2020

Slow Trails in Kärnten

Wege, die inspirieren und manche Perspektive verändern können, das sind die Slow Trails in Kärnten. Slow Trails sind Kurzwanderwege in See-Nähe mit besonderen Naturplätzen, außergewöhnlichen Ein- und Ausblicken und vor allem Seepanoramen vom Feinsten. Als eine Art Entschleunigungsprogramm sollen sie den Kopf frei machen, die Seele und den Geist beflügeln und die Gelassenheit fördern.

Kategorien: 

Pannonischer Herbst

Die wärmende Herbstsonne bahnt sich ihren Weg durch die bunten Blätterdächer, das Laub knistert unter Wanderschuhen und Fahrradreifen und hervorragende Weine werden aus den Winzerkellern geholt. Wer sich nach herbstlichen Erlebnissen mit pannonischem Charme sehnt, ist im Burgenland an der richtigen Adresse. Ob bei stimmigen Konzerten oder unterhaltsamen Kabaretts, genussvollen Wanderungen durch die Weinrieden oder kulinarischen Festen, ob bei spannenden Outdoor-Aktivitäten oder beim Kosten kulinarischer Schmankerl: Der Pannonische Herbst überzeugt mit einem bunten Programm.

Kategorien: 

Genusswandern in Oberösterreich

Wandern ist nicht erst in Zeiten von Abstand wahren ein Renner, aber jetzt ganz besonders. Die Wanderrouten Oberösterreich warten mit beeindruckenden Kraftplätzen und kulinarischen Spezialitäten auf.

Kategorien: 

Schuhe, Schnaps & Spa

Was wie eine ungewöhnliche Kombination klingt, ist tatsächlich aber Erfolgstrio für einen gelungenen Urlaub. Zu finden in Bad Luhacovice, dem bekannten Kurort in Mähren, der für Gesundheit und Wellness steht, aber in seinem Umfeld auch sonst noch einiges zu bieten hat. Bad Luhacovice liegt nur rund zweieinhalb Stunden von Wien entfernt und eignet sich daher auch bestens für ein verlängertes Wochenende.

Kategorien: 

Das Florida Italiens

Lignano kann nicht nur Sonne, Meer und Strand. Denn obwohl der Ort gerade für diese Themen bekannt und beliebt ist, gibt es noch viel mehr zu entdecken und erleben und gerade im Herbst werden die versteckten Kostbarkeiten hervorgeholt.

Kategorien: 

Kärnten in der Sommer-Verlängerung

In der Früh auf den Berg, am Nachmittag an den See. So kann ein Herbsturlaub im Süden von Österreich aussehen. In Kärnten, an der sonnigen Südseite der Alpen, hat der Sommer keine Eile. Im September taucht er die Landschaft aus Bergen und Seen in goldenes Licht, der Himmel wird tiefblau, die Äpfel an den Bäumen strahlen purpurrot und die Berggipfel scheinen so nah, als könnte man sie berühren. Zugleich bleiben die Temperaturen stabil und angenehm spätsommerlich. 

Kategorien: 

Spätsommerfrische in den Wiener Alpen

Ganz nah bei Wien, nur knapp eine Stunde Autofahrt oder eine kurze Bahnreise entfernt, laden sommerfrische Unterkünfte und Angebote zu einer verlängerten Landpartie ein. Ruhig gelegene Hotels bieten sich in den Wiener Alpen ebenso an wie Ferienwohnungen und Ferienhäuser. Die meisten sind öffentlich gut erreichbar und mit Annehmlichkeiten wie Schwimmteich, Pool oder idyllischen Schattenplätzchen ausgestattet. Vor Ort zu übernachten hat auch den Vorteil, bereits in aller Früh mitten in der Natur zu sein.

Kategorien: 

Kaffee mit Sisi

Nicht nur Kaiser affine Gäste reisen gerne nach Bad Ischl, um auf den Spuren von Kaiser Franz Joseph und Sisi zu wandeln. Denn die Atmosphäre in der Kurstadt, die schöne Altstadt und die Hofkonditorei Zauner sind Anziehungspunkte für jedermann. Gut und zentral zu wohnen gehört hier dazu und dafür eignet sich das HOtel  „Goldenes Schiff“: Das persönlich geführte Vier-Sterne-Hotel liegt direkt am Ufer der Traun, zum Zauner sind es nur ein paar Schritte und in die Altstadt ebenso.

Kategorien: 

Der Zauber der Zirbe

Sie entfaltet sich im Lungauer Mountain Wellness Hotel ALMGUT. Neue Alm.Spa-Landschaft, neuer Weinkeller, neue Zirbenzimmer und Panorama-Suiten: Das Mountain Wellness Hotel ALMGUT in St. Margarethen im Salzburger Lungau verspricht einen rundum aufbauenden Urlaub mit der „Königin der Alpen“.

Kategorien: 

Ein Zillertaler Logenplatz

Weil die Natur mehr Kraft spendet als vieles andere. Aufbruchstimmung liegt in der Luft. Selten war das Bedürfnis nach Erholung und Entspannung größer als in diesen Tagen. Körper und Seele brauchen positive Energie und neue Kraft. Wo könnte man diese besser tanken als in der Ruhe der Natur und der Weite der Berge. Fügenberg im vorderen Zillertal ist bekannt für seine waldreiche Gebirgslandschaft zum Wandern und Biken. Wer einen Logenplatz sucht, der zum Genießen gemacht wurde, für den ist das Hotel Waldfriede**** die richtige Wahl.

Kategorien: 

Weinherbst in Niederösterreich

Erfrischend anders. Erfrischend unwiderstehlich. Niederösterreichs fünfte Jahreszeit macht auch heuer ihrem Namen alle Ehre, mit Abstand und Hochgenuss kann vielerorts die Weinvielfalt Niederösterreichs entdeckt und genossen werden – und damit das ganz besondere Lebensgefühl des Weinherbsts in Niederösterreich. 

Neues Küchen-Team im Stuwer

Haubenkoch Mario Schneider hat die Küchenleitung im STUWER übernommen und David Lamatsch als Sous Chef mit ins Team geholt. Dabei hat er die bestehende STUWER Küchenlinie aufgegriffen und auf ein neues Level gehoben. David Lamatsch ist das Mastermind hinter der neuen Dessertkarte.

Kategorien: 

Erdbeeren im September

5.000 m2 für den ökologischen Kreislauf im Falkensteiner Balance Resort in Stegersbach. Kurze Hose, Strohhut, erdige Finger und ein freundliches Lächeln. So empfängt mich Paul, der Gärtner im Hotel Falkensteiner Resort, der für den neuen Permakulturgarten im Hotel zuständig ist. Verstohlen wirft er einen Blick auf mein Schuhwerk, ob dies einem Gartenspaziergang entspricht, und meint dann beruhigend: „Der Großteil des Weges ist ohnehin ziemlich eben!“ Er schaut also, ob seine Gäste adäquat ausgerüstet sind, bevor er mit ihnen durch den Garten streift.

