Imperialer Genuss

Die Imperial Torte präsentiert sich neu als fruchtige Variante. Noch edler verpackt offenbart das Luxusprodukt des Hotel Imperial nun auch seine fruchtige Seite und in kaiserlicher Verpackung. Die traditionelle quadratische Imperial Torte ist ab sofort als Imperial Torte Feine Himbeere erhältlich und lässt damit den Sommer ein wenig nachklingen.

Die Imperial Torte wurde gemäß der Legende anlässlich der Eröffnung des Hotel Imperial 1873 von Küchenjunge Xaver Loibner zu Ehren Kaiser Franz Joseph I. erfunden. Das Rezept hütete der Küchenjunge wie einen Schatz, und es ist seit jeher geheim. Der Genuss ist jedoch auch heute noch so exquisit wie 1873: Zart schmelzende Schokoladeglasur, ein leicht herbes Aroma von Mandeln und die Verschmelzung von Schokoladecreme und Marzipan vereinen sich zur genussvollen Komposition.

„Die Bewahrung unserer Imperial Torten-Tradition und ihr anhaltender Erfolg sind damals wie heute von höchster Priorität für uns“, erklärt Generaldirektor Mario Habicher, ein neuer Auftritt hebt das Besondere hervor. Somit gehen Luxus und Genuss Hand in Hand: die neue Geschmacksrichtung und eine edle Verpackung mit blauem Naturpapier, das auch eine Krone als Stilelement inkludiert, unterstreicht die kaiserliche Historie. Und das Innere der exklusiven Verpackung, die sich perfekt zum Sammeln eignet, schmückt ein edles Kronen-Rapportmuster. Geblieben sind jedoch die quadratische Form sowie das imperiale Genusserlebnis.
In allen drei Variationen der Imperial Torte steht der Genuss im Vordergrund. Neben der Imperial Torte Das Original und der Schwarzen Orange wird die imperiale Gaumenfreude nun bereichert durch die Variation Feine Himbeere. Unvergesslicher Himbeergeschmack veredelt diese Variation, süßes Marzipan vollendet das Aroma dieses Confiserie-Juwels.
Die Torten werden in der Imperial Torten-Pâtisserie im Herzen des Palaishotels von Hand gefertigt, erhältlich sind sie in folgenden Varianten und Größen: King (16 Portionen), Queen (9 Portionen), Piccolo (4 Portionen), Mignon (1 Portion), Petits Fours (16 oder 9 Stück) und als Selection Quattro (4 einzeln verpackte Mignons). Die Selection Quattro beinhaltet neben der Feinen Himbeere, die Imperial Torte Das Original und die Schwarze Orange.

Das Geheimnis des Geshmackes
Bei der Imperial Torte Das Original wird luftig geschlagene Schokoladecreme zwischen hauchzarte Mandelblätter eingestrichen. Von feinstem Marzipan umhüllt und mit heller Imperial-Glasur verschmelzen die einzelnen Schichten zu einer perfekten Komposition.
Bei der Schwarzen Orange hingegen bergen sechs knusprige Lagen Mandelblätter zart schmelzende Schokoladecreme. Verfeinert wird diese Variation mit einem Hauch Kaffee – umwoben von edelster dunkler Imperial-Glasur. Für das delikate Orangenmarzipan werden erlesene Zitrusfrüchte feinst verarbeitet.

Bestellt werden können die drei Variationen über den Webshop www.imperialtorte.com. Alternativ ist auch ein Kauf täglich von 7-23 Uhr in der Imperial Torten-Boutique des Café Imperial Wien möglich.

Kontakt

Unsere Partner

Wetter