Kräuter, Holz und viel Natur

Ein Vollholzhotel mitten auf der Alm, die Produkte kommen direkt aus der Region und die Kräuter, wahlweise auf dem Teller oder auf dem Körper, wachsen vor dem Hotel. Dem Hotel Forsthofalm in Leogang.

So sieht authentische Nachhaltigkeit aus. Gefunden und erlebt im ersten Salzburger Vollholzhotel in Leogang. Gastgeber Markus Widauer hat viel Energie, Fachwissen und Engagement in sein neues Haus gesteckt, das ökologisch allen Anforderungen standhält. Aber nicht nur das, auch optisch und qualitativ hält das Hotel Forsthofalm alle Versprechen.
Ökologie ist wichtig für die Umwelt und auch für unser Gewissen, denn umweltfreundlichen Urlaub zu machen, heißt auch, Urlaub mit der Umwelt zu machen. Aber im Urlaub möchten wir doch auch genießen und wohlfühlen und ein bisschen die Seele baumeln lassen. Sollten das auch Ihre Urlaubsvorstellungen sein, dann sind Sie im Hotel Forsthofalm richtig.

Auf der Alm
Das Hotel liegt direkt an einer wunderschönen Alm, was dazu führt, dass man morgens beim Aufwachen als erstes Blickkontakt mit der Kuh hat – oder auch mehreren. Klugerweise sind die Betten nämlich Richtung Wald und Wiese ausgerichtet und stehen auch noch vor einer Panoramascheibe. Dieser naturnahe Ausblick verleitet sogar Faulpelze dazu, recht rasch aus dem Bett zu springen, die Wanderschuhe zu schnüren und die Natur zu erobern. Allerdings nicht, ohne vorher das gesund-köstliche Salzburger Biofrühstück zu genießen. Dazu gibt es noch selbstgemachte Marmeladen und Biobrot, dessen Teigling im Hotel fertig gebacken wird. Vorzugsweise vor den Augen der Gäste im Brotbackofen des Buffetbereiches. Damit für alle ganz klar und transparent ist, was da eigentlich auf den Tisch kommt. Aber zweifeln würde man als Gast sowieso nicht, denn so viel guter Genuss muss seinen Ursprung in guter Qualität haben.

Hoch oben
Hoch oben auf gut 1.000 Metern Seehöhe liegt nicht nur das Hotel, sondern der Sky Spa noch um ein paar Meter höher. Wie auch das Hotel, ist der Spa-Bereich auf Natur ausgerichtet, was sich vor allem im Outdoorpool mit 360 Grad-Weitblick zeigt. Bio—Kräutersauna mit freiem Waldblick und der große Fitnessraum mit Rundum-Verglasung schließen den Naturkreis. Eigentlich trennen den Gast also nur einige Glasfronten von der Natur und in der warmen Jahreszeit pilgern ohnedies alle in den Almgarten mit Biobadeteich und Kneippbecken.

Die Kräuterfee
Ja, auch die gibt es in der Forsthofalm und zwar in der Person von Claudia Widauer, der Schwester des Gastgebers Markus. Sie ist ausgebildete Massagefachtherapeutin und diplomierte Gesundheitstrainerin und mit Sicherheit auch eine moderne Kräuterhexe. Diesen Eindruck zumindest vermittelte sie uns mit ihrem Fachwissen bei unserem Gespräch. Sie weiß genau, wann und wo und was in „ihren“ Wäldern und Wiesen rund um das Hotel wächst und sie weiß auch genau, wann sie die Kräuter zupfen muss, damit sie die beste Wirkung entfalten. Die Kräuterpeeling- und Wickel rührt sie vor den Augen der Gäste an, aber nicht, ohne zuvor durch ein persönliches Gespräch den momentanen Wohlfühlzustand und damit auch Kräuterbedarf des Gastes ermitteln zu haben. Braucht dieser nun eine beruhigende Behandlung und sollte man ihm doch ein wenig Energie verpassen? Das Allheilmittel Johanniskraut ist fast immer dabei und die sonstigen Hauptdarsteller des Reigens sind handgepflückte Alm- und Gartenkräuter mit regionalem Imkerhonig. Für die Kräuterstempelmassage sucht der Gast seine eigene Mischung aus, denn irgendetwas muss er schließlich schon noch selbst entscheiden.

