2018

Bio-Bier und Ökostrom

Passt gut, vor allem, wenn es, so wie der Strom von MeinAlpenStrom, regional produziert wird. „Verfolgbar bis zur Quelle“, so lautet diesen Sommer der Leitspruch des jungen Ökostromerzeugers MeinAlpenStrom, dem Ökologie und Nachhaltigkeit sehr am Herzen liegen. Erzeugt wird der echte Ökostrom in eigenen Kleinwasserkraftwerken in Niklasdorf und Frohnleiten und dann an Kunden in ganz Österreich geliefert.

Kategorien: 

Wo Kunst auf Kuh trifft

Im Salzburger Almsommer ist für viele Urlauber nicht der Gipfel das Ziel, sondern eine der zahlreichen Almen und bewirtschafteten Almhütten. Nirgendwo sonst gibt es so viele Almen wie im SalzburgerLand: Die Mehrzahl der Hütten wird traditionell bewirtschaftet und rund 80 Prozent von ihnen sind innerhalb von 60 bis 90 Gehminuten zu erreichen. Zu manchen gelangt man sogar noch bequemer, und zwar mit den Salzburger Sommer-Bergbahnen. Zusätzlich gibt es aber auf den Almen auch immer mehr Veranstaltungen und auch die Kultur hat bereits den Weg auf die Alm gefunden.

Kategorien: 

Bratislava lebt Kultur

Der Kultursommer und die neue Saison bieten ein breites Spektrum kultureller Highlights an. Das Angebot umfasst alle Bereiche der Kultur und beinhaltet neben etablierten bekannten Musikfestivals zahlreiche weitere Veranstaltungen.

Kategorien: 

Meissener Porzellan im Schloss Weyer

Meisterwerke europäischer Porzellankunst: Gmunden birgt weltweit eine der bedeutendsten Sammlungen von Meissener Porzellan außerhalb Meißens. Anlässlich des von der EU für 2018 verkündeten Jahres des EUROPÄISCHEN KULTURERBES öffnet Schloss Weyer in diesem Sommer mit einer außergewöhnlichen Sonderausstellung seine privaten Tore.

Kategorien: 

Winzer des Jahres: Philipp Grassl

Da tut sich was im Osten! Die Zeiten, als Carnuntum bestenfalls als Geheimtipp im Stillen galt, sind endgültig vorbei. Jetzt geht es Schlag auf Schlag. Die jüngste Sensation: das Gourmet-Magazin Falstaff verleiht den Titel "Winzer des Jahres 2018" dem Göttlesbrunner Weinmacher Philipp Grassl.

Kategorien: 

Erste Wiener Bierwoche

2.- 8. Juli 2018 für Top-Restaurants in Wien und Niederösterreich.  30 Restaurants und 22 Hauben nehmen teil. Tische können ab sofort unter www.bierwoche.wien reserviert werden. Während der Wiener Bierwoche kann jeder für wenig Geld exzellente Top-Restaurants kennenlernen und kulinarische Köstlichkeiten zum Freundschaftspreis genießen. In zahlreichen Top-Restaurants wird in dieser Woche ein 3-Gänge-Dinnermenü inklusive Getränkebegleitung (Bier oder Mineralwasser) für pauschal 34,50 Euro angeboten.

Buchtipp

Obst, Gemüse und Co. WISSEN häppchenweise. Die wichtigsten pflanzlichen Köstlichkeiten der Saison aus dem heimischen Garten und fremden Ländern

Kategorien: 

Mallorca treibt es bunt

Und zwar in der Gastroszene. Denn so unterschiedlich die vielen Gesichter der Insel sind, so vielseitig ist auch das kulinarische Angebot. Über 3.000 Restaurants vom urigen Mallorquiner bis zum Sternerestaurant mit ausgefallenen modernen und kreativen Menüs kochen auf. Junge kreative Mallorquiner erfinden die mallorquinische Küche neu. Graben alte Rezepte der Oma aus und geben ihnen, oft auch von Auslandsaufenthalten inspiriert, eine neue kulinarische Note oder bleiben stringent ihren Wurzeln treu – aber in zeitgemäßer Variante.  

Kategorien: 

Brotbacken am Berg

Traditionen stehen derzeit hoch im Kurs und wenn diese, wie im Hotel Pfösl, noch mit Kulinarik verbunden sind, dann umso besser. Hier, im Hotel Pfösl, ist es das Brotbacken im 300 Jahre alten Steinofen, das für Begeisterung sorgt. Küchenchef Markus Thurner legt in seiner Küche großen Wert auf Regionalität und das Brotbacken jeden Donnerstag ist ihm ein besonderes Anliegen und Ausdruck für gelebte Regionalität.

Zwölf Gastronomen und ein Fisch

Saiblingsfest im Ausseerland: 22. bis 24. Juni. Man weiss gar nicht, wo man zuerst hinschauen soll. Auf die schroffen Wände des Loser, auf den kristallklaren See, auf die romantischen Plätten, oder doch auf den Teller? Jeder Blick ein Gemälde. In dieser pittoresken Szenerie ein kulinarisches Fest statt. Zwölf Gastronomen haben sich einem Fisch verschrieben: dem Saibling.

Kategorien: 

Lana – Ferien nach Maß

Weinberge, so weit das Auge reicht, Apfelbäume, die im Frühling die Region in ein Blütenmeer verwandeln und dann im Herbst das Land mit ihren Früchten verwöhnen. Die Region Lana, zwischen Meran und Bozen gelegen, ist eine liebliche Ecke. Als größte und zugleich älteste Apfelanbaugemeinde Südtirols ist sie auch abseits des Apfels zu jeder Jahreszeit eine Reise wert.

Kategorien: 

Urlaub mit Familienanschluss

1 Familie, 2 Orte, die gleiche Atmosphäre. Meran oder Marken, das ist hier die Frage bei der Familie Ganthaler. Wer ins Hotel Muchele in Burgstall, in der Nähe von Meran, eincheckt, wähnt sich in einer anderen Welt. Die Gastgeberin Martina, eine der drei Ganthaler Schwestern, empfängt einen mit so großer Herzlichkeit, dass die lange Anreise und die fast unerträgliche Hitze sofort vergessen sind. „Wollen Sie zuerst eine kleine Erfrischung, oder doch lieber erst einchecken?“, lautet ihre Frage.

Kategorien: 

Mythos Kaffee

5 Tipps für die perfekte Tasse zuhause. Kaffee ist das unschlagbare Lieblingsgetränk der Österreicher, denn es passt einfach immer. Hierzulande werden im Schnitt drei Tassen des schwarzen Lebenselixiers täglich getrunken. Doch ob der Kaffee schmeckt, hängt von der Bohne, dem Wasser und anderen Faktoren ab. Auf was es bei der Zubereitung ankommt, erklärt die Kaffeeexpertin Annette Göbel von JURA.

WORLD CLASS Bartender

Damir Bušić aus der Bar Eckstein in Innsbruck hat es geschafft und trägt ab sofort den Titel WORLD CLASS Bartender Austria 2018. Durch eine exzellente Darbietung und Know-how der Cocktailkunst hat Damir Buši? sich damit erfolgreich vor einer hochkarätigen Jury gegen sieben weitere Finalisten durchgesetzt.
 