Kategorien: 

Urlaub im Feinkostladen

Das Übergossene Alm Resort ist idealer Treffpunkt für Generationenurlaub und Bergabenteuer. Seit Generationen zieht es urlaubshungrige Bergwanderer in die sagenumwobene Region des mächtigen Hochkönig im Salzburger Land. Und zudem rückt die abgeschiedene Urlaubswelt immer mehr in den Fokus der beliebter werdenden Generationenferien.

Die Gartenfee im Zillertal

Wandern und biken in den Bergen oder erholen– das Gartenhotel Crystal in Fügen ist dafür ein ideales Basislager. Denn in diesem 4-Sterne-Superior-Hotel haben sich die Gastgeber darauf spezialisiert, aus einem Radurlaub einen Genussurlaub zu machen. Und das ist schließlich das Ziel einer Auszeit: Erholung, Bewegung und Genuss in perfekter Weise miteinander zu verbinden. Im Gartenhotel Crystal ist es nicht nur die Infrastruktur des Hauses inklusive der rührigen Gastgeber, die dafür sorgen, sondern insbesondere der außergewöhnliche Garten ist als Oase der Ruhe etwas ganz Besonderes.

Kategorien: 

Seeblick Bänkliweg in St. Gallen

9 Km Wanderweg: Die Region Rorschach/ Rorschacherberg bietet ein einzigartiges Netz an Wanderwegen in idyllischer Umgebung, mit wunderbarer Aussicht über den Bodensee und die Nachbarländer. Die Wanderwege sind ein optimales Ziel für Spaziergänge, Wanderungen und Picknicks. Leider sind sie aber wenig bekannt und ein Juwel liegt brach. 

Kategorien: 

Kraftplätze und Augenblicke im Mariazeller Land

Persönliche Auszeit und Krafttanken am See oder am Berg sowie Wander- und Radtouren: Mariazells Top-5 Kraftplätze und Top-10 AUGENblicke bieten starke Erlebnisse für alle Urlaubstypen. Von Mariazell aus sind sie mit einem kleinen Spaziergang, einer Wanderung oder mit einer kurzen Fahrt mit der Mariazellerbahn zu erreichen.

Kategorien: 

90 Jahre Glacier Express

Der langsamste Schnellzug der Welt feiert Jubiläum: Happy Birthday Glacier Express: Einer der beliebtesten Züge im Bahnland Schweiz feiert seinen runden Geburtstag. Auf seiner Fahrt von St. Moritz nach Zermatt überquert der langsamste Schnellzug der Welt 291 Brücken, durchfährt 91 Tunnels und meistert einen Höhenunterschied von 1.500 Metern. Wie schon im Gründungsjahr präsentiert sich auf der achtstündigen Fahrt die spektakuläre Schweizer Bergwelt von ihrer eindrücklichsten Seite.

Kategorien: 

Barocke Perlen in Oberschwaben

Im Jahr 2020 wird die Oberschwäbische Barockstraße um rund 55 km und gleich drei neue Barockerlebnisstationen erweitert. Mit den neuen Schauplätzen in Roggenburg, Illertissen und Witzighausen misst die Kultur- und Ferienstraße insgesamt 860 Kilometer und wird um zwei kunstvolle Kirchen und ein Schloss bereichert. Insgesamt 55 Stationen finden sich mittlerweile auf der Kultur- und Ferienstraße.

Kategorien: 

„Kostbares Kamptal"

Wie kostbar gemeinsame Stunden sind, verbunden mit Genuss und guten Gesprächen, wird uns gerade jetzt besonders deutlich gemacht. Im Kamptal wird das mit offenen Kellertüren, Weinverkostungen und außergewöhnlichen Koch-Events möglich gemacht. Zwei Wochen lang wird im Kamptal wieder eingeschenkt, gekocht, gekostet und gefeiert:

Kategorien: 

Tübingen – eine Kostprobe

Warum Tübingen? Liebhaber der Stadt behaupten, sie hätte eine der schönsten mittelalterlichen Altstädte Deutschlands und die große Universität trage mit ihren fast 29.000 Studierenden aus allen Ländern der Welt zu einer kosmopolitischen Atmosphäre bei. Diese machen immerhin gut ein Drittel der Einwohner aus. Das mag eine gute Erklärung sein, aber um Tübingen zu verstehen, muss man in die Geschichte der Stadt eintauchen und die Gegenwart spüren.

Auszeit in der Villa Seilern

In der Villa Seilern im traditionsreichen Bad Ischl trifft imperiale Geschichte auf modernste Infrakstruktur. Angelika Loidl, Hoteldirektorin und gute Seele des Hotels, kommt schwungvoll um die Ecke. Der engagierten Direktorin ist auch in der schwierigen Corona-Zeit die Motivation nicht abhandengekommen, die sich auch direkt auf die Mitarbeiter überträgt. Ja, manchmal sei es nicht ganz einfach, alle Maßnahmen den Gästen begreiflich zu machen, meint sie, und spielt dabei auf Abstände und Personenanzahl im Pool an.

Kategorien: 

Salzkammergut à la carte genießen

Wandern oder mit dem Radfahren, die Landschaft genießen und dazwischen einkehren und genießen: Der BergeSeen Trail und der neue Salzkammergut BergeSeen e-Trail machen es möglich.
Auf 350 km Länge und in 20 (oder mehr) Tagesetappen kann man auf dem BergeSeenTrail die Schönheiten dieser legendären Sommerfrische-Region erkunden. Eine Erfolgsgeschichte, die drei Bundesländer, 35 Seen, eine Gebirgsquerung und 15 Gipfel einschließt. Es locken einfache bis mittelschwere, aber auch anspruchsvolle Touren und viele schöne Erlebnisse unterwegs.

Kategorien: 

Hüttenkult in Kärnten

Mit zwei neuen Hütten wird in die heurige Hüttenkult-Zeit in der Villacher Region gestartet. Die Klagenfurter Hütte im Kärntner Bärental und das Rifugio Pellarini am Fuße des Wischbergs im Gemeindegebiet von Tarvis fügen sich in den Genussreigen ein und Berg- und Kulinarik-Fans gleichermaßen Genuss. Schöne Wanderrouten und hausgemachte traditionelle Köstlichkeiten aus der Alpen-Adria-Region sind eine fast unschlagbare Kombination.

Kategorien: 

6. Weissensee Klassik Festival

Reduktion ist der Schwerpunkt des diesjährigen Festivals und passt aufgrund der aktuellen Situation bestens. Sei es eine Arie NUR für Begleitung, ein „lautloses“ Konzert, die Geschichte eines zurückgezogenen Lebens auf der Alm oder Beethovens 2. Symphonie, die dieser als erstes Werk mit dem Bewusstsein komponierte, sein Gehör über kurz oder lang zu verlieren, jede einzelne Veranstaltung streift auf eigene Art und Weise das Thema Reduktion.