Claudia Widauer rührt auch ihre eigenen Schönheitsprodukte selbst an: Handcreme aus Rose-Lavendel, Fußbalsam aus Almkräutern sowie Lippenpflegestifte aus Lavendel-Zitronenmelisse. Diese Produkte sind nicht nur auf natürlicher Basis und wohlriechend, sondern sie bringen auch ein bisschen Almfeeling mit nach Hause. Denn selbstverständlich stammen alle Ingredienzen von den umliegenden Wiesen. Aber das war ja klar, oder?

Natur bedeutet Freiheit
Sagt die Familie Widauer und daher ist Achtsamkeit auf die Natur der ganzen Familie eigen und mit deren Ressourcen wird sparsam umgegangen. Photovoltaik und Biomasse bringen die notwendige Energie, die sich in den mondgeschlagenen, heimischen Hölzern in ökologischer Bauweise besonders gut hält. Diese wieder werden mit Buchenholzdübel zusammengetragen. Natur pur also, sowohl innen, als auch außen. Wasser wird mit speziellen Duschköpfen gespart und das Gesamtpaket ist selbstredend mit dem Österreichischen Umweltzeichen und dem Ökolabel ausgezeichnet. Der Neubau mit über 30 Suiten wurde erst Anfang August 2013 eröffnet, was sich unter anderem auch in dem äußerst angenehm-intensiven Holzgeruch bemerkbar macht, der sich durch das ganze Haus zieht. Wenn er nicht gerade durch verführerische Düfte aus der Küche ein wenig durchmischt wird.
Die Vorgabe der Familie Widauer an die Architekten war eine puristische Linie, die den Blick freigibt für die Natur. Das ist bestens gelungen, wobei allerdings eben nur die Architektur puristisch ist. Alles andere ist ziemlich angenehmer Luxus.

Ein Tipp von uns, nachdem wir das Haus gesehen haben: Wenn Sie sich einmal etwas Besonderes gönnen möchte, dann buchen Sie die Suite 180°. Diese hat, wie der Name schon vermuten lässt, einen grandiosen Ausblick und ist auch sonst…, wow, sagen wir nur.
Sinnklusive Leistungen nennt die Familie Widauer ihr Angebot, das wohnen, genießen, relaxen, Halbpension und Nachmittagsjause beinhaltet. Macht irgendwie Sinn, finden wir! 

Angebote

Alm-Wellness
* LIVE – ERLEBE die Forsthofalm in 7 Nächten
* EAT – GENIESSE unsere natürlichen Küchengeheimnisse: Frühstücksbuffet, Nachmittagsjause, 5-Gänge-Abendmenü mit Wahlmöglichkeit
* LOVE – LIEBE unseren SPAnorama mit rooftop pool, s‘Nest, Fitness und mehr, mehr, mehr
* Obstteller im Zimmer
* 1 Kräuter-Kakaobutter-Massage (25 min)
* 1 Massage nach Wahl (50 min)
* 1 Honig-Kräuter-Peeling-Massage (25 min)
* Tauche ein in unser natürliches Bade-Biotop & tauche frisch und glücklich auf
* Nimm teil‘ an unserem inspirierenden Mountain Life Programm
* Nütze die Löwen-Alpin Card inkl. kostenloser Benützung der Leoganger Bergbahnen
Buchbar bis 1. Dezember 2013, ab € 849,00
 
SinnesRausch – Wochenmitte-Kurzaufenthalt
* LIVE – ERLEBE die Forsthofalm in 5 Nächten.
* EAT – GENIESSE unsere natürlichen Küchengeheimnisse.
* LOVE – LIEBE unseren SPAnorama mit rooftop pool , s‘Nest & Fitness.
* 1 Cocktail an der Bar
* 1 x Salzburger Nockerl (am Nachmittag)
* 1 Ganzkörpermassage (50 min)
* Tauche ein in unser natürliches Bade-Biotop & tauche frisch und glücklich auf.
* Nimm teil‘ an unserem inspirierenden Mountain Life Programm.
* Nütze die Löwen.Alpin Card inkl. kostenloser Benützung der Leoganger Bergbahnen.*!
Buchbar bis 1. Dezember 2013, ab  € 619,00, bis 27. Oktober nur von Mittwoch bis Sonntag buchbar.

Kontakt

Holzhotel Forsthofalm
Hütten 37
A-5771 Leogang . Land Salzburg
Tel +43 6583 8545
info@forsthofalm.com
www.forsthofalm.com/