Das neue Bruckner’s

Moderne kulinarische Vielfalt aus allen Kontinenten gepaart mit oberösterreichischer Herzlichkeit im neu eröffneten Bruckner’s im Brucknerhaus in Linz. Nostalgiker können sogar die Leibspeise von Anton Bruckner nachessen.

In einmaliger Atmosphäre direkt an der Donau laden das Café und Restaurant im Industrial Style zum Genießen, Wohlfühlen und Feiern ein. Serviert werden eine abwechslungsreiche Auswahl an internationalen Köstlichkeiten aus allen Kontinenten sowie klassisch österreichische Spezialitäten, welche vorrangig aus saisonalen und regionalen Produkten „komponiert“ werden.
Neben dem modernen Interieur gibt es noch ein weiteres Highlight:  Die Speisekarte nimmt die Restaurantbesucher ins 19. Jahrhundert, in die Zeit des Komponisten Anton Bruckner mit, und bietet Schmankerl, die zu Bruckner’s Leibspeisen zählten. Als Junggeselle war Bruckner zeitlebens auf ärmliche Gasthausverpflegung angewiesen, besonders abends konnten ihm die Portionen daher nicht groß genug sein. „Wann i arbeiten soll, muaß i auch gfuttert werden!“, pflegte er als Entschuldigung zu sagen. G‘selchtes mit Grießknödel und Sauerkraut war sein erklärtes Leib- und Lieblingsessen und ein schmackhafter Most durfte selbstverständlich auch nicht fehlen. Außerdem war bekannt, dass Anton Bruckner einen gesunden Appetit hatte und auch gerne einmal als Nachspeise sechzehn große „Zwetschkenpofesen“ verzehrte.
 

Öffnungszeiten
Montag – Freitag: 11.00 – 22.00 Uhr
Samstag: ab 17.00 Uhr
Sonntag an Aufführungsabenden: ab 17.00 Uhr

Kontakt

Bruckner’s im Brucknerhaus Linz
www.brucknerslinz.at

Unsere Partner

Wetter