Von Schwaig zu Schwaig zum Hüttenkonzert

Wanderlust, Volksmusik & Gaumenschmaus: am Wechsel in kundiger Begleitung von Hütte zu Hütte wandern, dazwischen Einkehrpausen mit Schnaps und Brettljausn und schließlich gemütlich in der Almhütte schmausen und dabei den Witzen und Liedern der ortsansässigen „Oberkrainer“ lauschen. Zwei Übernachtungen im Wanderdorf Kirchberg am Wechsel machen das klingende Angebot "Von Schwaig zu Schwaig zum Hüttenkonzert" der Wiener Alpen in Niederösterreich perfekt. Zur Auswahl stehen die Termine 31. August bis 2. September und 14. bis 16. September.
 
Im Spätsommer über luftige Bergwiesen von Schwaig zu Schwaig wandern, ist an und für sich schon ein Labsal für alle Sinne: Frische Luft atmen, die Sonne auf der Haut spüren, den Blick über die malerische Landschaft schweifen lassen, unterwegs dem Summen der Bienen und Läuten der Kuhglocken lauschen und sich zwischendurch vom Hüttenwirt eine zünftige Jause auftischen lassen. Herz, was willst du mehr?
 
Eine Steigerung des sinnesfreudigen Vergnügens ist an zwei Terminen auf den Schwaigen des Wechsels – so werden die Almen und Almhütten von den Einheimischen genannt – möglich: Vom Freitag, 31. August bis Sonntag, 2. September und vom Freitag, 14. bis Sonntag, 16. September kann das erquickliche Wandererlebnis mit einem geselligen Hüttenkonzert und herzhaften Gaumenfreuden kombiniert werden.
 

 

Termine: 31. August bis 2. September und 14. bis 16. September 2018

Kontakt

Unsere Partner

Wetter