„Wo es noch echt ist“

Sinne-Wandern, Bio und Herbst-Schnuraln in Leogang. Die Region widmet authentisch sich dem Nachhaltigkeitsgedanken und das Landhotel Rupertus steht dabei an vorderster "Echtheits"Front.

Leogang ist ein herausragendes Wanderrevier in den Salzburger Alpen: Im Norden des Ortes erhebt sich mit den mächtigen und schroffen Leoganger Steinbergen ein Bergsteiger- und Kletterrevier der Superlative. Im Süden liegen die sanft-runden Grasberge der Kitzbüheler Alpen, die auch gemäßigte Wanderer und Familien auf den Gipfel bringen. Ein Wegenetz von 400 Kilometern rund um Leogang eröffnet kleinen und großen Natururlaubern das Bergabenteuer. Am Fuße des Asitz liegt das Landhotel Rupertus****, in dem die Familien Herzog und Blumenkamp ihren Lebenstraum verwirklicht haben: Sie haben sich ganz dem „authentischen, herzlichen und ehrlichen“ Bio- und Naturgenuss und der nachhaltigen Urlaubsqualität verschrieben. Das rundum neu gestaltete Viersternehaus ist ideal für Familien, Mountainbiker und Wanderer.Nur etwa 200 Meter sind es bis zur Kabinenbahn auf den Asitz, dem „Berg der Sinne“. Die Trainerin des Landhotels stellt Interessierten drei geführte Wanderungen pro Woche in Aussicht. Auch für individuelle Wanderungen ist man im Hotel bestens vorbereitet – mit Teleskopstöcken, einem Bio-Jausenrucksack, Leih-Trinkflaschen und einem Trockenraum für Schuhe und Kleidung. Es gibt ausführliche Beratung und Tipps, einen Wetter-Servicedienst sowie den kostenlosen Transfer-Wanderbus.Das Natur-Aktivhotel Rupertus zeigt sich nach dem Um- und Ausbau noch authentischer: Es gibt zwei neue Stockwerke in Massivholzbauweise mit 49 hochwertig ausgestatteten Bio- und -Familienzimmern und die Wellnesslandschaft ErholPOL mit Zugang zum Bio-Garten mit Schwimmteich. Beim Saunieren, Dampfbaden, Massieren oder ein paar Schwimmrunden im Bioteich holen sich Natururlauber neue Energien für den nächsten Tag.
Die „Echtheitsgarantie“ bezieht sich also auch auf die Bio- und Naturzimmer sowie –suiten. Die Biozimmer wurden schlicht mit duftenden Zirbenholzmöbel und reinen Wollstoffen eingerichtet, die Naturzimmer punkten mit Altholzmöbeln und farbigen Lodenstoffen. Alle Zimmer sind mit Landhausdielenboden und metallfreien Betten ausgestattet. Seit Juni 2013 präsentiert sich das Viersternehotel der Familien Herzog und Blumenkamp auch mit der neuen Bio-Garten-Wellnesslandschaft „ErholPOL“. Ein Wellnessbereich auf zwei Ebenen mit Panorama-Aufguss-Sauna, Kräuterdampfbad und Infrarotkabinen. Ein wahrer Kraftplatz, aber auch ein „RuhePOL“. Besonders geschmackvoll: Die Schaukelstühle um den offenen Kamin im „RuhePOL“, dem lichtdurchflutetem Ruheraum mit Dachterrasse.
 
Regionales Wellnessangebot
Eine Aroma-Relaxmassage, eine Zirben-Honig-Körperpackung in der Schwebeliege und eine Entspannungseinheit im Almheu-Zirbenbett. Den Urlaub „würzen“ sich die Gäste außerdem in der Bio-Garten-Wellnesswelt, wo 50 verschiedene Kräuter wachsen, die im Wellnessbereich in Form von Ölen, Essenzen und Salben zum Einsatz kommen. Die ausgebildete TEH-Praktikerin (Traditionelle Europäische Heilkunde) Nadja Blumenkamp stellt diese selbst her und gibt ihr Wissen in Kräuterstunden und -kursen weiter. Das Motto „Mit allen Sinnen genießen, wo es noch echt ist“, gilt überall im Haus. Die Küche bietet ein Salzburger Biofrühstück und abends einen Gang komplett aus biologischen Zutaten. Außerdem stehen vitale Vollwertkost, vegetarische Gerichte, fangfrischer Fisch, Herzhaftes aus der österreichischen Küche und leichte, mediterrane Speisen auf der Karte. Auf Vorbestellung gibt es eine Auswahl an gluten- oder lactosefreien Bioprodukten. 

Angebote

„Herbst Schnuraln“
Der „wanderbare“ Herbst ist auf die traditionellen Bräuche, die Kochkunst und die Kultur Leogangs ausgerichtet: Unter dem Begriff „Herbst Schnuraln“ (bis 26.10.13) gibt es einen Kochkurs auf der Abergalm, ein Hoffest, eine Bergwerkswanderung und eine Tafelrunde im Bergwerksmuseum. Eine sechsgängige Menüwanderung, eine Almwanderung, das „Kinderschnuraln“ und eine Loigom Roas per Kutsche bringen zusätzlich Farbe in den Herbst.

Kontakt

Landhotel Rupertus****
Hütten 40
5771 Leogang
Telefon: +43/(0)6583/8466
Fax: +43/(0)6583/846- 55
www.rupertus.at