Kategorien: 

Covid-frei in Lignano Sabbiadoro

Bestätigt durch eine Studie des OGS und der Universität Triest in Zusammenarbeit mit der San Diego University und der Colorado State University. In der Studie wurde das vom Institut Pasteur in Paris entwickelte RtqPCR-System angewandt.

Kategorien: 

Dolomiti Ranger

Den Wundern des Naturreichs der Dolomiten auf der Spur. Dolomiti Ranger nennt sich das spannende Programm, bei dem Kinder von 7 bis 12 Jahren gemeinsam mit ihren Eltern die faszinierende Welt der Dolomiten Südtirols erkunden können. In Begleitung von Naturpark-Betreuern und Naturexperten erkunden die Nachwuchsforscher die Naturgeheimnisse des UNESCO Welterbes der Dolomiten, experimentieren in den interessanten Naturparkhäusern Südtirols und machen sich in den Naturparks der Dolomitenwelt auf Spurensuche.

Kategorien: 

Auf Kur mit Ludwig van!

Ludwig wer? Beethoven natürlich. Und die führt uns nach Tschechien, genauer gesagt nach Teplice und in den berühmten Kurort Karlsbad. Denn Zeit seines Lebens mit angeschlagener Gesundheit konfrontiert, suchte der geniale Künstler, der heuer seinen 250. Geburtstag feiert, bei zahlreichen Kuren Linderung. Diese Heilaufenthalte führten ihn eben auch nach Tschechien und dort erinnert man sich an den großen Meister nicht nur mit Wohlwollen, war er doch für sein aufbrausendes Temperament bekannt.

Kategorien: 

ivie: WienTourismus-App

Neue Stadtspaziergänge rücken bekannte Sehenswürdigkeiten in ein neues Licht und die App verrät Geheimtipps und hat jede Menge schräge Anekdoten auf Lager. Neue Walks führen Gäste wie WienerInnen zu kuriosen Museen, moderner Architektur und klangvollen Orten.

Kategorien: 

3-Hauben-Küche in der Waldheimat

Eingebettet in die Naturkulisse der Waldheimat, erweist sich das Hotel-Restaurant Krainer als auf nachhaltigen Genuss fokussierter Betrieb mit feinfühligem Augenmerk auf die „Neue Steirische Küche“. Dazu präsentieren sich einige Zimmer im frischen, stylischen Look und ein origineller „Chill amoi Gin“ weckt die Lebensgeister.

Kategorien: 

Kärntens Wohnzimmer

Villach wird heuer zur gemütlichen Lounge: Paddelnd bewegt man sich durch den Schilfgürtel des Faaker Sees und Camper finden den genau für sie passenden Platz. All das passiert ganz entschleunigt, denn die ideale Urlaubs-Geschwindigkeit ist: „Slow“. Es ist also ein ganz besonderer Sommer in der Region Villach – Faaker See – Ossiacher See.

Kategorien: 

Arlberg Weinberg

Die Gastronomen und Hoteliers am Arlberg wissen genau, was die Menschen jetzt suchen: Viel frische Luft, Durchatmen, Gespräche mit interessanten Menschen über spannende Themen – und endlich wieder richtig fein essen und trinken. Die Initiative „Arlberg Weinberg im Sommer“ bietet genau das und kombiniert Hochgebirge mit außergewöhnlich gutem Essen und spannenden  österreichischen Weinen.

Kategorien: 

Die Kunst, zu schwimmen

Basel und die Kunst sind untrennbar miteinander verbunden. Aber auch die Kunst, schwimmen zu lernen, ist in Basel möglich, und zwar mit einer entsprechenden Einheit im Rhein. Und dort kann man dann wieder zur Kunst schwimmen – der Kreis schließt sich also.

Kategorien: 

Fuschlseeregion: 24h Trophy

Vom 21. bis 23. August 2020 können die Teilnehmer auf zwei völlig neuen Touren, wahlweise zu 12 oder zu 24 Stunden, die schönsten Wanderrouten und spektakuläre Bergpanoramen im Salzkammergut live erleben. Logisch, dass dabei auch die kulinarischen Schmankerln der Region nach Herzenslust ausprobiert werden dürfen. Wie immer stehen bei der Biolectra 24h Trophy das gemeinschaftliche Wandern und die kollektiven Naturerlebnisse an erster Stelle.

Kategorien: 

1000 Jahre Gastein

Das Jubiläum wird in diesem Jahr unter anderem kulinarisch erzählt. Vier Hoteliers aus Dorfgastein haben sich zusammengetan, um ihren Gästen dreigängige Menü-Kreationen mit historischem Bezug anzubieten. In den einfallsreichen Rezeptideen werden drei bekannte Gasteiner Sagen und die vielen Kaiser-Besuche aufgegriffen.

Kategorien: 

Drachenberg Pilatus

Wettermacher, Drachensitz, Riesenheimat und Herrschergrab: Der Luzerner Hausberg Pilatus ist einer der sagenumwobensten Orte der Zentralschweiz.

Kategorien: 

Weinsommer-Events

In Kamptal, Kremstal und Traisental: Mitten im Sommer, mitten im Weingarten. So lässt es sich leben: Ein romantisches Plätzchen im Grünen, mit Fernblick ins idyllische Weintal und ein fein gefüllter Picknickkorb in Griffweite. Ein Feinschmecker-Menü, angerichtet zwischen Weinreben, dazu jene Weine, deren Trauben gleich hier wachsen. Oder eine Wanderung durch die schönsten Rieden der Weinregion, begleitet vom Winzer persönlich.

Kategorien: 

Salzburger Landesausstellung 2020

Großes Welttheater –100 Jahre Salzburger Festspiele: 26. Juli bis 31. Oktober 2020. „Die Landesausstellung ist die Auftaktveranstaltung zu 100 Jahre Salzburger Festspiele. Wir danken allen, die das möglich machen: Land und Stadt für die Finanzierung, dem Salzburg Museum als unserem idealen Partner – vor allem aber danken wir Martin Hochleitner als Kurator sowie unserer eigenen Dramaturgin Margarethe Lasinger für die ebenso fantasievolle wie sorgfältige Konzeptionierung.

Kategorien: 

Wien erleben!

Die Hauptstadt mit fachkundiger Führung zu erleben, ist auch für Wiener ein interessantes Angebot. An Häuserzeilen entlang zu gehen und zu erfahren, was sie in vielen Jahrhunderten schon gesehen haben oder um Ecken zu schauen und Neues zu entdecken, wo man sonst achtlos vorbei geht.
Kathi Trost ist eine dieser bestens ausgebildeten Fremdenführerinnen, die viel Fachwissen mit humorigen Anekdoten vermischt und auch um das eine oder andere Geheimnis weiß. Tauchen Sie mit ihr ein in die Tiefen der Wiener Stadt!

