Winterzeit ist Teezeit

Die goldenen Sieben für den Winter: Tee wärmt Körper und Seele gleichermaßen – und ist eine gesunde Alternative zu Kaffee. Gerade in der kalten Jahreszeit ist das Heißgetränk durch seine Inhaltsstoffe wie Aminosäuren, Flavonoide und ahlreiche Vitamine eine wahre Wohltat. Um die heilsame Wirkung von Kräutermischungen wissen die Experten des thailändischen Wellness- und Healing-Resorts Kamalaya auf Koh Samui. Denn so ein  duftender und gesunder Aufguss belebt den Geist, aktiviert den Stoffwechsel und beruhigt die Nerven. Im Folgenden ein paar wertvolle Begleiter für den ganzen Tag. www.kamalaya.com
Foto (download): Beim taditionellen asiatischen „Tea-Sharing“-Ritual führt Teemeister San Bao Kamalaya-Gäste in die umfangreiche Welt der Oolong-Tees ein – zugleich eine beliebte Gelegenheit zum entspannten Austausch mit anderen Gästen.

Die Wachmacher
1. Grüner Tee ist ideal für den Morgen! Das Kraftpaket macht munter, senkt den Blutdruck und das Cholesterin, beugt Herz-Kreislauf-Erkrankungen vor, stärkt das Immunsystem, hemmt Entzündungen und enthält Antioxidantien. Trotz seines Koffein- und Theaningehalts wirkt er beruhigend. „30 bis 40 Minuten nach dem Verzehr von grünem Tee tritt eine tiefe Entspannung ein, und der Geist wird klar, ähnlich wie bei einer Meditation“, sagt Kamalaya-Gründerin Karina Stewart. Als Master der Traditionellen Chinesischen Medizin weiß sie um das gesundheitsfördernde Potenzial, das in den verschiedenen Teesorten steckt.

2. Oolong-Tee eignet sich ebenfalls für ein belebendes Wake-up, auch wenn darin weniger Koffein und Theanin enthalten ist als in grünem Tee. Als Aufguß wirkt er gegen Hypertonie, verringert die  Blutfettwerte, verbessert das Gedächtnis, stimuliert den Stoffwechsel und kann auf diese Weise sogar bei der Gewichtsabnahme hilfreich sein.

3. Rosmarin-Tee hat einen positiven Effekt auf Kreislauf und Stoffwechsel, entgiftet Leber und Galle und hilft bei Infekten oder Magen-Darm-Beschwerden. Darüber hinaus kurbelt der Kräutertrank Konzentration und Gehirnleistung an.

Balance & Fokus für den Tag
4. Maulbeerblätter-Tee ist eine beliebte Variante im Wellness- und Healing-Resort und gehört zu den Favoriten von Karina Stewart. Die darin natürlich enthaltene Glutaminsäure wird im Körper zu GABA-Rezeptoren umgewandelt, welche unser zentrales Nervensystem positiv beeinflussen. Der Effekt: ein ruhiger aber gleichzeitig gestärkter Geist, der tagsüber zu besserer Konzentration verhilft.
Foto (download): Über die wohltuende Wirkung von Maulbeerblätter-Tee erfährt man bei einem Aufenthalt im Wellness- und Healing-Resort Kamalaya auf Koh Samui.

5. Ingwer-Tee regt den gesamten Organismus und Stoffwechsel an, bringt die Verdauung in Schwung, reduziert Entzündungen und stärkt die Abwehrkräfte.

Die Entspanner
6. Lavendel-Tee ist ideal, um am Abend abzuschalten und zu relaxen. Er löst Krämpfe, ist der Verdauung zuträglich, verringert Husten und Kopfschmerzen, wirkt antibakteriell, ausgleichend und sorgt für einen tiefen, angenehmen Schlaf.

7. Passionsblumen-Tee: Bei Unruhezuständen, Angespanntheit, Ängsten, Einschlafstörungen oder Magen-Darm-Beschwerden gilt der Wohltuer als natürliches Heilmittel. Denn eines ist sicher: Danach schlummert man selig ein.

Gegründet von John und Karina Stewart im Jahr 2005, liegt Kamalaya am ruhigen Laem Set Beach im Süden Koh Samuis. Auf Basis des ganzheitlichen Gesundheitskonzeptes können Erholungssuchende hier zu neuer Energie und Gesundheit gelangen. Dabei setzt Kamalaya auf die Natur als kraftspendendes und heilendes Element: Der Ort selbst, Naturheiltherapien aus Asien und dem Westen sowie naturbelassene, gesunde Nahrung sollen synergetisch Selbstheilungskräfte mobilisieren. Erst kürzlich wieder zur „Spa Cuisine of the Year“ ausgezeichnet, basiert die innovative Kamalaya-Küche auf den Grundprinzipien asiatischer Heiltraditionen sowie wissenschaftlichen Erkenntnissen und wurde eigens von Karina Stewart und ihrem Küchenteam kreiert. Das Wellness-Angebot erstreckt sich von Entgiftungs- über Schlaf-, Stress- und Burnout-Programme, private Yoga-Kurse bis hin zur allgemeinen Verbesserung von Fitness oder Gewicht.
 

Kontakt