Dirk van der Niepoort

Winzer des Jahres

Der Preis des deutschen Kulinarikmagazins Der Feinschmecker wurde im Rahmen der Wine Awards-Gala dem portugiesischen Weinmacher überreicht.  
„Dirk van der Niepoort ist eine Persönlichkeit der internationalen Weinszene, die über Jahre kontinuierlich Spitzenweine produziert hat und über die Landesgrenzen hinaus als Winzer einen hervorragenden Ruf genießt. Er hat nie eine Winzerlehre gemacht und an keiner Universität Önologie studiert, trotzdem gilt er als innovativster und erfolgreichster Winzer im portugiesischen Douro-Tal.“ 
So begründet die Jury des deutschen Magazins Der Feinschmecker die Wahl des portugiesischen Weinmachers zum Winzer des Jahres. 

Self-made Winzer
Tatsächlich hat Dirk van der Niepoort in den vergangenen zwei Jahrzehnten federführend eine qualitative Revolution im Douro initiiert. Die Region, die - im besten Fall! - als Traubenproduzent für Portweine bekannt war, hat sich zu einer vielbeachteten Appellation für beeindruckende Rotweine und mineralische Weissweine entwickelt. Niepoort hat in diesem Prozess eine wichtige Funktion eingenommen. Seit er im Jahr 1987 seinen ersten Rotwein vinifizierte, wurde er belächelt und kritisiert - und schliesslich imitiert. Von Jahr zu Jahr wurden seine Weine feiner, leichtfüssiger, kühler. Auch heute noch stechen Niepoorts Weine aus jeder Douro-Probe aufgrund ihrer Finesse und Eleganz hervor.

Dass er keine klassische Ausbildung als Weinmacher erfahren hat, ist dabei vielleicht sogar von Vorteil. Er geht mit den Augen und dem Gaumen eines international erfahrenen Weinverkosters an die Weine einer Region heran. Er sucht nach den speziellen Eigenheiten eines Terroirs, er will die Eigenständigkeit eines Gebietes in den Weinen spüren. Sein grösstes Credo ist aber, egal wo er hinkommt, dass Wein leichtfüssig, erfrischend und animierend sein muss. Selbst im heissen und trockenen Douro gelingt es ihm, Weine mit unglaublicher Lebendigkeit zu vinifzieren.

 

Unsere Partner

Aktuelle Termine