Kategorien: 

36 Hektar Toscana Natur

Weinberge, Pinien und Zypressen und das Meer ist nicht weit: Im Paradù Tuscany EcoResort ist Freiheit gegeben, sowohl, was den Abstand anbelangt, als auch bei der Erholung. Die Oase in der Toskana, mit einem über zehn Kilometer langen natürlichen Strand, bietet Genießern einen Platz, an dem sie sorgenfrei den italienischen Lifestyle leben können. Denn Sicherheit ist das Gebot der Stunde. „Natürlich mit Abstand“ beginnt im Paradù EcoResort bereits beim „security check“ am Eingang zum Resort.

Kategorien: 

Burgen und Schlösser am Wasser

In Tschechien finden sich viele historische Bauten in der Nähe eines Wasser und bekanntermaßen harmonieren Denkmäler und Wasserflächen immer miteinander. Und wo sonst könnte man sich im Sommer besser erholen als am Wasser. Früher als Trutzwall gegen Angreifer gedacht, war das Wasser eine natürliche Barriere - heute ist es ein natürlicher Erholungsraum. Mancherorts können Sie in Boote steigen und anderenorts vom Ufer aus perfekte Aufnahmen des Denkmals und dessen Spiegelbilds im Wasser machen.

Kategorien: 

Erlebniswandern im Paznaun

Wandern im Paznaun bedeutet Neues erforschen und Spannendes entdecken. Was es für Familien in der sommerlichen Bergwelt alles zu erkunden gibt? Die schönsten Erlebniswege und Wanderziele:

Kategorien: 

Falstaff und Gault Millau 2020

Spitzenkoch Martin Sieberer ist top: Sensationelle vier Gault Millau Hauben krönen die „Paznauner Stube“, drei Hauben die „Heimatbühne“ im Gourmet- & Relaxhotel Trofana Royal. Falstaff hat soeben beide Restaurants mit der höchsten Bewertung von vier Gabeln ausgezeichnet. Dank Sieberers Kochkünsten zählt das Trofana Royal zu den allerbesten Feinschmeckeradressen des Landes.

Kategorien: 

Historische Städte Sloweniens

Schätze vor der Haustüre, die es zu erobern gilt. Rund ein Drittel der Städte Sloweniens steht unter Denkmalschutz. Klein, überschaubar und kompakt bieten sie außergewöhnliche Entdeckungen jenseits des Mainstreams und liefern Urlaubsideen, die Kultur, Kulinarik und Natur aufs Angenehmste verbinden.

Kategorien: 

Badeurlaub in Lignano Sabbiadoro?

Ja, aber nicht nur! Denn obwohl der Strand natürlich offen ist und benützt werden kann, bietet der beliebte Ferienort auch eine Menge anderer Freizeitmöglichkeiten. Da sind einmal stattliche 1,2 Millionen Pinienbäume, die sich aneinander reihen und die nicht nur als Schattenspender dienen, sondern sie machen auch einen Spaziergang besonders angenehm - und gesund.

Kategorien: 

Premium Spa Resorts im Pustertal

Die Winklerhotels im Südtiroler Pustertal sind etwas für Genießer, denn die exklusiven Premium Spa Resorts haben Exklusivität zu ihrer Prämisse erhoben. Der Lanerhof****s, das Private Luxury Chalets Purmontes, das Hotel Winkler***** und der Sonnenhof****s bieten die größte Spa-Welt im Pustertal und Südtirols Bergwelt zum Greifen nah.

Kategorien: 

Gourmet & Relax im Paznaun

5 Sterne Superior, 7 Hauben, 2 Lilien – ein Urlaub im Hotel Trofana Royal heißt Urlaub auf höchstem Niveau. Das Haus in den Bergen der Silvretta-Arena ist mit internationalen Auszeichnungen geadelt und gilt als führendes Hotel in Europa. Von 10. Juli bis 13. September 2020 öffnet das exklusive Urlaubsrefugium für Genießer, die sich auf erfrischende und belebende Genussmomente in der Natur freuen. Exklusives Wohnambiente, eine 2.500 m² große Wellness- und Vitalwelt und die hochkarätige Haubenküche von Starkoch Martin Sieberer veredeln den Sommer.

Kategorien: 

Mountain Day Trip Schweiz

Von der Stadt in die Berge und zurück in der Schweiz. Frühstücken im Strassencafé in der Altstadt, mittags ein grandioser Blick auf atemberaubende Gletscherlandschaften, abends im Smoking in der Oper. Die Schweiz ist klein, die Berge sind nah und der öffentliche Verkehr ist hervorragend ausgebaut. Mit rund zwölf gut kuratierten Ausflugszielen von zehn Städten aus bieten die Mountain Day Trips von Halbtagesausflügen und Geheimtipps bis zu den großen Klassikern allen das Passende.

Kategorien: 

Von Gang zu Gang

Eine Kulinarische Wanderung von St. Gallen bis an den Rhein im Vierländereck - Aussichten auf den Bodensee und drei kulinarische Zwischenstopps in erstklassigen Ausflugsrestaurants inbegriffen. Nach der ersten Etappe über blühende Wiesen und durch schattige Wälder wird im Restaurant Bären eine reichhaltige Vorspeise mit Gruber Spezialitäten serviert. Weiter geht es hoch zur Wirtschaft Rossbüchel und dem Aussichtspunkt Fünfländerblick. Köstlichkeiten aus der regionalen Küche und der spektakuläre Blick über den Bodensee machen den Stopp zu etwas Besonderem.

 

Kategorien: 

Bierpicknick im Almtal

Auf einem Wald-Spaziergang zum Bier finden! WALDNESS-Auszeit für Bierliebhaber. In der Waldschule Almtal in Scharnstein führt Förster Fritz Wolf durch die Natur, zum Pflücken von Kräutern und Schwammerl. Gemeinsam werden diese am rustikalen Tischherd zubereitet und mit einer Bauernjause, sowie mit vielen frischen Eggenberger Bierspezialitäten vor einer Almhütte verkostet.
18.09.2020 von 14:00 bis 18:00 Uhr
10 bis maximal 20 TeilnehmerInnen, pro Person 35,00
Anmeldung erforderlich unter: office@schloss-eggenberg.at 

Kategorien: 

Alpin-mediterran in Meran

Berge, aber trotzdem mildes Klima? Über Meran, zwischen den Bergen der Texelgruppe und den Weinbergen, schmiegt sich das Wellnesshotel Glanzhof Hotel & Apartments in die Natur. Mediterran ist hier nicht nur das Klima. Ein wunderschöner Mittelmeerpark mit Palmen, Olivenbäumen und Zypressen, mit einem großen Swimmingpool und einem Whirlpool bildet eine duftend-blühende Ruheoase, um lange Sommertage und milde Herbsttage auszukosten. Auf der Panoramaterrasse des Glanzhof hat man eine tolle Aussicht auf Meran und ins Grüne.