 
WORLD CLASS Finale Wien: 8 Finalisten, 4 Challenges, 2 Tage, ein Gewinner

Kategorien: 

Halleiner Weinmarkt

22. Juni 2018 in der Altstadt. Die britische Schauspielerin Joan Collins soll einmal gesagt haben: „Alter ist irrelevant, es sei denn, du bist eine Flasche Wein.“ Wie der edle Rebensaft in unterschiedlichen Jahrgängen tatsächlich schmeckt oder welche Unterschiede es von Region zu Region und von Weingut zu Weingut gibt, davon kann man sich am 22. Juni in Hallein ab 14.00 Uhr selbst überzeugen. Beim großen Weinmarkt kommen mehr als 25 Winzer in die Keltenstadt. Mit im Gepäck: Weine aus ganz Österreich, von der Südsteiermark bis zum Weinviertel, vom Neusiedlersee bis zum Kamptal.

Insel Rab – Urlaub für alle

Die Insel Rab in der nördlichen Adria zählt bis in den Herbst hinein zu den schönsten Reisezielen in der Kvarner Bucht in Kroatien. Sie galt bereits in der Antike als Hotspot für Erholung und erhielt zu Beginn des dritten Jahrhunderts n. Chr. den Beinamen „Felix“ – also „vom Glück begünstigt“. Glück lässt sich auf Rab auch in der Gegenwart erleben, denn die Insel überzeugt mit einem wunderbaren Mix aus Natur, mediterraner Küche, Kultur und Nachtleben. Noch bis 16. Juni verzaubern phantasievolle Skulpturen aus Sand viele internationale Urlauber. 
 

Kategorien: 

Weinerlebnis in Stuttgart

Genusstouren sind die beste Möglichkeit, eine Region zu erkunden. Neben dem Essen ist es vor allem der Wein, der in der Region Stuttgart für besonderen Genuss steht und am 17. Juni fand erstmalig die „Weinerlebnisführung“ durch Stuttgart-Obertürkheim statt. Der entspannte Rundgang mit geschulten Weinerlebnisführern führt an den schönsten Plätzen vorbei. Die Gäste genießen herrliche Aussichten über die Weinberge und das Neckartal und erfahren dabei viel Informatives über den Weinanbau und Weingenuss in Stuttgart.

Kategorien: 

Nordisch-südliche Herzensküche

Sauli Kemppainen und Vedad Hadziabdic stehen für den kulinarischen Hotspot im Restaurant Savu am Kurfürstendamm.
Spitzenkoch Sauli Kemppainen gibt den Ton an in der hellen, offenen Küche des gemeinsamen Restaurants, Gastgeber Vedad Hadziabdic ist im modern-eleganten Gastraum präsent. Die beiden Kollegen und Freunde haben sich ihren Traum von Freiheit erfüllt – der Freiheit, eigene Entscheidungen zu treffen, immer wieder Veränderungen zuzulassen, sich Ziele ganz ohne Scheuklappen zu setzen.

Kategorien: 

Vom Bergsommer bis ins weite Land

Niederösterreich, das Wanderland. Vom Bergsommer im alpinen Niederösterreich bis hin zu Themen- und Weinwanderungen in flacheren Gefilden steht Abwechslung am Wanderplan.In Niederösterreich ist Wandern nicht gleich Wandern. Hier genießt man auf 15.000 Kilometer Wanderwegen  sowohl Berg- als auch Kulturtouren und entdeckt ganz nebenbei die üppige Natur bei einer Wanderung durch die Weingärten – oder sich selbst bei einer Pilgertour.

Kategorien: 

Acht Gipfelwanderungen im Bregenzerwald

Hinauf, wo der Blick weit über die West- und Ostalpen reicht: Wanderungen auf die höchsten Gipfel im Bregenzerwald erfreuen mit besonderen Landschaftsimpressionen. Die ausgewählten Gipfel lassen sich auf unterschiedlich schwierigen Wegen erklimmen. Mancherorts verkürzen Seilbahnfahrten den Auf- oder Abstieg. Zum Einkehren bieten sich an einigen Wegen Gasthäuser und bewirtschaftete Alpen an. Letztere haben zumeist von Mitte/Ende Juni bis Anfang/Mitte September geöffnet. Empfehlenswert ist es in jedem Fall, Getränke und eine Jause in den Rucksack zu packen.

Kategorien: 

Stadt, Land, Fluss - rund um Regensburg

Radeln, Wandern und Kulturerlebnis in und rund um die UNESCO-Welterbestadt Regensburg. Kultur und Natur liegen in der Stadt-Land-Fluss-Region im südlichsten Zipfel der Oberpfalz nah beieinander. Eine ideale Kombination für Genuss- und Aktivurlauber, die Abwechslung und Vielfalt bei kurzen Wegen schätzen.

Kategorien: 

Ein 4-Gang-Menü in vier Etappen

Eine kulinarische Radtour rund um Überlingen. Der Bodensee ist ein Eldorado für Radfahrer und am beliebtesten ist die Runde direkt um den See. Doch die wahren „Genussradler“, verlassen die ausgestrampelten Radwege und biegen auf die „Kulinarische Radtour“ ab, die die Tourist-Information Überlingen in Kooperation mit dem Reiseveranstalter Original Landreisen neu aufgelegt hat.

Kategorien: 

Hot Spot für die Gesundheit

Sich wieder wie neugeboren fühlen! Mit dem neuen Vita med Gesundheitszentrum der Therme Bad Radkersburg entstand ein Kompetenzzentrum für Gesundheit, Regeneration und Lebensstil.

Kategorien: 

Top-Ausflugsziele in NÖ

Ein Sommer wie damals: die 49 Top-Ausflugsziele Niederösterreichs bieten im Juli und August Ferienspaß für die ganze Familie: Die Besucherinnen und Besucher schlüpfen im Unterwasserreich Schrems in die Rolle des Tierpflegers, absolvieren eine Wildkatzen-Nachtwanderung im Nationalpark Thayatal, basteln im Museumsdorf Niedersulz kunterbunte Flugdrachen oder „Filzen mit der Alpaka-Wolle“ im Naturpark Hohe Wand. Ein erfrischender Sommerausblick, der Lust auf mehr macht.

Kärntner Sommer-Inspiration

Eingebettet in die sanften Kärntner Nockberge bietet DAS RONACHER Therme & Spa Resort in Bad Kleinkirchheim wahre Genussmomente für Körper, Geist und Seele. Gourmet-Küche auf Haubenniveau, eine 4.500 m² große Thermen- und Wohlfühloase mit Wasser aus privater Heilquelle sowie Saunadorf und eine aktive Auszeit vom Alltag in den Nockbergen: DAS RONACHER ist ein wahres Hideaway für alle Sinne. Besonders jetzt im Sommer erlebt man hier inspirierende und wohltuende Momente.

