Das unterstützen neben legendären Bierbädern etwa auch Heubäder, Sauna, Dampfbad, Infrarotkabine, Farblichtcaldarium, Solarium oder gekonnte Massagen und Kosmetikbehandlungen für sie und ihn und von Kopf bis Fuß. Vom Hallenbad aus und von der Wellnessterrasse lassen Gäste gern ihren Blick schweifen über die sanften, saftig-grünen Hügel der oberösterreichischen Moorlandschaft, die man übrigens auch ausgiebig erkunden bzw. durchwandern kann. Der Moorhof ist eben eine idyllisch gelegene Oase der Ruhe, die neue Kraft und Energie spendet, sobald man sie betritt.

Wellness mit Hopfen und Malz
Bier geht sprichwörtlich unter die Haut, vorausgesetzt man sitzt in einem Bierbottichbad! Mit dieser außergewöhnlichen Form des Biergenusses hat sich der Moorhof über das Innviertel hinaus einen Namen gemacht. Dabei setzt die oberösterreichische Hoteliersfamilie Bauer auf die etwas andere Wirkung des hefigen Hopfen-Malzgetränks bzw. seiner Inhaltsstoffe – und das seit fast schon zwei Jahrzehnten. Dosiert man die Malz- und Hopfeninhaltsstoffe, die Hefe sowie Zucker, Eiweiße und die Bitterstoffe richtig und stimmt zudem die Temperatur im riesigen Eichenbottich, dann entfalten die Wirkstoffe erst ihre volle Wirkung: So zeigten die Bieringredienzen positiven Einfluss auf beanspruchte und kranke Haut, ebenso wie sie rheumatische Beschwerden, Gicht, aber auch Durchblutungsstörungen lindern. Man nimmt also nicht direkt ein Bad aus Bier, sondern badet in Wasser, das mit dem speziellen Biertrub aufbereitet worden ist. Dabei sprudelt das „Wellnessgebräu“ unentwegt und der dabei aufquellende Schaum steht dem eines gekonnt abgezapften Bieres um nichts nach. 

Angebote

„Bierbadpaket (Anreise jeweils montags bis mittwochs)“
Leistungen: 3 Ü/HP im DZ, Frühstücksbuffet, 3 x 4-Gänge-Abendmenü, 1 Bierbottichbad mit anschließender Entspannung im Haferstrohbett, 1 Teilkörpermassage, freie Nutzung der Wellnessanlage – Preis p. P.: ab 275 Euro
 
„Faulenzerpaket“ (Anreise jeweils montags bis mittwochs)
Leistungen: 3 Ü/HP im DZ, Frühstücksbuffet bis 10 Uhr, Langschläferfrühstück bis 11 Uhr, 3 x 4-Gänge-Abendmenü, freie Nutzung der Wellnessanlage – Preis: 195 Euro p. P.

Kontakt

Landhotel Moorhof
Dorfibm 2
5131 Franking
Telefon: +43/(0)6277/8188-0
http://www.moorhof.com
landhotel@moorhof.com