Kategorien: 

Wandern im deutschen Süden

In Baden Württemberg hat das Wandern eine lange Tradition. Ein beeindruckendes Wanderwegenetz von rund 50.000 Kilometer Länge wurde so über die Jahrzehnte erschlossen und bietet heute die Grundlage dafür, dass Baden-Württemberg deutschlandweit einen hervorragenden Ruf als Wanderdestination genießt. Nicht zufällig ging die Leserauszeichnung „Deutschlands schönster Wanderweg“ zwischen 2016 und 2018 dreimal in Folge ins Land.

Kategorien: 

Gewinnspiel

Gewinnspiel: 3x ein Fruchtiges Sirup-Package von Mautner Markhof: Fruchtsirupe sind echte Allrounder: ob mit Leitungs- oder Mineralwasser aufgespritzt als Erfrischung, als Puddingtopping, Wassereis oder einen Schuss Fruchtgeschmack in den Weißen Spritzer. Die fruchtigen Sirupe von Mautner Markhof lassen sich vielseitig anwenden und überzeugen mit ihrem Fruchtgeschmack große und kleine Sirup-Fans:

Kategorien: 

Radeln für die Sommerfigur

Während des „Stay Home“ einige Kilos zu viel angesetzt? Kein Problem! In der Steiermark lassen sich die genussvoll wieder herunterradeln und auch der Einkehrschwung kann gesund ausfallen.

Kategorien: 

Sloweniens Spitzenköche sind top

Der eben erschienene „Guide Michelin” beschert Slowenien gleich sechs Sternelokale – eine Auszeichnung für das kleine Land und eine Anerkennung für sein authentisches, hochwertiges Kulinarik-Angebot. Als Boutique-Destination und erste Adresse für einzigartige 5-Sterne-Erlebnisse wird Slowenien auf der touristischen Landkarte immer besser sichtbar.

Kategorien: 

Drinnen ist nicht draußen

Komm raus und erlebe Oberösterreich - Naturerlebnisse und Sommerfrische in der Auslage. Erlebnisse in der Natur, wie z.B. Radfahren und Wandern stehen derzeit hoch im Kurs. Die vielfältigen Naturräume in Oberösterreich ermöglichen dafür viel Freiraum, ein Freiraum, der sowohl seitens der Maßnahmen notwendig ist, als auch von den Urlaubern selbst eingefordert wird. Aber auch die starke Digitalisierung erzeugt immer mehr Sehnsucht nach Rückzug und Erholung in der Natur, nach Entschleunigung und Freiraum.

Kategorien: 

"The castle in an other country“

So lautet der neue Name der „Schlosshotels & Herrenhäuser“ nach ihrem Marken-Relaunch. Das Präsidenten-Duo Philipp Patzel und Peter Fetz kündigten bereits bei ihrer Übernahme vor gut eineinhalb Jahren eine Adaptierung an Neues an und jetzt ist es soweit .Sie die nunmehr 55 Jahre alte Hotelvereinigung mit rund 70 historischen Mitgliedsbetrieben als neue Marke in die Zukunft. Mit anderem Namen und komplett überarbeitetem Auftritt werden die Schlösser, Burgen, Villen, Landsitze, Palais und Herrenhäuser zukünftig neue Gästeschichten ansprechen.

Kategorien: 

Mein Freund, der Baum

Dass die Gesundheit im Wald wohnt, ist nicht neu. Doch mit WALDNESS® erhält sie eine völlig neue, fachlich bestens unterlegte, Dimension.

Perlenkette mit Edelstein

Steyr und die Nationalpark Region: Was schnöde gesetzliche Vorgaben regelten, entpuppt sich mittlerweile als Urlaubs-Juwel. Steyr und die Nationalpark Region bilden etwas typisch Österreichisches ab: Drei Täler und Flusslandschaften, einen Nationalpark, unzählige Berge und Gipfel, Wälder, Natur, Kulinarik, Kultur, Industrie und Erholungsgebiete, sind im Ennstal, Steyrtal, dem Oberes Kremstal und der Stadt Steyr  wie an einer Angebots-Perlenkette aufgefädelt.

Kategorien: 

Hotel Post Salzkammergut

Das Hotel Post vermittelt Salzkammergut-Sommerfrische. Mit der Hoftaverne des heuer 1.000-jährigen Klosters Traunkirchen haben Monika und Wolfgang Gröller bereits die historische Poststube aus dem Jahre 1327 in eines der besten Wirtshäuser der Region verwandelt. Nun zeigen sie am völlig neu gestalteten Hotel Post, wie Salzkammergut-Sommerfrische zum lässig neuen, jungen Lifestyle wird.

Kategorien: 

Almkulinarik by Richard Rauch

Kulinarischer Hochgenuss am Berg in der Urlaubsregion Schladming-Dachstein. Unter dem Titel “Almkulinarik by Richard Rauch” wird auf 14 ausgewählten Hütten entlang der genussvollen Wanderwege und Bikerouten der Region Schladming-Dachstein je ein speziell interpretiertes Gericht serviert. Rauch wurde im Vorjahr vom Restaurantführer “Gault Millau” mit einer vierten Haube ausgezeichnet.
Alle Infos und Gerichte online auf www.schladming-dachstein.at/almkulinarik

Kategorien: 

Neues aus dem Bregenzerwald

Die Bregenzerwälder haben die Pause in den letzten Wochen dazu genützt, sich Neues für eine Zeit der Beschränkungen und des Abstandes einfallen zu lassen. Neben jeder Menge Freiraum in der Natur erwartet Gäste nun auch allerlei Originelles.

Kategorien: 

Tiroler Grenzgänger

Das beschauliche Hochtal Tannheimer Tal im Nordwesten Tirols lädt mit seinen wunderschönen Bergketten, angrenzend an die Allgäuer und Lechtaler Alpen, Aktiv-Urlauber zum Wandern und Bergsteigen ein. Im Tal bestechen die grünen Almwiesen und kristallklaren Bergseen, die bei ausgiebigen Spaziergängen erkundet werden wollen. Unter den zahlreichen Wegen, die durch die atemberaubende Landschaft führen, sticht einer ganz besonders hervor: der Grenzgänger.

Kategorien: 

Weitblick auf burgenländisch

Plätze mit besonders viel Weitblick offenbaren die wahre Schönheit und Vielfalt der Natur. Beim Blick in die Ferne eröffnen sich ungeahnte Perspektiven, die Lust auf mehr machen. Egal, ob man dabei den Neusiedler See oder den Naturpark in der Weinidylle überblickt, die sonnigen Aussichten im Burgenland sind immer einen Besuch wert.
Leuchtturm Podersdorf

Kategorien: 

Explorer Hotels: Alpen entdecken

Die neun Explorer Hotels im österreichischen und bayrischen Alpenraum sind das perfekte Basislager für einen aktiven Urlaub in den Bergen. Von hier aus kann man die Montafoner Klettersteige bezwingen, ins tiefblaue Wasser der Seen um Hinterstoder tauchen oder die Trailrunning Strecken des Ötztals erkunden. Auf dem Gipfel des Wilden Kaisers übers Land schauen oder über die sanften Hügel der Nockberge wandern. Das Zwei-Länder-Wandergebiet am Fellhorn und der Kanzelwand erkunden, sich einen Adrenalin-Kick beim Balancieren in luftigen Höhen im Skywalkpark holen.