Kategorien: 

„Rom des Nordens“

Salzburgs einstige Stellung als Kirchenstadt ist nicht zu übersehen und zeigt sich noch heute an einer Fülle von Kirchen und in vielen barocken Plätzen. Salzburg war mehr als 1000 Jahre ein Kirchenstaat, in der weltliche und kirchliche Macht in der Person des Erzbischofs vereint war.

Kategorien: 

Cafe im Ratscher Weingarten

Süffige Weine und Backhenderl auf Blattsalat – unbestritten kulinarisch ein Highlight, sind sie für die Südsteiermark nicht unbedingt etwas Außergewöhnliches. Aber ein frisch gemachtes Schoko-Schock Waldbeerenragout mit Stracciatella-Eis aus der eigenen Patisserie dann doch. Im Ratscher Landhaus an der Südsteirischen Weinstraße gibt es beides und der Schokoschock ist nur eine der Köstlichkeiten aus dem Mehlspeisenangebot. Zur Gänze ausschließlich selbst im Haus zubereitet, weiß man dann auch um die Zutaten – und die sind immer regional und von bester Qualität.

Kategorien: 

Genussurlaub Oststeiermark

Lust auf bunte Gärten, regionale Köstlichkeiten und wunderschöne Blütenpracht? In der Oststeiermark gibt es vieles zu entdecken. Almwiesen voller atemberaubender Orchideen, romantische Blumendörfer, sonnige Obst- und Weingärten – eine unvergleichbare Landidylle, Vielfalt und feinste regionale Spezialitäten. Empfehlenswerte Wanderungen mit Panoramaaussicht, wie z.B.: von der Alm, über die Apfelstraße, bis zum Wein (4. Etappe „Vom Gletscher zum Wein“), zum Sonnenaufgang auf den mystischen Teufelstein, oder durch die erfrischende Raabklamm, erwarten die Besucher.

Kategorien: 

Geschichtliche "Schmankerltouren“

Besondere Stadtführungen in Korneuburg und Stockerau bieten neue Perspektiven auf scheinbar Bekanntes: Juni und September! Bei den Stadtführungen gibt es nicht nur Besonderes zu entdecken, sondern auch zu verkosten. Die sogenannten „Geschichtlichen Schmankerltouren“ zeigen Außergewöhnliches der Städte Stockerau und Korneuburg und inkludieren eine „Nachbesprechung“ mit jeweils kulinarischen Schmankerln.

Kategorien: 

Glück im arte Hotel

Im arte Hotel Kufstein trifft Glück auf Genuss. Denn der Genuss im Kufsteiner Land gleicht einem Feinkostladen für alle Sinne und erkunden kann man den vom arte Hotel Kufstein bestens. Das moderne 80 Zimmer Hotel liegt mitten in der malerischen Altstadt direkt unter der historischen Festung. Die Garage unter dem Hotel garantiert Parkplätze, aber da das Hotel nur fünf Minuten vom Bahnhof entfernt liegt, bietet sich die Anreise mit der Bahn an. Zudem bietet der Tourismusverband einen Wander- & Kulturbus, den Gäste gratis benützen können.

Kategorien: 

Wolkenschlösser!

Das Konzept der Alm-, Genuss- und Wolkenschlösser ist der Überbegriff für entspanntes, genussvolles und ambitioniertes Wandern, Bergsteigen und Klettern in der Ferienregion Sterzing-Ratschings. Zum Sommer 2018 präsentiert die Region das neue Angebot in und um die malerische Alpinstadt Sterzing.Auf dem 800 Kilometer weiten Wegenetz reicht das Angebot vom einfachen Naturspaziergang bis hin zur anspruchsvollen Gipfeltour. Kulinarisch hat die Region auch einiges zu bieten.

Kategorien: 

Therme Bük in Ungarn

Wo auch im Sommer der Thermenbesuch angenehm und einträglich für die Gesundheit ist. THERME BÜK - ein magisches Wohlfühlparadies, im Herzen der ungarischen Voralpen. Nur wenige Kilometer von der österreichischen Grenze entfernt, ist sie eine perfekte Entspannungsdestination für die Österreicher. Das fabelhafte Heilwasser, die gepflegte Saunalandschaft, gemütliche Ruhebereiche und zahlreiche Anwendungen lassen das Thermenglück und Frühlingsgefühle erwachen.

Kategorien: 

„Tanne statt Wanne“

Bei WALDNESS® wirkt Wald wirklich - und im Almtal können sich Urlauber davon überzeugen. Wer auf der Suche ist nach Natur- und Gesundheitsprodukten mit touristischem Charakter, der ist bei WALDNESS® genau richtig. Denn hier geht es um die wiederentdeckte Nutzung der Natur und ihrer Schätze und da in erster Linie eben um die Kraft des Waldes. Echtheit und Authentizität sind die wesentlichen Parameter, die über entsprechende Qualitätskriterien definiert werden.

Klassik-Sommer im Gasteinertal

Ein neues Klassik-Konzert mit der Philharmonie Salzburg mit drei Orchesterkonzerten, acht Familienkonzerten, fünf Konzerten auf den Almen sowie 86 Salonkonzerten lässt in Bad Hofgastein aufhorchen. 25. Mai bis 28. September 2018. www.gastein.com

Kategorien: 

175 Jahre Klettersteig

Erster Klettersteig der Alpen am Dachstein feiert 175-jähriges Bestehen. Vom Naturforscher Friedrich Simony 1843 am österreichischen Dachstein errichtet, war er eine Errungenschaft. Überhängende Felsen, beeindruckende Steilwände, atemberaubende Ausblicke: Klettern hat sich in jüngster Zeit zu einer boomenden Trendsportart entwickelt. Der steirische Urlaubsort Ramsau am Dachstein (www.ramsau.com) gilt zu Recht als die „Wiege der Klettersteige“.

Kategorien: 

„0711 Hotspot Stuttgart“

Genusstouren durch die Stadt. Der Stadtrundgang „0711 Hotspot Stuttgart“ führt durch die Stuttgarter Innenstadt und vorbei an allen „must sees“ der Landeshauptstadt. Traditionelles und Kulinarisches wird auf dem Streifzug vermittelt und bietet sowohl Newcomern als auch Stuttgart-Kennern eine ideale Mischung mit viel Insiderwissen. Neben einem Cocktail verkosten die Teilnehmer während der Tour auch regionale Köstlichkeiten.Termine: Fr 10.08. um 18 Uhr, Do, 20.09. um 17 Uhr, Fr, 23.11. um 16 Uhr
Dauer: ca. 1 ¾  Stunden
Preis: 25 Euro pro Person inklusive drei Leckereien

Kategorien: 

Die jungen Wilden

Innovative Köche in Salzburg. Neue Hauben braucht das SalzburgerLand. Nicht nur, wenn der Winter ins Lande zieht – sondern auch weil Gault&Millau den besten Köchen des Landes wieder ganz genau auf die Finger, besser gesagt in die Teller geschaut haben.

