Martinovanje in Slowenien

Rund um den 11. November herrscht in Slowenien Festtagsstimmung. In den ländlichen Gegenden – von der Küste bis zum Karst – werden die Tische gedeckt und die Flaschen entkorkt. Zeit für Martinovanje!  
Traditionelle Feste auf dem Land sollte man sich nicht entgehen lassen. Es gibt keinen direkteren und unmittelbareren Kontakt zum „terroir”, zum Wein und zu den Menschen. Wenn die täglichen Mühen im Weinberg zu Ende gehen, ist Zeit für „Martinovanje”. Das Fest des heiligen Martin wird fast in jeder Weinbaugemeinde Sloweniens ausgiebig gefeiert.
Den Auftakt bildet die Karstregion, die den ganzen Oktober über ihre kulinarischen Traditionen hoch leben lässt. Den Schlusspunkt setzt Ljubljana, wo bis Ende November jedes Wochenende gastronomische Events stattfinden werden.

Karst, noch bis 11. 11. 2018
In Komen, Sežana, Dutovlje und Štanjel starteten am 5. Oktober bereits die kulinarischen Karstwochen, die am 11. November bei einem großen Martini-Fest ihren würdigen Abschluss finden werden.  Zehn Wirtsleute und zahlreiche Winzer entlang der Weinstraße nehmen daran teil und tischen das auf, was die Region so besonders macht: Pršut – luftgetrockneten Karstschinken, Pilze, Wild, Geflügel und natürlich Teran, die wohl typischste Rotweinspezialität Sloweniens. www.visitkras.info

Ptuj, 9. 11. 2018
Neben dem Konzert am Mestni trg, dem Hauptplatz, wird Ptuj seine Besucher mit köstlichen Speisen und erlesenen Weinen verwöhnen, es werden Geschichten über den Wein erzählt, und die Türen zu den Weinkellern und Geschäften der Stadt stehen weit offen. www.ptuj.info

Koper, 8. – 9. 11. 2018
Die Küstenstadt an der Adria trägt seit 2018 den Titel  „Herausragendes europäisches Reiseziel“ und begeht ihr Martini-Fest wie jedes Jahr mit viel Musik, guter Stimmung und lokalen Weinen, zu denen u.a. der Refošk zählt – ein lebendiger, fruchtiger Roter, der gut zu Fleischgerichten passt. www.koper.si  

Lendava, 9.11. 2018  
Strohgedeckte Häuser, Storchennester und Weinberge bestimmen das Landschaftsbild im Südosten an der Grenze zu Ungarn und Kroatien. Am Freitag, den 9. November, trifft man sich in Dolina um 16.h30 zu einer gemütlichen Weinberg-Wanderung. Entlang der Strecke schenken die Winzer ihren Wein aus und warten mit kleinen Häppchen auf.  www.lendava-lendava.si

Novo Mesto, 9. – 10. 11. 2018
Charakteristisch für das Weinland Dolenjska ist der Cvi?ek, ein verspielter, rubinfarbiger Rotwein mit geringem Alkoholgehalt (weniger als 8 Prozent!), der ideal zu einer Jause mit Geselchtem und anderen herzhaften ländlichen Produkten passt. Das idyllische Ambiente der Burg Grm in Novo Mesto gibt am Wochenende den Rahmen ab, um mit  Weinbauern und Wirtsleuten ins Gespräch zu kommen und zu verkosten, was aus Küche und Keller kommt.   www.slovenia.info

Šmartno/ Goriška Brda, 10. –11.11. 2018
Zu Martini spielt auf dem Festplatz von Šmartno die Musik auf. Früher symbolisierte das Fest des Heiligen Martin den feierlichen Abschluss der Ernte, heute feiert man es hauptsächlich als den Tag, an dem der Most sich in Wein verwandelt. Festtagsgerichte, die zu Martini gereicht werden, sind gebratenes Geflügel – vom Huhn über die Gans und die Ente bis hin zum Truthahn –  mit gedünstetem Rotkraut und „Mlinci” –Teigflecken, die von beiden Seiten auf der Herdplatte oder im Backofen angebraten werden. Natürlich werden auch alle renommierten Winzer der Region vertreten sein und ihren Wein – den „neuen” wie den alten – zur Verkostung anbieten. www.brda.si

Maribor, 11.11. 2018
In Maribor findet das Fest zu Ehren des heiligen Martin am „Trg svobode” mitten im Stadtzentrum statt. Obwohl es nur einen Tag dauert, gehört es zu den lebendigsten  und bestbesuchtesten Martinifeiern des Landes. An zahlreichen Ständen bieten Weinbauern, Winzer, Urlaub-am-Bauernhof-Betriebe und Wirtsleute der Region ihre Schätze zur Verkostung an.
www.maribor-pohorje.si

Semi?/Bela krajina, 10.–12. 11. 2018
„Praznovanje jeseni”, dt. „Die Feier des Herbstes”, heißt eine Veranstaltung, die auf die Schönheit und Einzigartigkeit der Bela krajina aufmerksam machen will. Sie wird durch interessante Vorträge, Seminare, einen Markt im Freien und Weinverkostungen bereichert. Besucher sind auch eingeladen, an der St. Martins Wanderung in den malerischen Hügeln rund um Semi? teilzunehmen. www.kc-semic.si

Kranj,  16. –17. 11. 2018
Kranj, die „Hauptstadt” der slowenischen Alpen, wartet mit einer ganz besonderen Martini-Feier auf: Winzer aus ganz Slowenien präsentieren ihren Wein in den unterirdischen Gängen der auf Felsen errichteten Stadt. Zu den Weinproben werden Fleischgerichte und Käse aus der Region gereicht. www.visitkranj.com

Ljubljana, 2. – 30. 11. 2018
Im kulinarisch inspirierten November finden in Sloweniens Hauptstadt jedes Wochenende gastronomische Events statt. Den Auftakt macht die Beer-Experience am 3. 11., gefolgt  von einer geführte Kulinarik-Tour.  Am 10.11. werden vor den Bars und Restaurants des Stadtzentrums Stände aufgebaut und das Flussufer der Ljubljanica verwandelt sich in eine Weinstraße, wo Verkostungen und kulinarische Schmankerln geboten werden. Am dritten Wochenende geht traditionell im Grand Hotel Union Ljubljanas Kulinarik- und Weinfestival über die Bühne. Das Schluss-Event findet wie immer in einer einzigartigen Location statt, diesmal ist es die „City of Design”. Prominente Namen der slowenischen Gastro-Szene, ein abwechslungsreiches Programm, attraktive Show-Einlagen und viele köstliche Häppchen zum Verkosten stehen auf dem Programm.  www.visitljubljana.com
 

Kontakt

Unsere Partner

Wetter