Kategorien: 

2-Hauben im Gwandhaus

2-Hauben-Koch Christoph Reinhartshuber ist neuer Patron des Restaurants im Gwandhaus. Kreative Heimatküche im neuen Restaurant Reinhartshuber im Gwandhaus Salzburg: In stilvollem Ambiente mit einer der schönsten Terrassen der Mozartstadt setzen Christoph und Stefanie Reinhartshuber auf abwechslungsreiche Kulinarik, von kreativ verfeinerten, österreichischen Küchenklassikern bis zum Gourmetmenü. Zwischendurch gibt’s kleine Gerichte und hausgemachte Torten, wochentags auch einen Mittagslunch.

Kategorien: 

Raus aufs Land…

… und rein in die Sommerfrische. Viel Natur, Ruhe und Weite, Platz für aktive Ausflüge und anregende Genussmomente. Alles was Österreich so besonders macht, kann Niederösterreich bieten. Weite Wälder und Weingärten rechts und links der Donau, Wiesen, Berge sowie viel Kultur und Geschichte. Das perfekte Programm für entspannte Urlaubstage in den schönsten Wochen des Jahres.

Kategorien: 

Unter einem Himmel

Buch-Neuerscheinung: Vom Land der tausend Teiche bis zum Charme des Alltags. In einer Kooperation zwischen Österreich und der Tschechischen Republik wurden kulturelle Vermächtnisse und Besonderheiten der angrenzenden Regionen hervorgehoben und zusammengetragen. Unter dem Motto „Welcome to AREAacz!“ lädt man zu einer Reise durch Niederösterreich, Südböhmen, dem Böhmisch-Mährischen Grenzgebiet und Südmähren ein – im Moment noch durchs Schmökern des Buches, aber bald wieder vor Ort.

Kategorien: 

Niedersachsen für zu Hause

Das Reiseland in 360° virtuell zu erleben, macht schon einmal Gusto auf eine Reise – sobald es wieder möglich ist .Niedersachsen verkürzt den Gästen in der Zwischenzeit die Wartezeit mit digitalen Naturerlebnissen
Endlose Weiten bei Dünenspaziergängen genießen, mystisches Wattenmeer erkunden oder die farbenprächtige Lüneburger Heide auf einer einsamen Bank bewundern – Niedersachsens Schmuckstücke und Landschaften, die man am liebsten noch heute besuchen möchte, sind ab sofort online zu erkunden.

Kategorien: 

Nachhaltige Ferien

Der Weissensee, das Lesachtal und Gailtal in Kärnten. Endlich darf man wieder reisen und die Sehnsucht nach Urlaub ist groß. Nachhaltigkeit wird dabei immer mehr zum Thema und ist für viele Urlauber ein Entscheidungskriterium. Unser Land ist voll von nachhaltigen und unberührten Regionen, einige davon liegen in Kärnten.

Kategorien: 

Urlaub am Mieminger Plateau

Die neue Sommerfrische im Hotel Stern. Der Stern steht für ökologischen und leistbaren Urlaub und hat sich seit Jahren Klimaschutz, Artenvielfalt und Wertschöpfung für die Region verschrieben. Fünf der 2015 von der UNO ausgerufenen „Ziele für eine nachhaltige Entwicklung“ (SDGs) stehen im Zentrum des Handelns im Tiroler Traditionsbetrieb, der 2011 Österreichs erstes klimaneutrales Hotel war. Im Sommer 2020 lädt das Haus zur neuen Sommerfrische ein. Dabei steht jeder Tag unter einem anderen Nachhaltigkeitsziel.

Kategorien: 

Urlaub bei uns dahoam

Dazu schnürt die Silberregion Karwendel ein top Package ab fünf Übernachtungen. Im Preis inkludiert sind die Anreise mit den ÖBB, die Silbercard Plus mit über 30 Attraktionen, ein gecoachtes Sommer- sowie ein Kinder- und Familienprogramm.

Kategorien: 

Fluss-Radeln in der Steiermark

Man darf wieder hinausgehen, der Frühling steht in voller Blüte und die Steiermark wartet mit jeder Menge schöner Platzln auf. Wie zum Beispiel der neue UNESCO-Biosphärenpark in der Flusslandschaft der Mur.

Kategorien: 

Tschechische Küche für zu Hause

CzechTourism setzt seine Kulinarik-Reihe in seinen Sozialen Netzen fort und postet auch die nächsten vier Wochen jeden Samstagvormittag ein typisches böhmisches Rezept zum Nachkochen auf seinem Facebook-Kanal: www.facebook.com/czechrepublic.de
Warum gerade am Samstagvormittag? So bleibt genug Zeit, die benötigten Zutaten, sollte man sie nicht zu Hause haben, noch einzukaufen und schon kann es losgehen.

Kategorien: 

Im Kleinod tanzen die Puppen

Der Sicherheitsabstand ist bei der Öffnung der Gastronomie eines der wesentlichsten Faktoren. Jeder Betrieb setzt diese Maßnahmen anders um und bei den Betrieben der Kleinod Gruppe hat man sich dazu etwas Humorvolles einfallen lassen: Denn dort sorgen elegant gestylte Modepuppen für den Sicherheitsabstand. So warten zum Beispiel im Kleinod Prunkstück bereits die ersten Gäste auf Gesellschaft.

Kategorien: 

Aufgetischt im SalzburgerLand

Der Kräuterfrühling ist in voller Blüte und die Kräuter bilden auch die Grundlage für die köstlichsten Rezepte.
Also, hinaus in die Natur und sammeln, sammeln, sammeln. Dabei gilt eine wichtige Regel: Sammeln Sie nur Kräuter, die Sie kennen! Viele Pflanzen sehen einander ähnlich und könnten verwechselt werden. Hilfe finden Sie in Pflanzenbestimmungsbüchern oder bei Kräuterpädagogen.
Hier einige Rezepte, die Gusto auf die Köstlichkeiten von Wald & Wiese machen sollen.

Kategorien: 

Gastronomie öffnet am 15. Mai

Vier Personen pro Tisch und Maskenpflicht. Die Gastronomie darf ab 15. Mai wieder öffnen, allerdings wird dann alles ganz anders aussehen als früher. Denn das Personal muss Masken tragen, ebenso die Gäste beim Betreten und Verlassen des Lokals sowie beim Gang zur Toilette. Vorreservierungen werden empfohlen.
Künftig gilt, dass pro Tisch maximal vier Erwachsene plus die zugehörigen Kinder erlaubt sind, die Abstandsregel gilt hier nicht. Allerdings muss sehr wohl zwischen Gästen, die nicht an einem Tisch sitzen, ein Mindestabstand von einem Meter eingehalten werden.

