Europas bester Koch

Sebastian Frank, Berliner Michelin-Sternekoch mit österreichischen Wurzeln und Küchenchef des Berliner Restaurants Horváth wurde auf dem diesjährigen internationalen Gastro-Kongress madridfusión zum „Besten Koch Europas 2018“ gekürt worden. Der 36-Jährige ist der erste Koch aus Deutschland, der mit diesem Preis ausgezeichnet wurde. Frank ist Küchenchef im Berliner Restaurant Horváth, wo er traditionelle österreichische Gerichte auf unkonventionelle Art neu interpretiert.
 
Neue Dinner-Reihe holt internationale Sterneköche nach Berlin
Zurück in Berlin wird Sebastian Frank an der ersten Auflage der NEU Dinners am 27. Februar teilnehmen. Gastro-Experte Per Meuling (www.berlinfoodstories.com) hat die Event-Reihe ins Leben gerufen mit der Idee, internationale Star-Köche nach Berlin einzuladen um gemeinsam neue Menüs zu kreieren. Zum Auftakt kommen zwei der besten internationalen Köchinnen in die deutsche Hauptstadt: Ana Roš aus Slowenien und Cristina Bowerman aus Italien.
 

Berlin ist Gourmet-Hauptstadt
Rund zwei von drei Besuchern nutzen die Angebote der vielfältigen Restaurant- und Cafészene in der Stadt. Auch der Restaurantführer Michelin hat Berlin in seiner Ausgabe für 2018 einmal mehr zur deutschen Gourmet-Hauptstadt gekürt: Derzeit hat Berlin 26 Michelin Sterne, davon sechs Zwei-Sterne-Restaurants und 14 Restaurants mit einem Stern. Neu im Bunde ist das Cookies Cream, das als erstes vegetarisches Restaurant in die Liga der Berliner Besten aufgenommen wurde.
 
 

Zur madridfusión
Die internationale gastronomische Konferenz madridfusión findet in diesem Jahr zum 16. Mal in Madrid statt. In Vorträgen und Live-Shows tauschen sich die Größen der internationalen Gastronomieszene über aktuelle Trends aus. Aus Berlin haben bisher die Sterneköche Paco Pérez (Cinco by Paco Pérez im Hotel Das Stue) und Albert Raurich (Dos Palillos Berlin) teilgenommen.

NEU DINNERS BRINGT ZWEI DER BESTEN WEIBLICHEN KÖCHE DER WELT NACH BERLIN
Die Berliner Dinner-Reihe NEU (www.neudinners.com) startet am Dienstag, den 27. Februar , mit der “World’s Best Female Chef 2017”. Ana Roš (Slowenien) und die römische Sterneköchin Cristina Bowerman (Italien), werden gemeinsam mit dem “Berliner Meisterkoch 2017” und “Best European Chef of the Year 2018”, Sebastian Frank (Österreich), und dem jungen Spitzenkoch Lukas Mraz (Österreich), der gerade an der weltbekannten Kochveranstaltung GELINAZ! teilgenommen hat, ein einzigartiges Menü in mehreren Gängen kochen.
Die Veranstaltung, die in dem legendären Anomalie Art Club im Berliner Bezirk Prenzlauer Berg stattfinden wird, lädt 60 Gäste ein, die Früchte dieser einmaligen, kulinarischen Zusammenarbeit hautnah und exklusiv im Laufe eines Abends zu erleben.
In der ersten Ausgabe von NEU werden die kulinarischen Eckpfeiler der Bernsteinstraße thematisiert, einer historischen Handelsroute, die sich einst von der Ostsee durch ganz Westeuropa erstreckte und die Länderküchen der teilnehmenden Köche miteinander verband.
Tickets für das erst NEU-Dinner werden 200€ kosten (inkl. Weinbegleitung und Wasser).

Kontakt