Tschechische Städte…

…Gateways in die Regionen. Tschechien setzt im kommenden Jahr auf seine Städte und hat für die Tourismusbranche hierfür ein eigenes thematisches Destination Manuel 2019 herausgegeben,

Prag kennen die meisten, doch haben Sie schon einmal Brünn, Ostrau, Olmütz, Liberec oder eine der vielen anderen interessanten Städte in der Tschechischen Republik bereist? Um auch diese interessanten Städte bekannter zu machen, die all samt nur einen Katzensprung von Österreich entfernt sind und ein ideales Ziel für einen Ausflug, ein verlängertes Wochenende oder eine Rundreisen bilden, hat CzechTourism in seinem Destination Manual 2019, das es jedes Jahr für die Tourismusbranche heraus gibt, Städte in den Mittelpunkt gestellt.

Die Tschechische Republik setzt also im kommenden Jahr einen Fokus auf seine Städte, die die Tore in die Regionen des Landes bilden. Städte, die in den vergangenen 30 Jahren, seit dem Fall des Eisernen Vorhangs, zahlreiche ihrer Visionen verwirklicht und eine große Veränderung durchlaufen haben. Das neue Destination-Manual 2019 stellt den Lesern neben der Hauptstadt Prag und den Metropolen Brünn und Ostrau die Städte Karlsbad, Liberec (dt. Reichenberg), Olmütz, Kremsier, Kutná Hora (dt. Kuttenberg) und Litomyšl vor. Städte mit einem reichen historischen und kulturellen Erbe sowie lebendige und lebenslustige Metropolen, die es wert sind, entdeckt zu werden.

Ebenso enthält das neue B2B Manual ein Kapitel über die traditionelle tschechische Gastronomie, das Industrieerbe des Landes, zu dem u. a. die weltbekannte Automarke Škoda oder die Marke Jawa gehören, sowie über die besten Kur- und Wellness-Orte des Landes. Diese reichen von Teplice, dem ältesten Spa in Mitteleuropa, über das Dreibäderdreieck und Trebon in Südböhmen bis zum Kurort Velké Losiny (dt. Groß Ullersdorf) im Altvatergebirge.

Kontakt

Unsere Partner

Wetter