„Mit dem Herzen dabei“

  • Die legendären Maultaschen

Im Jahr 2018 dreht sich in der Region Stuttgart alles um den „Genuss“ und wer könnte die genussvollen Seiten der Region besser ins richtige Licht rücken, als diejenigen, die sich täglich mit Genuss und Kulinarik beschäftigen: Zehn Genuss-Testimonials stellen daher auf ganz persönliche Weise ihre liebsten kulinarischen Seiten der Region vor und erzählen, welche Besonderheiten man unbedingt probiert haben muss. Einer davon ist  Sternekoch Vincent Klink – seit 1991 strahlt der Michelin-Stern ununterbrochen über seinem Restaurant „Wielandshöhe“ – er pflegt nicht nur die Haute Cuisine sondern auch die Tradition regionialtypischer Gerichte. Besonderen Wert legt er auf die Qualität der Produkte, auf den ökologischen Anbau von Gemüse und artgerechte Tierhaltung. Seine regionalen Lieblingszutaten kauft Klink am liebsten in der 1914 im Jugendstil erbauten Markthalle ein.

Was Sternekoch Vincent Klink so erfolgreich macht?
Beste Zutaten, Können und Leidenschaft. Vincent Klink, bekannter und ausgezeichneter Michelin-Sternekoch aus Stuttgart, ist in diesem Jahr einer der zehn Genussbotschafter der Stuttgart-Marketing GmbH. Schließlich dreht sich 2018 in der Region Stuttgart alles um das Thema „Genuss“.
Mit Haute Cuisine begeistert Vincent Klink in seinem Traditionsbetrieb „Wielandshöhe“ schon seit 1991 die Stuttgarter. In traumhafter Höhenlage – zum hochdekorierten Essen gesellt sich ein fantastischer Blick über den Stuttgarter Kessel – präsentiert Klinks Gourmettempel eine nicht abgehobene Küche. Er legt Wert auf die Tradition regionaltypischer Gerichte, die er mit besten Zutaten und in Perfektion verfeinert. Also keine „Tellertätowierungen“ wie er selbst humorvoll sagt. Denn laut Klink ist die Natur so gut, dass sie nicht künstlich verbessert werden muss, sondern vielmehr in den einzelnen Gerichten ihren Geschmack zum Tragen bringen soll. Da ist es selbstverständlich, dass dem Sternekoch der ökologische Anbau von Gemüse und artgerechte Tierhaltung ebenso am Herzen liegt, wie die Unterstützung regionaler Bauern und Gärtner, die er zuvor persönlich aufgesucht hat.
Einen seiner liebsten Genussorte ist die Stuttgarter Markthalle.Das 1914 im Jugendstil erbaute Gebäude ist nicht nur für den Gourmetkoch, sondern auch für alle Genuss-Liebhaber ein lukullisches Paradies.
www.tastystuttgart.de

Kontakt