Kategorien: 

Kreative Kochkunst im Zeller „Der Sonnberg“

Gault Millau, Falstaff, Schlemmeratlas, Wirtshausführer – Österreichs Restaurantkritiker sind auf das Hotel „Der Sonnberg“ hoch über den Dächern von Zell am See aufmerksam geworden. Die Gastgeber – Stefan Buhk und Axel Hofmann-Buhk – sind keine Unbekannten. Zuletzt wirkten die beiden im Döllerhof in Abtenau, seit Dezember 2018 ist „Der Sonnberg“ ihre Herzensangelegenheit.

Kategorien: 

Ausseerland startklar

Die Tourismusbetriebe der Region sind für den Saisonstart und machen auf Social Media Lust auf den nächsten Urlaub.
Sie sind bereit! Die Beherbergungs- und Gastronomiebetriebe im Ausseerland-Salzkammergut nehmen den letzten Feinschliff vor, bevor die Saison nach Corona losgeht. „Unsere Gastgeber können es kaum noch erwarten, ihre ersten Gäste zu begrüßen“, sagt Pamela Binder, Geschäftsführerin des Tourismusverbands Ausseerland-Salzkammergut. „Bis bald!“ heißt das Motto der herzlichen Gastgeber und der aktuellen Social Media-Kampagne des Tourismusverbands.

Kategorien: 

Musikfestival Prager Frühling online

Das internationale Musikfestival „Prager Frühling“ beschreitet in seiner 75-jährigen Geschichte erstmals neue Wege und veranstaltet seine Frühlings-Konzertreihe nur virtual
im Internet.
Elf seiner Konzerte werden  live von fünf Prager und einer Brünner Konzertbühne zu übertragen. Zudem wird aus den Vereinigten Staaten von Amerika exklusiv für die Zuhörer der Prager Frühlings der kanadische Geiger James Ehnes erklingen.

Kategorien: 

Radeln in der Silberregion Karwendel

Vom Inntalradweg über viele E-Bike-taugliche Strecken führen zwölf schöne Routen mit kulinarischen und kulturellen Höhepunkten. Fast alle sind ohne größere Steigungen. Auf die sanfte Tour zum reinen Natur- und Kulturerlebnis: Dazu lädt die Silberregion Karwendel im Tiroler Inntal um das mittelalterliche Städtchen Schwaz. 250 Kilometer Rad- und Bikewege bieten jedem Genussradler die passende Streckenführung.

Kategorien: 

Böhmische Küche für zu Hause

CzechTourism ab sofort jeden Samstagvormittag ein typisches böhmisches Rezept zum Nachkochen auf dem Facebook-Kanal.

Gusto auf Tschechien?
Auf typische Gerichte wie Knödel, Schweinsbraten und Kartoffelpuffer? Oder auch auf unbekanntere Speisen wie Wildschwein Hagebuttensauce, Liwanzen und Forelle auf Böhmerwald-Art? CzechTourism postet ab sofort jeden Samstagvormittag ein typisches böhmisches Rezept zum Nachkochen auf seinem Facebook-Kanal: www.facebook.com/czechrepublic.de

Kategorien: 

Fine Dining für daheim

Nur weil wir alle daheim bleiben, heißt das ja noch lange nicht, dass wir auf kulinarischen Hochgenuss verzichten müssen. Mit den Rezepten der Chefköche aus Nobelhotels kann sich jeder selbst einmal an ein Gourmetessentrauen trauen und das Osterfest zu etwas besonderem machen. Grand Hotel Zell am See Chefkoch Bernd Bereuter empfiehlt als Hauptgang gebeiztes Lachsforellenfilet mit Spargel, Radieschen, Kohlrabi und Bachkresse. Zutaten (für 2 Personen)
GEBEIZTES LACHSFORELLENFILET:
• 160 g Lachsforellenfilet
• 2 Stk Kohlrabi

Kategorien: 

Einfaches Oster-Striezel-Rezept

Ostern ohne Striezel wäre wie Weihnachten ohne Kekse. Viele trauen sich über den Germteig nicht drüber, weil er angeblich so heikel ist - Stichwort "Dampfl". Das hängt allerdings ganz vom Rezept ab, und wenn dieses so einfach ist, wie das unsere, dann kann eigentlich gar nichts schiefgehen. Denn das berühmte "Dampfl" ist nicht notwendig, weil sich die Trockengerm bestens verarbeiten lässt und deren Verwendung weder Geschmack, noch Konsistenz beeinträchtigt.

Kategorien: 

Sieben auf einen Streich

In die Frankfurter Grüne Soße gehören traditionell sieben Kräuter und sie wird gern mit gekochten Kartoffeln und hartgekochten Eiern serviert. Das Gericht kommt traditionell am Gründonnerstag erstmals auf den Tisch, die Saison dauert bis zum ersten Frost im Herbst. In Frankfurt gibt es sogar ein Denkmal für das Gericht und jährlich im Mai findet das Grüne Soße-Festival statt, bei dem die beste Zubereitung ausgezeichnet wird.

Kategorien: 

Im Kopf reisen

Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude. In Zusammenhang mit dem Reisen sind Bücher, die man vorab liest, nicht nur die beste Vorbereitung, sondern regen die Phantasie an und sorgen eben für die Vorfreude.
In diesem Sommer werden wir wohl gerne im Land bleiben und die folgenden Bücher machen Gusto auf einen kleinen Trip, sobald das wieder erlaubt ist.

Kategorien: 

Wanderführer „Min Weag“

„Min Weag“ – vorarlbergerisch für „Mein Weg“ – ist ein Weitwanderweg mit 31 Etappen vom Bodensee über Kulturlandschaften bis ins Hochgebirge. Der neu erschienene Wanderführer mit 31 Kurztexten, um Vorarlberg anhand ausgewählter Schauplätze besser kennenzulernen.

Kategorien: 

Wie aus Alkohol Desinfektion wird

Immer mehr Betriebe stellen ihre Produktion aufgrund der aktuellen Lage um. Produzenten alkoholischer Produkte sind dabei besonders gefragt, verfügen sie doch über das wichtigste Ausgangsprodukt für Desinfektionsmittel – den Alkohol.
Mit dabei ist auch Österreichs 1. Whiskydestillerie Österreichs, die Destillerie Haider. Sie arbeitet deshalb österreichweit mit Apotheken zusammen und beliefert diese mit hochprozentigen Ethanol/Ansatzkorn, um die Erzeugung professioneller Desinfektionsmittel weitreichend zu unterstützen.

