Kunstsammlung der 25hours Hotels

Das New York der 70er Jahre, eine Metropole in der Krise – und in den Nachtclubs des Big Apple tobt das wilde Leben. Immer mittendrin: der Fotograf Bill Bernstein. Seine Aufnahmen aus dem legendären Studio 54 und Clubs wie Paradise Garage, Mudd Club oder der Empire Roller Disco erzählen von einem kurzen, aber intensiven Zeitfenster der Sorglosigkeit.
Die 25hours Hotel Gruppe hat jetzt 30 Arbeiten des Fotografen aus den Jahren 1977-1979 erworben und baut damit ihre Kunstsammlung weiter aus. Die Serie von Schwarzweiß-Motiven wird künftig in den Häusern 25hours Hotel Bikini Berlin und im Kölner 25hours Hotel The Circle gezeigt. Dort werden sie jeweils in der Monkey Bar hängen und als Hommage die aufregendsten Jahre des New Yorker Nachtlebens zelebrieren. 25hours CEO Christoph Hoffmann erklärt: „Diese Fotos sind Zeugnisse einer ganz besonderen Zeit. Mit ihnen werden wir den Helden der New Yorker Nächte in unseren Monkeys Bars alle Ehre erweisen.“
 
Gleichzeitig zeigt die Galerie für Moderne Fotografie Bernsteins Bilder aus der  Disco-Hochzeit zum ersten Mal in Berlin. Galeristin Kirsten Landwehr gelang es gemeinsam mit Co-Kurator Arman Nafeei, die Serie The Bill Bernstein Photographs – NYC 1977 to 1979 nach Berlin zu holen. Sie wird ab dem 27. September in Mitte zu sehen sein. Den Auftakt zur Ausstellung macht das große Opening-Event am 26. September im 25hours Hotel Bikini Berlin. In der Monkey Bar werden an diesem Abend diverse DJs, darunter der ehemalige Studio 54 Resident-DJ Nicky Siano sowie Arman Nafeei, das Disco Fieber mit neuen wie alten Hits gebührend aufleben lassen.
 

Die 25hours Hotels
 25hours ist eine junge Hotelidee, die, von Persönlichkeiten und charmant-lockerem Service geprägt, zeitgemäße Antworten auf die Anforderungen eines urbanen, kosmopolitischen Reisenden sucht. Die Marke setzt auf Individualität, Authentizität und Persönlichkeit und gestaltet unter dem Motto „Kennst du eins, kennst du keins“ jedes ihrer Hotels mit unterschiedlichen Designern und einzigartigem Stil. Die 25hours Hotel Company wurde 2005 von Stephan Gerhard, Ardi Goldman, Christoph Hoffmann und Kai Hollmann gegründet und betreibt heute elf Hotels im deutschsprachigen Raum. In 2018 steht eine weitere Eröffnung an: 25hours Hotel Terminus Nord (Paris). 25hours Hotel Firenze und 25hours Hotel Dubai eröffnen in 2020. Seit 2016 arbeitet die 25hours Hotel Company in einer strategischen Allianz mit AccorHotels zusammen und verfolgt Hotelprojekte rund um den Globus.“

Kontakt

Unsere Partner

Wetter