Kategorien: 

Das perfekte Hier fürs Jetzt

Das Allgäu stellt neue Angebote für eine nachhaltige Auszeit vor. Das Allgäu steht für eine großartige Naturlandschaft, die wie geschaffen ist, um neue Kraft zu schöpfen, sowie Körper und Geist zu stärken. Nach der erfolgreichen Etablierung der Alpenwellness Allgäu im Bereich Wellness und Gesundheit, geht die Region im Süden Bayerns jetzt noch einen Schritt weiter. Programme rund um Achtsamkeit, Entschleunigung und Ruhe profilieren die Destination als ganzheitlichen Rückzugsort.

Kategorien: 

Sport bei Falkensteiner

Ab Sommer 2018 warten die Falkensteiner Hotels auf Punta Skala mit einer ganz neu konzipierten Sportanlage auf. Von Tennis und Beach-Volleyball, über Minigolf und Putting-Green bis zu Multifunktionsplätzen sind dem Outdoor-Sportvergnügen keine Grenzen gesetzt.

Kategorien: 

Mozart was here

Mozarts Wiener Wohn-Adresse als neues „Wohnzimmer“ im Herzen Wiens Das Hotel Das Tigra hat in neuem Glanz eröffnet und setzt mit modern-behaglichem Design und Infotainment in der Lobby neue Akzente im stilvollen 4-Sterne-Haus. Im Jahr 1762 wohnte Wunderknabe Wolfgang Amadeus Mozart einst mit seinem Vater in dem historisch bedeutenden Gebäude am Tiefen Graben.

Kategorien: 

Frauenpower mit Zuckerl

Urlaub ohne Männer? Für sie gibt es das perfekte Angebot in Garmisch-Partenkirchen: Unter dem Motto  „Frauenpower mit Zuckerl — eine Woche für mich“ finden weibliche Gäste im Heilklimatischen Kurort der Premium Class individuell auf ihre  Bedürfnisse zugeschnittene Urlaubspakete.  An vier Terminen können Frauen vom 16. Juli bis 7. September 2018 an einem fünftägigen Aufenthalt mit entspannten Momenten in der Natur und bewussten Auszeiten für Körper und Geist teilnehmen. Gesundheitswanderungen und Handwerkskurse zählen dabei ebenso zum Angebot wie Klangschalenmeditation in der freien Natur.

Kategorien: 

8 köstliche Reiseziele in Europa

Schlemmen unter freiem Himmel: „Open air“ ist angesagt – denn beim sommerlichen Schlemmen verzichtet der Genießer gern mal aufs Dach. Vom Wienerwald bis Lanzarote, von Palma bis Paris locken kulinarische Events in ganz Europa Urlauber mit feinem Essen und edlen Drinks an die frische Luft. Dabei geht’s je nach Gusto mal per Heli zum Wine-Tasting, mal zum Sterneküche-Picknick auf der Almwiese und mal zum Absacker im urigen Grotto. An folgenden Sehnsuchtsorten lässt sich der Sommer 2018 besonders gut auskosten.
 Schenna/Südtirol: Haubenköche am Holzherd

Kategorien: 

Grazer Stadtwein

Der südsteirische Winzer Hannes Sabathi bringt unter dem Label FALTER EGO zwei neue Weine auf den Markt. Das Besondere daran: Die Trauben dafür wuchsen auf Grazer Boden. Der Kehlberg hat zwar eine lange, aber nahezu vergessene Weinbauhistorie. Jetzt wurde der Grazer Weinberg revitalisiert.

Kategorien: 

Kulinarische Berg-Versuchungen

Serfaus-Fiss-Ladis begeistert mit authentischer und kreativer Berg-Kulinarik. Wer an Holland denkt, dem fallen sofort Fahrräder ein. Spanien? Strand und Meer! Was in der Karibik die Musik und in Amerika die Freiheit ist, das sind in Österreich die Almen und Hütten in den Bergen. Hier können Urlauber die Seele des Landes riechen und schmecken. Und weil es zwischen den Gipfeln so viele köstliche Versuchungen und schmackhafte Ideen gibt, macht die Tiroler Ferienregion Serfaus-Fiss-Ladis das Schlemmen zum Hochgenuss: mit authentischer und kreativer Berg-Kulinarik.

Kategorien: 

Sternfahrt Schneebergland

Raus aus der Stadt, hinein in die blühende Natur! Ein neues buchbares Angebot der Wiener Alpen in Niederösterreich regt zur genussreichen Erkundung des frühlingsfrischen Schneeberglandes an.
 

Kategorien: 

„Schenna schmeckt“

Ganz besonders am 8. Juni 2018, wenn sich Genießer bei der gleichnamigen Veranstaltung ursprüngliche Südtiroler Spezialitäten auf der Zunge zergehen lassen. Die Gäste sitzen an einer langen, sommerlichen Panoramatafel im Ortszentrum und kosten von verschiedenen Vor-, Haupt- und Nachspeisen, zubereitet nach altüberlieferten Rezepten von Küchenchef Stephan Egger. Passend zum Gaumenschmaus unter dem Motto „100% Genuss vom Bauern“ leuchten Weine und Säfte aus der Region im Glas. Anmeldung und Infos unter www.schenna.com

Kategorien: 

Erholung im Kloster

Absolute Ruhe, Stille und Erholung vom Alltag, eine geheimnisvolle Atmosphäre voller geistiger Energie - dies alles sind gute Gründe, sich für einen Aufenthalt hinter Klostermauern zu entscheiden. Selbstverständlich nicht für immer - aber vielleicht für eine Nacht oder ein Wochenende.

Kategorien: 

Sloweniens Historische Städte

Jede von ihnen hat etwas Besonderes – einmal ist es die Lage, dann die Geschichte, dann das traditionelle Handwerk, dann wieder ein kulturelles oder kulinarisches Highlight. Immer sind Ambiente, urbanes Flair und Entdeckungen jenseits des Mainstreams garantiert. Ein Abstecher zu Kunst, Kultur und Kulinarik im südlichen Nachbarland.

Kategorien: 

MTB ZONE Bikepark Petzen

Der elf Kilometer lange Flow Country Trail ist ab 19. Mai wieder offen. Der Flow-Country-Trail an der Petzen ist einer der längsten Mountainbike Flow Trails der Welt und von der IMBA (International Mountain Bicycling Association) ausgezeichnet als bester dieser Art weltweit. Mit unzähligen Anliegerkurven, Wellen, Tables und einem Gefälle von rund zehn Prozent gewährleistet er den beliebten „Flow“, das typische euphorisierende Fahrgefühl. Anfängern fordert er geringe Technikkenntnisse ab.

Kategorien: 

Instagram-Butler & Seifen-Concierge

Von diesen Services hat bisher kaum jemand gehört. Secret Escapes stellt die außergewöhnlichsten Jobs in Hotels weltweit vor. Origineller geht es nicht: Barkeeper, Mitarbeiter vom Zimmerservice und Rezeptionisten gehören zum Standard-Personal in Hotels. Um den Wünschen der Gäste zu entsprechen und sich von anderen Hotels abzuheben, rufen so manche Unterkünfte ungewöhnliche Services ins Leben: So gibt es zum Beispiel einen Instagram-Butler auf den Malediven, einen Sonnenschein-Butler auf Jersey und einen Tea-Master in Berlin.

