Steiermark-Kulinarik

„Zum Fressen gern“ hat man die Steiermark, den Feinkostladen Österreichs, wenn sie zu Ernte und Lese schreitet.: 30 Angebote „Von der Ernte zum Genuss“ laden ein, beim Bierbrauen mitzumachen, Obst zu ernten und selbst zum Brand zu veredeln oder das Sennerdiplom zu bestehen.

Apfelbaumeln und Apfelernte mit dem E-Bike
Im Kernland des gesamtösterreichischen Apfelvorkommens, an der  Steirischen Apfelstraße in der Oststeiermark, lockt der Apfel mit u.a. der Möglichkeit zur Mithilfe bei der Apfelernte inkl. anschließender Erntejause und dem E-Bike für eine Radtour entlang der Apfelstraße. Einen Apfelkorb samt Apfelsekt/Apfelsaft gibt’s gleich zum Urlaubsstart im liebevoll renovierten Bauernhaus der Familie Binder in Puch.
 
600 Tonnen „Bonbohn“ auf steirisch

Ein perfekter Eiweiß- und Ballaststofflieferant, mit einer Ausbeute von rd. 600 Tonnen im Jahr, aber vor allem eine steirische Spezialität ist die Käferbohne. Seit 2016 ist die "Steirische Käferbohne g.U" mit der geschützten Ursprungsbezeichnung versehen und ab heuer tragen Verpackungen von Trockenbohnen und essfertigen Bohnen die Banderole mit dem stilisierten steirischen Panther und der Aufschrift „Steirische Käferbohne – geschützte Ursprungsbezeichnung“.
Im Käferbohnenkabinett bei der 1. und einzigen Käferbohnenkönigin Michaela (seit 2008) kann man perfekt in die bohnbastische Welt der steirischen Käferbohne eintauchen und viel Wissenswertes über den Zyklus dieser violett-schwarz-gesprenkelten Bohne erfahren. Beispielsweise war die Anbauform der Käferbohne in Kombination mit dem Mais als Stützpflanze wesentlich für den Durchbruch der Käferbohne in der Steiermark. Darüber hinaus gibt es weit mehr kulinarische Verwertungsmöglichkeiten als nur den bekannten Käferbohnensalat, z.B. in der Marmelade, in der Schokolade, da ist noch viel möglich.

Johann Lafer auf 2,8 PS durch den Herbst in der Steiermark
Der vierte und somit letzte Clip aus der Videoserie „Johann Lafer – mit 2,8 PS durch die Steiermark“ führt durch den farbenprächtigen Herbst der Regionen Süd- & Weststeiermark sowie die Landeshauptstadt Graz. Hier zum Reinschauen: www.youtube.com/steiermarkCOM
Vom Puch-Museum in Graz aus startet Johann Lafer seine kulinarische Reise durch den Herbst, er besucht das Gösserbräu, in dem er seine Kochlehre absolvierte, um typisches Bier-Gulasch zu genießen und kauft am regionalen Bauernmarkt am Lendplatz heimische Produkte.
Weiter geht’s in die Weststeiermark zum Kastanienhof Weingut Klug, wo Maroni gebraten sowie gemeinsam mit einem Glas Schilcher verkostet werden und Charly Kollmann auf der Burg Deutschlandsberg steirisches Wild kredenzt.
In der Südsteiermark macht Lafer Halt beim Lavendelhof Wunsum, erkundet gemeinsam mit Andreas Reinisch vom Golden Hill auf der Harley bzw. Puch einen Teil der Steirischen Weinstraße und kehrt beim Weingut Walter Skoff für eine Weinverkostung ein. Lafers kulinarische Reise durch die Steiermark endet gemeinsam mit einigen Jungwinzern aus der Steiermark beim Weingut Dreisiebner, begleitet von schwungvoller Musik von Eddie Luis & Band.

 

Kontakt