Kategorien: 

Rezepte mit Gemüse

Wie wäre es mal wieder mit einem Gemüsetag? Eine gesunde und ausgewogene Ernährung spielt nämlich eine wichtige Rolle für das Wohlbefinden. Aktuell sind viele im Homeoffice und haben nicht nur mehr Zeit, sondern vor allem auch die notwendige Infrastruktur, um gesund und frisch auch mittags zu kochen. Frisches Gemüse richtig gekocht, ist ein Energiekick für den ganzen Tag und die Rezepte reichen von g’schmackigen Salaten bis zur Roten Rübensuppe.

Unsere Rezeptvorschläge:

Kategorien: 

Ab in die Küche!

Franz Keller erklärt, wie wir die Kontrolle über unsere Ernährung zurückgewinnen. „Küchengott auf Kriegspfad“, titelte Der Spiegel zum Erscheinen seines Bestsellers Vom Einfachen das Beste, in dem Franz Keller die Geschichte seines Lebens mit einer scharfen Kritik an der Landwirtschafts- und Nahrungsmittelindustrie verknüpfte. Jetzt legt er nach.

Kategorien: 

Reparaturnetzwerk: Hilfe in Krisenzeiten

Die Profis des Reparaturnetzwerks sorgen auch in der Coronakrise dafür, dass alles funktioniert. Das Virus hat Leben und Arbeiten auf den Kopf gestellt. Umso wichtiger ist es, dass die Infrastruktur funktioniert – von der Klospülung bis zur EDV-Technik. Im Fall des Falles tun die Netzwerkbetriebe des Reparaturnetzwerks auch jetzt ihr Bestes – mit dem nötigen Abstand. Informationen zu den angebotenen Reparaturen des Reparaturnetzwerkes auf www.reparaturnetzwerk.at/corona.

Kategorien: 

Bauernladen sichert Regionalversorgung

900 regionale Lebensmittelproduzenten versorgen Österreich mit 7.000 Produkten über bauernladen.at, Österreichs größter Online-Plattform für hochwertige, regionale Produkte. 90 Prozent der Produzenten bieten neben der Möglichkeit, etwa ab Hof oder auf Wochenmärkten einzukaufen, auch den Versand mittels kontaktloser Zustellung an.

Kategorien: 

Frühling für drinnen

Draußen blüht alles, doch wir dürfen nicht hinaus. Höchste Zeit also, den Frühling in die eigenen vier Wände zu holen und sein frisches Grün selbst zu ziehen. Gärtnerspaß und Vitaminkick inklusive und das sogar ohne Garten oder Balkon.

Kategorien: 

Torte für Feste und Gäste

Wenn die Landfrauen Feste feiern, dann ist ordentlich was los. Denn wie jeder weiß, kochen und backen sie besonders gut und stellen ihr Können bei Feierlichkeiten unter Beweise. Die Land-frauen haben nun ihre 50 Lieblingsrezepte für das Tortenbuffet in ein Buch gegossen und dort findet sich nun Köstliches wie eine saftige Heidelbeertorte, ein Mokka- Eiskonfekt oder die Zebratorte. Und falls sich einmal unerwartet Besuch ankündigt, sind in kurzer Zeit eine Trümmertorte mit Preiselbeeren oder eine Biskuittorte mit Früchten gezaubert.

Kategorien: 

Gehmütliche Obersteiermark

Malerische Dörfer und kleine Städte, reizvolle Bergketten und romantische Täler charakterisieren die nördliche Steiermark. Wer gerne wandert, sich aber nicht recht plagen mag und noch dazu ein Faible für gutes Essen und Trinken hat, der findet in dem Autorenduo Johann Dormann und Alois Pötz die idealen Wegbegleiter: Die beiden führen uns unter anderem auf Peters Roseggers Christtagsfreudenweg, in den Pilgerpark von Mitterdorf, wandeln auf den Spuren eines liebestollen Minnesängers und bringen uns zur einzigen Erdfunkstelle Österreichs.

Kategorien: 

Wiener Bars bieten Lieferservice an

Wer derzeit nicht auf seinen Stockholm Mule, Mojito oder Gin Basil verzichten möchte, in der Hausbar aber nicht fündig wird, kann auf den Drink-Lieferservice verschiedener Wiener Bars zurückgreifen. So liefern auch „Die Parfümerie“ und die „Matiki Bar“ entweder Premixes ihrer leckeren Cocktails oder Zutaten für den gewünschten Drink.

Kategorien: 

The Green Garden kooperiert mit Gut Aiderbichl

Das Restaurant The Green Garden in der Nonntaler Straße in der Stadt Salzburg ist für seine hervorragende vegane Küche bekannt. Aufgrund der Schließungsmaßnahmen hat das Team von The Green Garden nun auf Lieferservice umgestellt. Die Auslieferung der Speisen direkt in Salzburg sind sichergestellt, aber für sowohl für die Zubereitung, als auch für die Zustellung der vegetarischen Gerichte in die Umlandgemeinden der Stadt Salzburg, fehlen die Kapazitäten.

Kategorien: 

Prag virtuell erleben

In Gedanken reisen, ein Experiment in Zeiten, in welchen das Reisen in gewohnter Form nicht möglich ist. Aber man kann davon träumen und seine Wunschziele virtuell bereisen. Die Moldau mit der Märchenstadt Prag ist dafür ein sehr gutes Ziel. Unbekanntes in verwinkelten Gassen entdecken und ihr einzigartiger Genius loci, in dem bereits so viele bekannte Märchen- und Kinofilme verwirklicht worden sind, lassen eintauchen in eine andere Welt. Begebt Euch mit uns auf Reisen, am Boden oder in den hohen Lüften, ganz nah am Boden oder von einem Turm oder Häuserdach herab.

Kategorien: 

Richtig desinfizieren

Reinigungsprofis geben Tipps, wie man Oberflächen und Stoffe richtig desinfiziert. Die Coronakrise beschert vielen Österreichern unfreiwillig viel Zeit zu Hause. Derzeit ist es wichtiger denn je, das eigene Zuhause nicht nur sauber, sondern auch virenfrei zu halten. Das Dienstleistungsportal ProntoPro.at hat Tipps von Reinigungsprofis eingeholt, die auf der Plattform sowohl private als auch gewerbliche Reinigung anbieten.

Kategorien: 

Beethoven in Tschechien

Ludwig van Beethoven hielt sich in den Jahren 1806 und 1811/1812 viele Monate in den Böhmischen Bädern und auf Schloss Grätz bei Troppau (Opava) auf, dem heutigen Nordmähren in Tschechien. Einerseits erhoffte er sich in den Badeorten Besserung für seine angegriffene Gesundheit, insbesondere seine Schwerhörigkeit betreffend, andererseits suchte er bei seinem Freund und Gönner Fürst Carl von Lichnowsky Grätz Erholung. Dort konnte er sich in ruhiger und beschaulicher Umgebung ganz auf seine Musik konzentrieren. Dem Fürsten widmete er u.a. die Klaviersonate Nr. 8 in c-Moll op.

Kategorien: 

Seiten

Unsere Partner

Wetter