Kategorien: 

Weintouren im Cabrio-Bus

Stuttgart ist eine Weinstadt. Dies können die Gäste bei den „Weintouren im roten Doppeldecker-Cabrio Bus“ erleben. Auf der Tour von der Innenstadt in die malerischen Weinorte wie Untertürkheim, Rotenberg oder Uhlbach unterhalten die Guides auf informative und amüsante Art, während sich der Bus an den Weinbergen vorbei schlängelt. Zwei Weingüter werden auf der rund dreistündigen Fahrt besucht. Neben Einblicken in die Arbeit der Wengerter, probieren die Teilnehmer auch jeweils zwei Weine.

Kategorien: 

100 Jahre Mythos Bayern

Es ist der 07. November 1918, als König Ludwig III. bei seinem täglichen Spaziergang durch den Englischen Garten von den Geschehnissen der Zukunft überrollt wird. Ein Bürger ruft ihm den berühmten Satz zu: "Genga`s hoam Majestät, Revolution is!" Noch in der gleichen Nacht hat sich der abgesetzte bayerische König auf den Weg gemacht, angeblich nur mit einem Kisterl seiner Lieblingszigarren im Gepäck.

Das funktionalistische Brünn

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts zählte die südmährische Stadt Brünn zu den führenden Zentren des Funktionalismus in Mitteleuropa. Als zweitgrößte Stadt der selbstständigen Tschechoslowakei wirkten sich ihre politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Ambitionen auch auf die Entwicklung der Bautätigkeit aus. Die bedeutendste funktionalistische Sehenswürdigkeit in Brünn ist die Villa Tugendhat, die auch UNESCO-Weltkulturerbe ist.

Kategorien: 

„Hin und Weg“

Niederösterreichs außergewöhnlichste Unterkünfte. Wenn man im Bett statt Schafen die Sterne durchs Panoramafenster zählt, hoch oben in den Waldviertler Baumkronen oder am Fuße des Schneebergs im Wohnwagon erwacht, dann hat man die Nacht in einer von Niederösterreichs außergewöhnlichsten Unterkünften verbracht. Gegensätze sind hier Programm, aber eines haben sie alle gemeinsam: Man ist wirklich hin und weg von ihnen.

Kategorien: 

Craft Bier Fest Wien

11. und 12. Mai 2018 in der Marx Halle. Heimische Brauer und internationale Kreativbrauer – allen voran aus dem Gastland Irland – bieten bodenständige Biersorten, aber auch kreative Überraschungen.

Die Veranstalter freuen sich, mit Irland ein Gastland gefunden zu haben, das mit seinen klassischen Ales und Stouts eine lange und weltbekannte Biertradition hat, das dank einer sehr lebendigen Craft-Bier-Szene aber auch hochkarätige Exemplare neuer und wiedererstarkter Bierstile wie India Pale Ale (IPA), Porter oder Session-Ale nach Wien mitbringen wird.

Kategorien: 

SOMMERERWACHEN

Saalbach startet mit 10. Mai in die Sommersaison mit Wandern, Radfahren und Genussmomenten. Gleichzeitig findet auch das Bike Opening am Reiterkogel statt.

Kategorien: 

Diskussion im Kuhstall

Auf gute Nachbarschaft: Warum Einkaufen beim Bauern (wieder) angesagt und sinnvoll ist. Regionale Lebensmittel sind gefragter denn je. Die Menschen interessieren sich zunehmen dafür, was sie essen, woher das Essen kommt, wie es sich zusammensetzt, wie es verarbeitet und zubereitet wird. Und natürlich wie es „schmeckt“. Kurzum: Immer mehr Konsumenten wollen ihre Lebensmittel nicht nur „verbrauchen“, sondern auch „erleben“ und suchen daher verstärkt den – oft direkten – Kontakt zu den Produzenten.

Kategorien: 

Wandern im Bregenzerwald

Im Frühsommer, wenn auf den hohen Bergen noch Schnee liegen kann, sind Wanderungen in mittleren Höhenlagen die beste Wahl. Mit frischem Grün, anmutigen Landschaften und besten Ausblicken punkten acht besonders schöne Frühsommer-Wanderungen im Bregenzerwald. Der Landschaftsgenuss lässt sich selbstverständlich auch mit kulinarischen Freuden kombinieren.

Kategorien: 

Sterzinger Bergsommer

Familien- und Kultururlaub in der Ferienregion Sterzing-Ratschings. Musikalisches Highlight: Christina Stürmer präsentiert am 21. Juli 2018 ihre aktuellen Hits beim Berg-Musik-Festival Ratschings.

Kategorien: 

Fenstertage in Kärnten

Verlängerte Wochenenden, Lust auf Luftveränderung, Frühlingsfeeling. Ein Kurzurlaub in Kärnten passt da gut. Mit einem vielfältigen Freizeit- und Aktivangebot rund um die warmen Badeseen, dazu die Berge, die von mächtigen Dreitausendern bis hin zu sanften Nocken reichen, und der Kulinarik aus dem Dreiländereck ist die Erholung gesichert.

Kategorien: 

„Ausflugstraum Donauraum“

Freizeitspaß für Familien mit Kindern ab 26. Mai. Tagesausflüge vor den Toren Wiens mit ortskundigen Profis zu Themen wie Schiffbau, Astronomie, Weinbau, Eiszeit oder Drachensteigen. Das Programm reicht vom Wasser bis zu den Sternen.

Kategorien: 

Gourmet-Hideaways in Opatija

Kleine Boutique-Hotels sind ideale Alltagsfluchten. Umso me(e)hr, wenn sie an der legendären altösterreichischen Riviera von Opatija (Abbazia) in Kroatiens neuer Trendregion Kvarner liegen und mit feiner Küche punkten.

Kategorien: 

Von der Altstadt auf den Berg

Die neuen Weitwanderwege „Innsbruck Trek“ und „Karwendel Höhenweg“ laden ab dem Sommer 2018 ein, sich auf den Weg zu machen. Aus der historischen Altstadt von Innsbruck in den Naturpark Karwendel. Mit dem Innsbruck Trek und dem Karwendel Höhenweg ist Innsbruck nun um zwei Weitwanderattraktionen reicher und wird so einmal mehr seinem Ruf als „Hauptstadt der Alpen“ gerecht. Denn wo sonst beginnt eine Weitwanderung mitten im Herzen der historischen Altstadt?

Kategorien: 

ALTA BADIA AUF ZWEI RÄDERN

Rennrad, Mountainbike oder ein E-Bike: die spektakuläre Kulisse des Dolomiten UNESCO Welterbes vor Augen, genießen hier alle Radsportler die Strecken. Ab dieser Saison haben die Biker in Alta Badia eine zusätzliche attraktive Möglichkeit, sich auszuleben, emotionale Höhepunkte zu erfahren. Die drei neuen BIKE BEATS - ALTA BADIA TRAILS befinden sich auf 2000 m Höhe rund um den Piz Sorega im Herzen des Movimënt Areals. Die drei Strecken lassen sich sowohl mit Mountain Bikes als auch mit einem bequemen E-Bike befahren. Die Mountain Bikes können beim Radverleih am Piz Sorega gemietet werden.

