Geheimnisse aus Kocher’s Kräutergarten

Die geheimen Kräutertee-Mischungen in Kocher’s Kräutergarten: Auf dem Bio-Hof von Ernst und Maria Kocher nahe Radstadt (Pongau) gedeihen auf einem dreiviertel Hektar heimische Kräuter, aus denen naturbelassene und bio-zertifizierte Teemischungen hergestellt werden. Auf dem Hof passiert alles von Hand: Von der Aussaat der Samen über die Ernte der Blätter und Blüten, dem Zerkleinerungs- und Trocknungsprozess bis hin zur Abfüllung. Die Teemischungen selbst sind so geheim, dass nicht einmal Maria Kocher ihre Zusammensetzung kennt. Die Kundinnen und Kunden wissen die geheimen Rezepturen aber zu schätzen: Die Tees duften und schmecken nicht nur köstlich, in ihnen steckt auch die ganze Kraft der Elemente, denen die Pflanzen auf knapp 1.000 Meter Seehöhe ausgesetzt sind. Rund 70 Kräuter aus Garten und Wildsammlung verarbeitet Ernst Kocher für seine Mischungen. Hof- und Gartenführungen gibt es für Gruppen, Vereine oder Schulklassen. Im Hofladen und auf Salzburger Wochenmärkten werden die Tees, der eigene Honig und das Geflügelfleisch – alles in bester Bio-Qualität – verkauft. Ernst Kocher selbst ist ein feinfühliger und bodenständiger Typ: Obwohl seine Teemischungen reißenden Absatz finden, möchte er nicht expandieren. Er lebt und arbeitet nach dem Prinzip: „Klein, fein und mein.“ www.biokocher.at
 

Kontakt