Großes Kino im Weinviertel

  • Fritz Rieder und sein Sohn, Weinmacher Lukas Rieder

Fritz Rieder – besser bekannt als Der Weinrieder – macht nicht gerne halbe Sachen. Als bekennender Fan von Federico Fellini will er auch im Wein Dichte und Kompromisslosigkeit spüren. Was die Weinrieder-Familie an einem Herbst-Wochenende präsentiert, würde anderswo Inhalt für neun Veranstaltungen geben: „Weinrieder Extrem“
 Die „Extrem“-Veranstaltungen, die Fritz Rieder gemeinsam mit seiner Frau Melanie und den Söhnen Bernhard und Lukas organisiert, haben sich in der Szene bereits einen anspruchsvollen Ruf erarbeitet: Was hier geboten wird, ist Stoff für Fortgeschrittene. Von 2. bis 4. September laden die Weinrieders zur Degustation nach Kleinhadersdorf und servieren dabei vertikal und horizontal alles, was es an Feinem und Besonderem im Weingut gibt. Die Gäste können ganz nach Belieben und im eigenen Rhythmus degustieren. Rund drei Stunden Zeit muss man sich aber schon dafür nehmen, um die Breite und Tiefe der angebotenen Weine adäquat auskosten zu können.

 
Die neun Proben jeweils in 6er-Flights lauten:

* Jahrgang 2016 quer
* Grüner Veltliner Alte Reben vertikal – 2015 bis 2007
* Grüne Veltliner Reserven vertikal – 2015 bis 2006
* Einzellagen-Reserven vertikal – 2016 bis 2008  
* Rieslinge vom Löss vertikal – 2015 bis 2009
* Rieslinge Reserven und Grande Reserven vertikal – 2015 bis 2010
* Eisweine vertikal – 2016 bis 2008
* Riesling Eiswein Einzellage Schneiderberg vertikal – 2016 bis 2003
* Schatzkammer Eisweine vertikal – 1986 bis 1979
* Weingut Reinhold Krutzler quer – Blaufränkisch, Eisenberg, Perwolff  

Mehr als 60 Weine stehen also zur Degustation. Die Serien werden im Arkadenhof aufgebaut. Die Veranstaltung findet somit im Freien, aber trotzdem geschützt und daher bei jedem Wetter statt.

 
„Weinrieder Extrem“ öffnet von Samstag bis Montag (2.- 4. September) jeweils von 14 bis mindestens 20 Uhr. Der Kostenbeitrag für die Degustation beträgt 29 Euro pro Person. Kleine Gerichte bieten die Gastköche Christoph und Philipp Wagner, von einem der aufstrebendsten Restaurants des Weinviertels. Anmeldung unbedingt erforderlich, da begrenzte Teilnehmerzahl: office@weinrieder.at bzw. 02552-2241. Infos zu Übernachtungsmöglichkeiten: www.weinrieder.at

Über Weinrieder:
Das Weingut Weinrieder liegt in Kleinhadersdorf, im österreichischen Weinviertel, etwa eine Stunde nördlich von Wien. Auf 20 Hektar baut die Familie Rieder ausschließlich Weißweinsorten wie Grüner Veltliner, Riesling, Chardonnay und Weißburgunder an. Böden aus Löss und Lehm, trockene Sommer, lange Herbstreife und eisigkalte Winter geben den Weinen Temperament. Lukas Rieder ist für die naturnahe Bewirtschaftung der Weinberge verantwortlich. Späte Lese und langer Ausbau auf der Hefe sorgen für charakterstarke Weine mit zahlreichen Auszeichnungen. Legendär sind die Eisweine der Familie Rieder, die in Top-Restaurants auf der ganzen Welt serviert  werden.

Kontakt

Kontakt Weingut Weinrieder
Weingut Weinrieder
Untere Ortsstraße 44
2170 Kleinhadersdrof - Poysdorf
TEL: +43 2552 2241
www.weinrieder.at
office@weinrieder.at