Kategorien: 

Restaurant Saag am Wörthersee

Sylter Royal Austern & bretonischer Hummer mit Kärntner See-Romantik. Der Frühling wird im See Restaurant Saag, Kärntens führendem Gourmet-Hotspot, auf vielseitige Weise begrüßt. So stehen Mai und Juni ganz im Zeichen von Austern- und Krustentier-Spezialitäten sowie vielen weiteren kulinarischen Überraschungen.

Kategorien: 

Fluss-Radeln am Ybbstalradweg

Auf dem Fahrrad am Wasser entlangrollen, die frische Luft einatmen und den Blick über die türkis-blaue Ybbs schweifen lassen: Der 107 km lange Radweg zwischen Ybbs an der Donau und Lunz am See ist ein echtes Naturparadies. Sein Herzstück zwischen Waidhofen an der Ybbs und Lunzer See lockt zum entspannten Radeln am Fluss. Perfekt für eine Auszeit auf zwei Rädern. i www.ybbstalradweg.at
 

Kategorien: 

Sloweniens kleine Städte

Jede von ihnen hat etwas Besonderes – einmal ist es die Lage, dann die Geschichte, dann das traditionelle Handwerk, dann wieder ein kulturelles oder kulinarisches Highlight. Immer sind Ambiente, urbanes Flair und Entdeckungen jenseits des Mainstreams garantiert. Ein Abstecher zu Kunst, Kultur und Kulinarik im südlichen Nachbarland.

Kategorien: 

Conrad Seidls „Bier Guide 2018“

Österreichs Bierszene ist vielfältiger denn je – vom konventionellen Märzenbier über Bio-Sude bis zum Craftbier mit Schweinskopf. Was ist drin im Bierkrug? Noch nie in der Geschichte konnten die Österreicherinnen und Österreicher unter so vielen verschiedenen Bieren wählen wie heute. In seiner 19. Ausgabe stellt der Bier Guide von Conrad Seidl die neuesten Innovationen vor, führt zu den besten Bierlokalen und spürt dem Trend zum Biobier bis an seine Wurzeln ch.

Kategorien: 

DAS RONACHER *****s THERME & SPA RESORT

DAS RONACHER Therme & Spa Resort in Bad Kleinkirchheim steht für „zauberhaften Genuss und höchste Ansprüche”. Eingebettet in die sanften Kärntner Nockberge bietet Ihnen das Thermenhotel der Familie Ronacher neben Genuss-Küche auf Haubenniveau auch eine private Thermen- und Wohlfühloase. DAS RONACHER ist ein wahres Hideaway für Genussmomente für Körper, Geist und Seele…

Kategorien: 

70 Jahre Mariazell

Mit einem ganzjährigen Festprogramm gedenkt die Stadt Mariazell 2018 seiner Stadterhebung 1948. Die Stadternennung vor siebzig Jahren erfolgte aufgrund der religiösen und geistigen Bedeutung Mariazells für die österreichische Bevölkerung, nicht aufgrund seiner Größe..

Festakt am 28. April mit der Mariazellermesse von Joseph Haydn, zelebriert von Bischof Wilhelm Krautwaschl

Kategorien: 

(Ent)spannung am Achensee!

Die „Achensee Literatour“ macht Station im Posthotel Achenkirch. Normalerweise steht Entspannung im 5-Sterne Posthotel Achenkirch in Tirol ganz oben auf der Prioritätenliste. Eine weitläufige Wellness- und Bäderlandschaft, Beauty-Behandlungen und Gourmet-Küche kreieren ein exklusives Relax-Refugium für Erwachsene. Im Frühling aber müssen sich die Gäste auf atemlose Spannung gefasst machen. Dann macht die siebte „Achensee Literatour“ Station im Posthotel – und plötzlich gibt der Tod jede Menge Rätsel auf.

Kategorien: 

Warum isst die Welt, wie sie isst?

Sonderausstellung von 15.3. – 18.11. 2018 in Schloss Hof und Schloss Niederweiden. Insgesamt wird es bis 2020 drei Ausstellungen mit unterschiedlichen Schwerpunkten geben. Der erste Teil für 2018 „Aus der Erde auf den Teller“ befasst sich mit der Lebensmittelproduktion. Der Übergang vom Jagen und Sammeln hin zu Ackerbau und Viehzucht ist der Ursprung der heutigen Lebensmittelproduktion.

Kategorien: 

AUF BESUCH BEI DEN ROYALS

Europas Hauptstädte sind bekannt für ihr kaiserlich-königliches Erbe. Einige der schönsten Sehenswürdigkeiten lassen sich bei einem Tagesausflug aufs Land entdecken. Welche herrschaftlichen Sitze einen Abstecher lohnen, haben die Experten der Leisure Pass Group, des weltweit führenden Spezialisten für City-Sightseeing-Pässe, hier zusammengestellt: 1. Zuhause bei der Queen … Windsor Castle, London

Kategorien: 

Haubenkoch trifft Hüttenwirt

Höhenluft und Bratenduft locken im heurigen Sommer gleich an drei Terminen auf die Gipfel der Wiener Hausberge. Am 18. & 19. Juni, 20. & 21. August sowie am 10. & 11. September heißt es wieder „Haubenkoch trifft Hüttenwirt“.
 
Im dritten Jahr seines Bestehens wartet der begehrte „Genussgipfel“ gleich mit drei Neuigkeiten auf: Aufgekocht und aufgetischt wird heuer erstmals an drei anstatt bisher zwei Terminen, davon zweimal im Karl Ludwig-Haus auf der Rax und einmal im Naturfreundehaus Knofeleben auf dem Gahns am Fuße des Schneebergs.
 

Kategorien: 

Mountainbiken im Granithochland

Das Mühlviertel ist eine unerwartet herausfordernde Mountainbike-Region in Oberösterreich. Seine Stärke und Vielfältigkeit zeigt sich Sportlern nicht auf den ersten Blick. Entlang der Granitlandrunde auf knapp 260 Kilometern werden rund 7.000 Höhenmeter zurückgelegt. Die vielfältige Landschaft entlang der Runde fordert Biker mit atemberaubenden Anstiegen, technisch-anspruchsvollen Trails und traumhaften Abfahrten. Im Gasthaus Greiner in Julbach finden Mountainbiker den perfekten Ausgangspunkt, um das Granitland am Bike zu entdecken.

Kategorien: 

Saisoneröffnung Traisental-Radweg

Mit dem „Frühlingsfest für Rad und Bahn“ wird am Sonntag, 29. April 2018 am Traisental-Radweg der Beginn der Radsaison gefeiert. Highlight: Der Dampfsonderzug bringt Besucher, auf Wunsch inklusive Räder, von St. Pölten nach St. Aegyd am Neuwalde.

