3. Rodeltestival im Stubaital

Innovation trifft Tradition am 13.1.: Die Elferbahnen in Neustift/Stubaital organisieren am 13. Jänner 2018 zum dritten Mal ihr legendäres Rodeltestival. Sechs lokale Rodel- sowie zwei Sporthändler präsentieren am Elfer ihre spannenden Innovationen. Die Besucher können Testfahrten mit den unterschiedlichsten Schlitten und Sportrodeln unternehmen. Dazu gibt es ein tolles Unterhaltungsprogramm mit vielen Gewinnspielen. Einer der Höhepunkte ist das große Schlitten-Juxrennen mit Neustifter Jungbauern..
Der Elfer in Neustift ist der Rodelberg schlechthin im Stubaital. Das Rodeln als günstige Wintersportalternative für die ganze Familie boomt seit vielen Jahren. Drei sehr lange Naturrodelbahnen, zwei davon werden drei Mal pro Woche abends beleuchtet, stehen am Elfer für Liebhaber der zwei Kufen zur Verfügung. Ausgiebig testen kann man diese Strecken beim 3. Rodeltestival am 13. Januar 2018.
Auf und rund um den Elfer wird an diesem Tag mit Rodeltests, Rodelrennen, Gewinnspielen und vielem mehr alles dem Spaß auf zwei Kufen untergeordnet. Führende lokale Rodelhersteller stellen ihre neuesten Modelle und Innovationen am Expo-Areal an der Talstation der Elferbahnen vor. Man kann sich direkt die neusten Rodeln ausleihen und sich wertvolle Tipps zum Umgang und Handling der Sportgeräte holen. Die Rodelwerkstatt „pimp your rodel“, bringt zudem alle privaten Sportgeräte wieder auf Vordermann.
Die Tradition kommt beim 3. Rodeltestival ebenfalls nicht zu kurz. Ein Schlitten-Juxrennen mit Neustifter Jungbauern soll an längst vergessene Zeiten erinnern. So werden zwei alte, mit Heu beladene Schlitten, auf einer präparierten Wiese am Parkplatz von drei Leuten über einen Par-cours gezogen werden. Die Sieger werden im Anschluss prämiert. Der Startschuss für das Ren-nen fällt um 15 Uhr.     
Ebenfalls ausgezeichnet wird die originellste und älteste Rodel im Stubaital. Bekennende Rodelaussteller und Experten prämieren hier die schönsten „Rodel-Oldtimer“. Den Siegern winken neue Exemplare.

Rodelsicherheit wird am Elfer GROSSGESCHRIEBEN
Zu guter Letzt wird auch dem Thema Sicherheit im Zuge des Rodeltestivals große Bedeutung beigemessen. Ex-Rodelweltcupsieger und Stargast Markus Kleinheinz gibt im ausführlichen Si-cherheitstraining nützliche Tipps rund um die beliebte Freizeitbeschäftigung
Abseits des Rodelspaßes sorgt ein buntes Rahmenprogramm für beste Unterhaltung. Zwischen 10 und 12 Uhr gibt es eine Radio U1 – Live-Übertragung inklusive kurzweiliger Moderation über den ganzen Tag. Ab 13 Uhr spielt die Konzert- Musikgruppe „Die Burgschröfler“ mit viel traditioneller Volksmusik auf.
 

Kontakt