Genusswandern am Wörthersee

Sanfte Wanderwege, einzigartige Naturschauspiele und eine SEENsuchtswanderung rund um den Wörthersee.  Das Wandern, und vor allem das „Genusswandern“ im Sinne eines reinigenden, entschleunigenden Prozesses ist für viele Österreicher eine immer beliebtere sanfte Sportart um neue Kraft zu tanken.
Dabei geht es nicht darum den höchsten Berg zu erklimmen oder sich Zeitlimits zu setzen, sondern das bewusste Wandern und die umliegende Natur neu wahr zu nehmen. Die Region Wörthersee hat diese Idee aufgegriffen und mit zahlreichen, ganz neuen Wanderprogrammen einzigartige Naturerlebnisse geschaffen.

Mit dem Schiff zum Logenplatz!
Die Kombination der beiden wunderbaren Elemente, Schifffahrt und Wanderung, ist selten genug. Hier am Wörthersee gibt es unzählige Möglichkeiten, sich seine persönlichen Wandertage zusammen zu stellen. Mit dem Schiff zum Ausgangspunkt, ein Stück wandern, mit dem Schiff wieder weiter, oder loswandern vom Hotel und später retour mit dem Schiff. Kurzum: beim Wandern mit dem Schiff bleibt es aufgrund der vielfältigen Kombinationsmöglichkeiten immer spannend!

Slow Trail Römerschlucht!
Der Fokus bei diesem „Slow Trail“ liegt auf einer achtsamen und sinngerichteten Wanderung. Gestartet wird im Hot Spot vom Wörthersee – in Velden, und je weiter man den Ort verlässt desto ruhiger wird es. Spätestens in der Römerschlucht spürt man die Kraft der Natur. Von dort aus geht es weiter zum Forstsee – einem absoluten Geheimtipp für Liebhaber von traumhaften Naturseen! Am Rückweg liegt der Aussichtspunkt „Hohes Kreuz“. Hier tut sich ein einmaliger Ausblick auf den Wörthersee und das dahinterliegende Panorama auf, es eröffnet sich ein Blick auf die Topografie des gesamten Kärntner Zentralraumes. Man sieht von den Karawanken bis zu den Julischen Alpen, den Karnischen Alpen und den Hohen Tauern.

Die Kärntner Seenlandschaft auf einen Blick!
Der Beginn dieses Tagesprogrammes startet mit einem gewaltigen Fernblick von der Villacher Alpenstraße hin zum Tagesziel auf den Dobratsch. Die leichte Wanderung auf den Hausberg von Villach belohnt mit einem Blick hinab in das Villacher Becken. Hier liegt einem die Kärntner Seenlandschaft zu Füßen und präsentiert die vielfältigsten Bergpanoramen der östlichen Ausläufer der Alpen: Karawanken, Julische Alpen, Karnische Alpen und Hohe Tauern sowie Nockberge.

Eine geschmackvolle Runde durch die Landeshauptstadt!
Bei der Kulinarikwanderung durch die Altstadt von Klagenfurt warten nicht nur historische und architektonische Leckerbissen auf die Teilnehmer. Stärken kann man sich im Rahmen der Wanderung an zahlreichen Genussstationen mit Alpe-Adria-Spezialitäten.

Highlight: SEENsuchtswanderung am 26. Oktober
Der 55km lange Wörthersee Rundwanderweg ist das wanderbare Aushängeschild des Wörthersees, und gleichzeitig auch die Krönung der Wandersaison für viele Wanderbegeisterte. Es gehört viel Motivation und Ausdauer dazu, die legendäre Strecke mit ihren 55km und 1400 Höhenmeter in einem Stück zu bewältigen. Die liebliche Landschaft rund um den Wörthersee ist keine Berglandschaft. Hier dominieren sanfte Hügel, grüne Wälder und breite Forstwege. „Meditatives Gehen“ wird auf diesen Pfaden neu definiert!
wandern.woerthersee.com/woerthersee-herbstwanderung
 

Kontakt

Unsere Partner

Wetter