Kategorien: 

Neuer Genuss-Radweg in Niederbayern

Badehose, Bier, Barock: Die neue Niederbayerntour verbindet auf 244 Kilometern Passau mit Landshut und Regensburg. Saftig grüne Hopfengärten, naturnahe Flusstäler und bäuerlicher Kulturlandschaften. Auf sieben abwechslungsreichen Etappen der neuen Niederbayerntour kommen Genießer und Naturliebhaber auf ihre Kosten.

Kategorien: 

„Genuss1500“-Event

Kulinarisches Spektakel im PillerseeTal. Das 30 Meter hohe Jakobskreuz am Gipfel der Buchensteinwand ist das Wahrzeichen des Pillerseetals und schon von weitem sichtbar. Am 25. und 26. Mai kommt es hier auf 1500 Metern Seehöhe zu einem kulinarischen Spektakel der ganz exklusiven Art.
Vor dem höchsten begehbaren Gipfelkreuz der Welt findet im Rahmen des Bergsommer-Openings der Kitzbüheler Alpen erstmals das „Genuss1500“-Event statt.

Kategorien: 

Bett+Bike in den Wiener Alpen

Raus in die Natur und rauf aufs Rad! Die Wiener Alpen sind reich an gut beschilderten Radwegen, schönen Ausblicken und Gastgebern, bei denen sich Radfahrer rundum wohlfühlen. Auf Mountainbiker warten heuer zahlreiche rasante Events.

Kategorien: 

Frauenzimmer!

Ein Wein nicht nur für Frauen. Vier junge, dynamische Weinmacherinnen aus vier österreichischen Weinbaugebieten machen mit Frauenzimmer auf sich aufmerksam. Lange überlegten und philosophierten sie, bis die Ideen umgesetzt wurden.
Michaela Riedmüller, Victoria Kugler, Sabrina Veigel und Viktoria Preiß haben sich mit einem gemeinsamen Ziel vor Augen zusammengeschlossen – Weine zu kreieren, welche vier Weinbaugebiete in sich vereinen.

Kategorien: 

Bierevent Stiegl Ambulanz

Tag der offenen Flaschen am 27. April 2018 ab 16 Uhr in der Stiegl-Ambulanz in Wien. An diesem Tag gehen Bierfans auf eine genussvolle Bierreise, über 100 verschiedene handgebraute Biere aus 13 Brauereien können an diesem „Tag der offenen Flaschen“ bei uns in der Ambulanz verkostet werden“, so Ambulanz-Wirt Heinz Pollischansky, der gemeinsam mit Stiegl zu diesem bierigen Highlight lädt. Auch der Wissendurst rund ums Bier kann gestillt werden, denn Braumeister, Biersommeliers und Bierexperten geben Einblicke in die Welt des Bieres.

Kategorien: 

Dem Sommer entgegen auf dem Donauradweg

Entlang der Donau radeln, in gemütlichen Buschenschänken oder urigen Lokalen einkehren und dazwischen immer wieder absteigen, um Sehenswürdigkeiten zu besichtigen, eine Ausstellung zu besuchen oder einfach die vielen Kleinode entland der Strecke genießen. Der Donauradweg ist für Genussradler der erklärte Liebling.

Kategorien: 

Schmankerl Frühling

19. bis 22. April: Nationales „Schmankerl-Treffen“ in Baden mit herzhaften Spezialitäten aus der Süd- und West-Steiermark und der Thermenregion Wienerwald.
Von erlesenen Weinen zu herzhaften Kernölspezialitäten bis hin zu hausgemachten Mehlspeisen - die Spezialitätenvielfalt der Thermenregion Wienerwald und der Süd- und Weststeiermark kann sich durchaus sehen lassen. Zum ersten Mal mit dabei ist das steirische Weingut Wiedersilli, das neben der Gebietsvinothek Thallern, mit so manchen erlesenen Tröpferl zu überzeugen weiß.  

Kategorien: 

Bars an ungewöhnlichen Orten

Cocktails in einem früheren Tresorraum, Longdrinks im Ex-Klohäuschen oder regionale Biere in einer ehemaligen Sattlerei – ungewöhnliche Orte haben sich in der Stuttgarter Barszene etart.

Kategorien: 

Flussradeln in Bayern

Zahlreiche Flussradwege führen durch das Chamer Land im Oberen Bayerischen Land. Genussradler und Familien mit Kindern schätzen die steigungsarmen und landschaftlich reizvollen Wege.

Von der Stadt in den Sattel und Wandern auf Nietzsches Spuren im im Oberen Bayerischen Wald.Glitzerndes Wasser und stets eine frische Brise im Gesicht: Flussradewege wie der Chambtal-Radweg oder der Regental-Radweg im Oberen Bayerischen Wald sind für Genussradler bestens geeignet. Wanderer begeben sich auf Nietzsches Spuren. Der nach ihm benannte Wanderweg ist durchaus familientau glich und hält nebst Sehenswertem auch schöne Gasthäuser mit ausgezeichneter Küche bereit.  

Kategorien: 

Historisch wohnen & radeln

Radfahren liegt voll im Trend. Das weiß auch die internationale Hotelvereinigung der „Schlosshotels & Herrenhäuser“ und hat einige Geheimtipps parat, die die Herzen begeisterter Radler höher schlagen lassen. Denn nicht wenige der Schlösser, Burgen, Stadtpalais und Landsitze liegen an den schönsten bekannten Radrouten Österreichs. Wir verraten Ihnen vier Reiseziele, die man als Radfahrer kennen muss.
Ehemaliges Clarissenkloster direkt am Donauradweg

Kategorien: 

Gault&Millau Landpartie

Samstag, 16. Juni 2018: raus aus der Stadt, hinaus auf's Land, rein ins kulinarische Vergnügen. 50 Weingüter, 10 Gastronomen und die CulturBrauer präsentieren am Bioweingut Geyerhof ihre Köstlichkeiten unter freiem Himmel. Diesjähriges Motto: die besten Schaumweine der Welt. Besucher können entspannt auf der Wiese liegen, sich immer wieder Proben zum Verkosten holen und genießen, während sich die Kids unter austoben.
Der Obsthain des Bio-Weinguts Geyerhof (Furth bei Göttweig) verwandelt sich dann in ein kulinarisches Paradies, die Wiesen des Weingutes laden zum Picknick.

Kategorien: 

10 Jahre GenussHauptstadt Graz

Genuss gehört in Graz ganz einfach zum Leben und das spürt man überall. – in gemütlichen Gasthäusern und schicken Restaurants, lauschigen Gastgärten und hippen Bars, am Bauernmarkt, bei kulinarischen Stadtrundgängen, Kernöl-Degustationen, Kultur- und Genussveranstaltungen – ganz unter dem Motto Giacomo Leopardis „Die Welt gehört dem, der genießt!“.
Im Jubiläumsjahr 2018 verspricht Graz ganz besondere Genüsse und kann mit einer kleinen kulinarischen Sensation aufwarten, die der „GenussHauptstadt“ das Krönchen aufsetzt:

Kategorien: 

Oststeiermark – Garten Österreichs

Während in manch anderen Region die Wiesen und Felder noch schneebedeckt sind, kann man in der Oststeiermark bereits die ersten Frühlingsblüher bestaunen und die warmen Sonnenstrahlen auf der Haut genießen.

