Hotel Post Salzkammergut

Das Hotel Post vermittelt Salzkammergut-Sommerfrische. Mit der Hoftaverne des heuer 1.000-jährigen Klosters Traunkirchen haben Monika und Wolfgang Gröller bereits die historische Poststube aus dem Jahre 1327 in eines der besten Wirtshäuser der Region verwandelt. Nun zeigen sie am völlig neu gestalteten Hotel Post, wie Salzkammergut-Sommerfrische zum lässig neuen, jungen Lifestyle wird.

Die neue Sommerfrische in der neuen Post ...
Frisches, freches  Rosa in den Gängen, ruhige und harmonische Töne in Olive, Ocker, Senf und Rost in den völlig neu gestalteten, nun luftig hellen Zimmern: Der regionale Materialmix aus grünem Marmor, Holzböden und moderner 4-Sterne-Ausstattung erfüllt den Anspruch an zeitgemäße Qualität.
Die Bäder wurden offen in die Schlafbereiche integriert, viel Glas verleiht Transparenz, dazu weiße und Mosaik-Fliesen als edle Akzente. Bequeme Boxspringbetten sorgen dazu für entsprechenden Schlafkomfort. Benannt sind sie teilweise nach berühmten Künstlern, die hier in den letzten 200 Jahren ihre Sommerfrische verbrachten.
Auch den öffentlichen Bereichen des Hotels wurde ein völlig neues Erscheinungsbild gegeben, wobei aufwändig restaurierte alte Möbel als edle Einzelstücke für Akzente sorgen.
Neu ist auch die Erweiterung des Freizeitangebotes um einen eigenen Badeplatz mit direktem Seezugang exklusiv für Hotelgäste mit Liegen sowie sportive Möglichkeiten.

Poststube 1327 als oberösterreichisches Parade-Wirtshaus
Mit der Küche des Salzkammergutes und österreichischen Wirtshausklassikern aus Produkten der Region hat sich Familie Gröllers Wirtshaus als Trendsetter einer spannend wiederbelebten Wirtshaustradition etabliert. Traditionelle Gerichte mit modernem Esprit prägen die Karte von Küchenchef Stefan Griessler, Top-Weine aus Österreich und den einstigen Kronländern der k.u.k.-Monarchie bilden dazu die perfekte Begleitung.

 

Kontakt

Unsere Partner

Aktuelle Termine

Wetter