Vorweihnachtszauber in den Wiener Alpen

Schauplätze in Schlössern, Burghöfen, in städtischem und dörflichem Ambiente machen den Advent zu etwas Besonderem. Gut kombinieren lässt sich ein Adventausflug mit einem Spaziergang in der frischen Natur, und die Website www.wieneralpen.at/advent informiert über kulinarische Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten im Umkreis der Adventmärkte.
 
 

Advent im Schloss Reichenau
Im stimmungsvollen Ambiente von Schloss Reichenau lädt jeden Samstag und Sonntag vom 25. November bis 17. Dezember sowie am 8. Dezember einer der größten Adventmärkte in den Wiener Alpen zum Besuch ein. Im und vor dem Schloss sorgen Krampusrummel, Zaubershow, Bläser- und Gospel-Konzerte für Stimmung. Auf die Kinder warten eine Modelleisenbahn, ein Puppenworkshop sowie eine Krippenausstellung. Zu Gast sind außerdem Kerzenzieher, Drehorgelspieler, Ballett und Tanzlmusi. Wer es bodenständig mag, ist beim „Holzknechtadvent“ am 2. Dezember richtig. Dann zeigen Schuhplattler, Sterzköche und Motorsägen-Schnitzer ihr Können.

- Wandertipp an der Rax: Die Payerbacher Sonnenpromenade. Rund eineinhalb gemütliche Stunden ist man auf dem Tut-gut-Winterrundwanderweg entlang der Sonnenpromenade von Payerbach unterwegs. Der Weg führt vorbei an historischen Villen und zum Schwarzaviadukt der Semmeringeisenbahn.

 
Adventmärkte im Museumsdorf Krumbach und am Schlossberg Kirchschlag
Der Adventmarkt im Museumsdorf Krumbach in der Buckligen Welt bietet am 2. und 3. Dezember sowie vom 8. bis 10. Dezember (jeweils 13 bis 18 Uhr) traditionelles Kunsthandwerk, Volksmusik und regionale Spezialitäten. Ganz in der Nähe, auf der Burgruine Kirchschlag über dem feierlich herausgeputzten Ort, hält der Adventmarkt vom 8. bis 10. Dezember Einzug. Nikolaus und Krampus, Zauberer und ein Kindertheater sind zu Besuch. Musik spielt und wärmende Getränke werden geboten. Kinder können in einem beheizten Raum basteln. Erwachsene bestaunen unterdessen das vielfältige Angebot von authentischem Kunsthandwerk aus der Region. Mit dem kostenlosen Shuttlebus, der zwischen Bad Schönau, Krumbach und Kirchschlag im Einsatz ist, kann man vom 8. bis 10. Dezember den Besuch beider Adventmärkte verbinden.

- Wandertipp in der Buckligen Welt: Der Ernst Ferstl Gedankenweg. „Es gibt keinen Weg, der nur in eine Richtung führt“ - entlang des Gedankenweges regen sieben Tafeln mit kurzen Texten des Autors Ernst Ferstl zum Innehalten und Nachdenken an. Auf einem befestigten Spazierweg entlang des Zöbernbachs wandert man in etwa einer Stunde vom Zentrum von Bad Schönau bis zum Museumsdorf in Krumbach.

 
„Tierischer“ Kinder-Advent auf der Hohen Wand

Zahlreiche tierische Begleiter erwarten Kinder am 8. Dezember ab 13 Uhr im Naturpark Hohe Wand. Gemütlich lassen die kleinen Gäste in der Pferdekutsche den Winterwald an sich vorbeiziehen. Beim großen Streichelzoo freuen sich Hasen, Ziegen und Ponys auf Futter und Streicheleinheiten. Mit Lamas an der Leine geht es zur Hirschfütterung beim großen Natur-Gehege. Im Naturpark wird gebastelt und gesungen und am Lagerfeuer wartet eine Stärkung, bevor bei Einbruch der Dunkelheit der Nikolaus vorbeischaut.

- Wandertipp auf der Hohen Wand: Die Schneebergblick-Runde. Der gemütliche, im Winter geräumte Rundweg führt zum 18 Meter hohen Aussichtsturm mit Blick auf Schneeberg, Dürre Wand, Unterberg und mit etwas Glück sogar bis zum Neusiedlersee.
 

Adventzauber Wiener Neustadt
Gleich zwei charmante Adventmärkte erwarten die Besucher in der romantischen Innenstadt von Wiener Neustadt. Der Christkindlmarkt am neu gestalteten Hauptplatz eröffnet bereits am 17. November. Romantisch, klein und fein, präsentiert sich der Advent am Dom von 15. bis 17. Dezember. Am Domplatz spielt Musik auf. Stände offerieren Kunsthandwerk, Weihnachtsschmuck und kulinarische Schmankerln. Im Nettlkeller der Propstei gibt es außerdem eine Krippenausstellung zu bestaunen.
 
Weitere Adventmärkte im Überblick:

* Adventmeile Seebenstein, 2. und 3. Dezember 2017
* Würflacher Advent in der Johannesbachklamm, 7. bis 10. Dez. 2017 täglich ab 14 Uhr
* Aspanger Adventmarkt am Teich, 15. bis 17. Dez. 2017 (ab 14 Uhr und 15 Uhr am 15.12.)
* Bergadvent in Rohr am Gebirge, 16. und 17. Dezember 2017www.wieneralpen.at/advent

Kontakt