Kategorien: 

Mostvierteler Gipfelklänge

Am 26. und 27. Mai 2018 versetzen die Wanderbaren Gipfelklaenge wieder einmal Berge: Natur- und Kulturliebhaber_innen kommen in den Genuss von unterschiedlichsten Klangwelten im Ambiente der Bergwelt rund um Opponitz und Waidhofen an der Ybbs. Die Klangwelten reichen von mitreißenden Jazz-Melodien über Klassik bis hin zu Pop oder Rock. Ob kurze Überraschungsständchen entlang der Wanderung oder faszinierende Konzerte, das zweitägige Programm der Wanderbaren Gipfelklaenge hält auf jeden Fall einige musikalische Überraschungeeit.

Kategorien: 

Gletscherkaiser wartet auf Radsportler

 4.000 Höhenmeter, 122 Kilometer, der Kaunertaler Gletscher als Ziel - das sind die imposanten Daten der neuen Streckenführung des Kaunertaler Radmarathons. Am 17. Juni 2018 fordert der spektakuläre "Gletscherkaiser" sportliche Höchstleistunge.
 

Kategorien: 

RESTAURANT 360 - Michelin-Stern

Guide Michelin 2018: das Restaurant 360, Mitglied der Jeunes Restaurateurs (JRE), wird als eines der besten Gourmetadressen Kroatiens ausgezeichnet.
Wie ein Schwalbennest klebt das Restaurant 360 in den Jahrhundertealten Mauern von Dubrovnik. Spektakulär wie die Lage in der St. Luka-Festung über dem historischen Hafen ist der Rundumblick, der dem Lokal seinen Namen gibt. Eine filmreife Kulisse für eine der besten Küchen Kroatiens, wie nun auch der Guide Michelin 2018 mit dem ersten Stern bestätigt.

Kategorien: 

Jahrgangspräsentation Steirischer Wein

Der Steirische Wein ist mit einem hervorragenden Jahrgang 2017 zurück auf der Weinbühne.Das Wetter meinte es heuer wieder besser mit uns Steirern und das Resultat ist ein großartiger, facettenreicher Jahrgang 2017. Freuen Sie sich auf frische, fruchtige  Weine mit nicht überhöhten Alkoholgehalten, die aber insgesamt mit einer ausgezeichneten Qualität glänzen. Vor allem im Lagenweinbereich ist schon jetzt die besondere Lagerfähigkeit des neuen Jahrganges zu erahnen.

Kategorien: 

Der Neue in der Post

Das Traditionshaus Hotel Gasthof Post in Lech am Arlberg hat die Küchenleitung in neue – junge! – Hände gelegt. Mit dem 32jährigen David Wagger übernimmt ein Tiroler das Zepter. In Kufstein wurde er geboren, und seit seinem 16. Lebensjahr hat Wagger seine Küchenkarriere in zahlreichen hochdekorierten Häusern aufgebaut. Vom Kochlehrling, über Jungkoch, zum Chef-Patissier, Entremetier, Gardemanger, bis zum Souschef und schließlich zum Küchenchef hat Wagger sämtliche Stationen der anspruchsvollen Küche absolviert.

Kategorien: 

28 Tonnen Himalaya-Salz

So viel findet sich im Salztepidarium des Thermenhotels Stoiser in Loipersdorf und dient der Gesundheit. Aber auch was sich sonst noch findet, kann sich sehen lassen. Denn Kulinarik und Wellness gehen in diesem Hotel Hand in Hand und sind ein perfektes Duo auf dem Weg zur Erholung. Ein Frühstücksbuffet mit mehr als 130 Produkten, ein Mittagssnack mit Suppe und einer guten Auswahl an Salaten und abends das Wahlmenü mit sechs Gängen, der jeder einzelne für sich ein Gedicht ist.

Kategorien: 

Hoch das Glas

Auf den Weinfrühling in NÖ! Verreisen, verkosten, vergnügen: An der Weinstraße Niederösterreich wird beim Weinfrühling der neue Weinjahrgang willkommen geheißen.Während für den Winzer der Herbst die aufregendste Jahreszeit ist, beginnen für den Weing enießer die spannendsten Momente erst im Frühjahr. Was nämlich im Herbst gelesen wurde und im Winter gereift ist, wartet im Frühling darauf, verkostet zu werden.

Kategorien: 

Landesausstellung 2018 OÖ

„Die Rückkehr der Legion“. Die Oberösterreichische Landesausstellung beschäftigt sich mit den Spuren, die das Römische Imperium in Oberösterreich hinterlassen hat. Im Zentrum der Landesschau steht die neu gestaltete Ausstellung im Museum Lauriacum in Enns, die sich dem vielfältigen Leben im Legionslager und der römischen Siedlung widmet. An zwei Außenstellen setzt das Kultur-Highlight des Jahres 2018 die neuen Funde am Donaulimes in Szene.

Kategorien: 

Der Weinfrühling in NÖ

Die neuen Jahrgänge direkt beim Winzer probieren. Eine besondere Möglichkeit seltene Weine zu verkosten bietet das wachauGOURMETfestival von 5. bis zum 19. April. Heuer ist das weltbekannte „Chateau Pichon Longueville Comtesse de Lalande“ aus Pauillac bei Bordeaux beim Festival - und erstmals seit Jahrzehnten wieder in Österreich. Mit Willi Bründlmayer aus Langenlois und den deutschen Winzern Frank und Werner Schönleber aus Rheinland Pfalz duellieren sich zwei der allerbesten Weißweingüter Europas im Heurigen von Bernd Pulker.

Kategorien: 

Genuss im Dreiländer-Eck

Auf über 900 Meter Höhe liegt das Thermenhotel Bleibergerhof und damit meist über der Nebelgrenze – die Sonne scheint hier ein Stückchen näher zu sein. Besonders zeigt sich das im sonnenverwöhnten Außenpool des Hauses und hier empfiehlt sich eine morgendliche Schwimmeinheit, sobald die Sonne um die Ecke kommt.

Kategorien: 

Rennradtour zur Kirschblüte

Wels ist die Rennradstadt in Oberösterreich, ein Klassiker ist die Strecke des Kirschblütenrennens, die in die Obstgärten des Naturparks Obst-Hügel-Land unmittelbar nördlich von Wels führt. Die 42-Kilometer-Runde folgt der Streckenführung des ältesten Straßenradrennens Österreichs, das am 8. April 2018 bereits zum 57. Mal ausgetragen wird. Wels liegt im Zentrum eines ganzen Netzes an Rennradtouren, die oftmals auf Nebenstraßen hinaus ins Umland und in die unterschiedlichsten Landschaften Oberösterreichs führen. Insgesamt 14 Touren haben die Profis der Rennradregion Wels ausgearbeitet.

Kategorien: 

Seiten

Unsere Partner

Aktuelle Termine