Vier Hoteliers - eine Leidenschaft

  • Das eigene Weingut sorgt für den vinophilen Genuss

  • Gut zu essen ist im Priesteregg selbstverständlich

  • Natur pur im Wiesergut

  • Haubners Alpenresort liegt inmitten unberührter Natur

Hoteliers, die neben ihrem Job als Gastgeber eine besondere Leidenschaft teilen, nämlivh jene der Landwirtschaft.  Klaus, Huwi, Dietmar und Sepp haben ihre landwirtschaftlichen Betriebe trotz Doppelbelastung nicht aufgegeben, die Produkte ihrer Leidenschaft kommt den Gästen zugute.

Heu für die Gesundheit
Licht und Wärme machen aus den Kräutern und Wildblumen auf der Bergweide des Haubers Alpenresort ein echtes Therapieheu. Nachdem Klaus Hauber das Therapieheu für den Haubers Spa geerntet hat, wird mit Hilfe eines aufwendigen Trocknungs- verfahrens garantiert, dass die feinen Kräuterblätter mit ihren Wirkstoffen nicht verloren gehen. www.haubers.de

Galloway-Rindfleisch im Priesteregg
Im Alter von18 Jahren hat Huwi Oberlader das 30 Hektar große Priesteregg Gut von seinem Vater übernommen. Auf diesen Weideflächen betreibt er nun eine Zucht der seltenen Galloway-Rinder. Für ihn ist die Landwirtschaft eine ideale Ergänzung zum  Hotelbetrieb. So kann er als Gastgeber garantieren, dass das Galloway-Rindfleisch im Restaurant Brugg den qualitativ hohen Ansprüchen des gesamten Hotels gerecht wird. www.priesteregg.at

Pures Leben in der Südsteiermark
Dietmar Silly hat schon seit jeher eine Passion für Genuss und Wein und blickt auf eine langjährige Erfahrung als Kellermeister zurück. Der Wunsch nach Selbstständigkeit hat ihn nie losgelassen und so ging mit den aktuell acht exklusiven Ferienhäusern von PURESLeben in besonderer Lage an der Südsteirischen Weinstraße ein Traum in Erfüllung. Die Weine vom eigenen Weingut Silly sind in den Ferienhäusern oder in der gemütlichen Buschenschenke Silly‘s Kuchl verfügbar. www.puresleben.at

Alles vom eigenen Hof
Im WIESERGUT ist Sepp Kröll leidenschaftlicher Gastgeber mit einem Faible für Design. Und dazu Bauer mit Leib und Seele. Der Umgang mit seinen Pinzgauer Rindern und Hühnern sowie die Verbundenheit zur Natur ist für ihn der perfekte Ausgleich zur Arbeit als Hotelier. Die in der Küche des Wieserguts verwendeten Lebensmittel stammen fast alle aus der eigenen Landwirtschaft. www.wiesergut.com 

Kontakt