Viel Kultur in Murska Sobota

  • Die beeindruckende Lutherkirche

  • Das Hotel Diana

  • Kürbiskernöl gibt es auch hier - wie in der Steiermark

  • Die Sparkasse der Köstlichkeiten

  • Premurska Gibanica, die süße Landesspezialität

  • Der köstliche Kodila Schinken

Eine kleine slowenische Stadt mit großer Kultur. Fährt man nach Murska Sobota in die Region Pomurje, in der Grenzregion Österreich, Slowenien und Ungarn gelegen, so ist man auf ein kleines, beschauliches Städtchen mit Cafes und vielleicht einigen Geschäften gefasst. Die findet man zwar auch, aber mit der reichen Kulturvielfalt, die dort zu Hause ist, hätte man eher nicht gerechnet.
Da wäre als erstes das beeindruckende Schloss Sapari zu nennen, das von 1687-1930 im Besitz der gleichnamigen ungarischen Familie war und dann in Staatsbesitz überging. Der Weg zum Schloss führt durch einen weitläufigen Park, der ein bisschen an den Schlosspark in Schönbrunn in Wien erinnert: gepflegt, weitläufig und mit breiten Alleen. Der im alten Stil erhaltene Eingang hebt sich deutlich von der restaurierten Aussenfassade ab und im Schlossinneren finden Standesamt, Jugendclub und ein Museum Platz. Dieses nimmt auch den größten Teil des Schlosses ein und zeigt die Geschichte der Region. Von den zahlreichen Leihgaben, die in dem Museum ausgestellt sind, ist ein altes Grammophon eines der entzückendsten Ausstellungesstücke. Vieles stammt von Janez Akvila, dem ältesten Künstler Sloweniens. Führungen gibt es auf Deutsch, Anmeldung ist erforderlich, der Eintritt beträgt 3,00 € für Erwachsene. www.pok-muzej-ms.si
Der nächste Weg führt interessierte Besucher zur Lutherkirche, der Kathedrale St. Nikolaus, die bereits 1297 erstmals geschichtlich erwähnt wurde. Bis zum Mittelalter entwickelte sich Murska Sobota zu einem Kirchenzentrum und ist heute die größte evangelische Kirchengemeinde Sloweniens. Der Altar und die Bänke stammen aus Bad Radkersburg, das gerade einmal einen Katzensprung entfernt liegt. Die Orgel gehört mit ihren 37 Registern zu den größten des Landes und das Innere der Kirche ist modern gehalten und äußerst einladend.

Flaniermeile & Kulturmeile
Auf dem ehemaligen Fabriksgeländes des Bekleidungsriesen Mura, das 2009 geschlossen wurde, ist eine Kulturmeile entstanden. Zahlreiche Skulpturen, unter anderem auch jene des Freiheitskämpfers Stefan Kovacs, reihen sich aneinander und ein Spaziergang auf diesem Gelände gerät damit zu einem Kulturtrip.
Ein besonderer Tipp ist ein Besuch des Tourismusvereins, denn hier kann man bei Kaffee oder Wein die Produkte der Region verkosten und auch kaufen. Diese  "Sparkasse der Köstlichkeiten aus Prekmurje“ ist ein heißer Tipp für Genießer und zusätzlich zu den kulinarischen Köstlichkeiten erhält man auch alle Informationen über die Stadt. Hier liegen echte Prekmurje-Schätze in Form ausgezeichneter Produkte von heimischen Produzenten zum Verkosten und Verkaufen auf. www.socnavilica.si/hranilnica-prekmurskih-dobrotAuthentisches Essen gibt es in den Hotels Diana und Zvezda. www.hotel-diana.si, www.hotel-zvezda.si/
Die Region Prekmurje, das Land an der Mur, liegt auf derselben Thermenlinie und der glelichen Weinregion wie die Steiermark und genauso ähnlich gestalten sich hier Landschaft und Atmosphäre und zum Teil auch die Kulinarik. Tipp: Schinkenhaus Kodila: Dort ümmert man sich schon seit drei Generationen um echten hausgemachten Schinken. Qualität und der Verzicht auf Chemie sind die Grundzutaten für die Delikatessen. Eine Führung der Schinkerei gibt Einblick in die Entstehung und Reifung des Schinkens, der anschließend dann auch verkostet werden kann. Und zwar bei schönem Wetter auf der neuen Terrasse und dort werden neben dem Schinken auch warme prekmursche Mahlzeiten angeboten, natürlich in Begleitung von regionalen Weinen.

Facts
Murska Sobota ist das regionale Zentrum im Nordosten Sloweniens bzw. in der Region Pomurje. Diese Region war unter der Herrschaft verschiedener Staaten, bevor sie im Jahre 1919 dem Mutterstaat Slowenien angeschlossen wurde. Die Entwicklung der Stadt und der ganzen Region durch die historischen Epochen hindurch wird den Besuchern in der ständigen Ausstellung im Landschaftsmuseum Pokrajinski muzej Murska Sobota bildhaft dargestellt. Ein Spaziergang durch die Stadt mit Verkostungen der regionalen Kulinarik ist ein idealer Tagesausflug. www.pomurski-muzej.si

Kontakt

Unsere Partner

Aktuelle Termine