Semesterferien im Mühlviertel

Bald starten die Semesterferien und damit lädt das Mühlviertel in Oberösterreich wieder zu besonderen Erlebnissen für Familien ein. Skifahren, Schneeschuhwandern, Huskyabenteuer und Winterreiten bieten vielfältige Urlaubsmöglichkeiten.
Das Familienskigebiet Hochficht im Böhmerwald ist mit seinen 20 Pistenkilometern das größte Skigebiet Österreichs abseits der Alpen. Im Fichtl Kids Park ziehen Anfänger auf spielerische Weise ihre ersten Schwünge. Auf den Familienabfahrten sowie einer FIS-Rennstrecke erleben Familien und Genussskifahrer abwechslungsreiche Skitage in der 3-Berge-Skischaukel. Skiakrobaten finden im Fun Park mit Rails und Sprüngen, auf der Fichtl Adventure Slope mit Steilkurven und auf den Wellenbahnen im ganzen Skigebiet Herausforderung. Unterkünfte vom Gasthof bis zum Hotel laden in den Semesterferien ein, ein paar aktive Tage am Hochficht zu verbringen. Kinder bis 10 Jahre fahren in Begleitung eines Elternteils mit gültiger Liftkarte um nur € 3,- mit einer Schneemannkarte. Bei Kursen der Schischule Hochficht lernen Kinder und Erwachsene in den Semesterferien Ski- und Snowboardfahren oder verbessern ihre Fahrtechnik.
Am Biohof Stockinger in Peilstein können Urlauber neben ein paar sportlichen Skitagen am Hochficht in der Ferienwohnung ein Biofrühstück mit selbsterzeugten Produkten genießen, rund um den Hof rodeln oder einen Schneemann in die verschneite Landschaft bauen. Im AIGO Familien- und Sporthotel in Aigen-Schlägl warten nach einem Tag voll Pistenspaß ein großzügiger Wellnessbereich für Familien, ein Erlebnis-Indoor-Spielplatz und mehr auf kleine Gäste. Im AIGOLINO Club verbringen Kinder einen Tag voll Spiel, Spaß und Abenteuer, wenn ihre Eltern einmal alleine die Pisten des Hochfichts entdecken möchten.

 
Winterurlaub einmal anders

Abseits der Pisten warten im Mühlviertel weitere vielfältige Aktivitäten auf Familien. Bei einer Schneeschuhwanderung durch die Region entdecken Urlauber den verschneiten Winterwald, alte Kultstätten und Kraftplätze und genießen die Ruhe der Region. Geführte Schneeschuhtouren, wie die Vollmondwanderung der Jausenstation Eschernhof am 11. Februar 2017, führen Urlauber zu den schönsten Plätzen des Mühlviertels.
Beim „Dogpoint Adventure“ mit Nächtigung im Hotel Fürst in Unterweißenbach besuchen Urlaubsgäste die Huskyranch von Lisa Klaushofer. Die ehemalige Staatsmeisterin und Vizeweltmeisterin im Skijöring mit zwei Hunden gibt Besuchern einen Einblick in das Leben von Schlittenhunden. Eine Huskywanderung durch die Region rundet das tierische Erlebnis ab.
Vom Hundeschlitten auf den Pferderücken wechseln Familien bei einem Urlaub am Reitpark Gstöttner in Schönau im Mühlkreis. Reittraining in der Halle für Anfänger oder Sternritte durch das Pferdereich Mühlviertler Alm werden individuell auf das Können der Gäste abgestimmt. Damit steht dem winterlichen Reitvergnügen für Familien in den Semesterferien nichts mehr im Wege.

Kontakt