Rodeln – Entschleunigter Winterspaß

Entspannte Wintervielfalt für die ganze Familie ermöglichen die Serlesbahnen Mieders. Die Rodelbahnen im Familienskigebiet Serles bieten alles, was die Herzen von Wintersportlern höher schlagen lässt. Gemütlichkeit steht dabei an allererster Stelle.

„Jo, mia san mit da Rodl do!“
Die Serles im Stubaital ist das perfekte Ausflugsziel für einen winterlichen Familientag. Die Rodelstrecken der Serlesbahnen garantieren lustige Abfahrten für jeden Geschmack. Rodeln zählt nach wie vor zu den beliebtesten Wintersportaktivitäten und erfreut Erwachsene und Kinder gleichermaßen. Was bis zum 19. Jahrhundert noch als Fortbewegungsmittel in verschneiten Gegenden verwendet wurde, hat sich inzwischen zu einem lustigen Freizeitspaß entwickelt.  Der Aufstieg durch den Winterwald der Serles sorgt für ein besonders intensives und entspanntes Naturerlebnis, das einfach gut tut. Die anschließende Talfahrt, vorbei an tief verschneiten Wipfeln des Stubais entfacht bei Gästen und Einheimischen ein ganz besonderes Gefühl der Entschleunigung. Dabei geht es weniger um das Tempo, als vielmehr darum, den Kopf freizubekommen und inmitten der winterlichen Kulisse in  Tirol neue Kraft zu tanken. Rund um die Serles liegen die vier Rodelbahnen Mieders, Sonnenstein, Maria Waldrast und Gleins, die dank Beleuchtung mehrmals wöchentlich auch für nächtlichen Rodelspaß sorgen.
Rodeln können an der Talstation ausgeliehen werden. Die Gehzeiten betragen jeweils zwischen einer und eineinhalb Stunden, wobei der Aufstieg in Mieders auch ganz entspannt und unkompliziert durch eine komfortable Fahrt mit der Gondelbahn ersetzt werden kann. Die Strecken sind zwischen vier (Gleins) und sieben Kilometer (Mieders) lang und führen bei Höhendifferenzen von rund 400 bis 700 Metern kurvenreich ins Tal. Einkehrmöglichkeiten mit heimischen Schmankerln und zünftiger Brotzeit sind ebenfalls bei jeder Rodelbahn vorhanden.

Sport und Spaß in gemütlichem Winterambiente
Die 2.717 m hohe Serles bietet neben Rodelpaß aber auch Skivergnügen mit herrlichem Panoramablick. Da wird Skifahren zum Genuss. Diesen erleben Gäste des Familienskigebiets Serles in vollen Zügen. Die entspannte Atmosphäre lockt neben Anfängern auch Wiedereinsteiger auf die Serles. Bei gemütlichen Abfahrten können Skikenntnisse stressfrei und im eigenen Tempo nach und nach aufgefrischt und Technik konzentriert trainiert werden. Auf 5,7 bestens präparierten Pistenkilometern in bewaldeter und sonniger Lage lässt sich der Schneespaß bis ins Tal genießen. Wer den Berg lieber erwandert, anstatt ihn mit Skiern abzufahren, den erwarten Winter- und Schneeschuhwanderungen auf gut beschilderten Routen mit urigen Einkehrmöglichkeiten. Ein besonderes Highlight sind die Aussichtsplattformen „Karwendelblick“ und „Serlesblick“, die mit Schneeschuhen gut zu erreichen sind und unvergessliche Impressionen der heimischen Bergwelt garantieren. So nah erlebt man die Natur selten.
 

Kontakt