Winter in NÖ

100 Lifte und 200 Pistenkilometer sowie früher Schnee sorgen für Wintervergnügen in Niederösterreich. Das neue Kundenservice „Freunde der Berge“ mit wiederaufladbarer Keycard und die Ticketbuchungsmöglichkeit per Winternavi www.ausflug.at sorgen für Sicherheit hinsichtlich der Regeln für das Skifahren.  
„Abseits der Pisten werden Schneeschuh-, Winter-, Alpaka- und Eselwanderungen geboten und laden über 200 Wirtshauskultur-Betriebe ein, sich kulinarisch verwöhnen zu lassen. ‚Haubenkoch trifft Hüttenwirt‘ in den Wiener Alpen, das Morgenskifahren ‚Guga hö‘ im Mostviertel oder exklusive Winterlebnisse in der Destination Donau“ sind besondere Erlebnisse.
„Skifahren fern ab des Trubels und auf flachen Pisten und ohne lange Wartezeiten“ bzw. die „Kidscard“ und „Kidscard mini“ der größeren Skigebiete ist speziell für Familien ein gutes Angebot. Dazu über100 Kilometer gespurte Loipen und Winterwanderungen in teils unberührter Landschaft sorgen auch hier für Entschleunigung.

Wald tut gut
Wer in der Natur unterwegs ist, spürt es instinktiv: Wald tut gut! Alleine die vielfältigen Sinneseindrücke und der Geruch von Tannennadeln haben eine besondere Wirkung auf Körper und Geist. Es ist also allerhöchste Zeit den Alltag am Waldrand abzustellen und sich auf die „Wellnesswelt-Wald“ mit voller Hingabe und Aufmerksamkeit einzulassen. Mystische Kraftplätze im nördlichen Niederösterreich, naturbelassene Au-Landschaften südlich der Donau und dicht bewaldete Hügelketten direkt vor den Toren einer Millionenstadt: Die Wälder Niederösterreichs sind nicht nur natürliche Luftkurorte, sondern bedecken über 40% der Gesamtfläche des Landes – manche Gemeinden zählen sogar zu den waldreichsten Österreichs. www.niederoesterreich.at/liebeserklaerung-wald
Welcher Wintertyp bist Du?
Das lässt sich ganz leicht unter https://www.niederoesterreich.at/wintertypen herausfinden! So viel sei schon verraten: Auch für die nicht ganz so Sportlichen, sprich, also eher die Genussüchtigen, ist auch jede Menge dabei.
 

Kontakt

Wetter