Kulinarik zwischen Berg & Meer

Auf dem Benediktinermarkt in Klagenfurt treffen die Aromen, Traditionen und Geschmackswelten des Alpen-Adria Raumes zusammen, denn Produzenten aus Friaul, Slowenien und ganz Kärnten breiten hier jede Woche ihre erstklassigen Erzeugnisse aus. Eine Vielfalt, die Köchinnen und Köche zu innovativen, die Grenzen überschreitenden Geschmackshochzeiten anregt. Vom 20. bis 29. September 2019 steht Klagenfurt im Zeichen der zweiten „Tage der Alpen-Adria Küche“, ein Gipfeltreffen der Spitzengastronomie aus Slowenien, Friaul, Istrien und Kärnten. Top-Chefs bilden multinationale Teams und kreieren Menüs, inspiriert von den typischen Lebensmitteln und Küchentraditionen des Alpen-Adria-Raumes.
Aus Slowenien kommen Ana Roš (Hiša Franco), die als beste Köchin der Welt gilt, sowie Janez Bratovž (JB Restaurant), Luka Košir (Gostiš?e Gri?) und  Uroš Facu? (Restaurant Dam). Italien ist mit Fabrizia Meroi vom Restaurant Laite, Emanuele Scarello (Agli Amici), Ilija Peji? (Ristorante Ilija), Gunter Piccolruaz und Roberto Franzin vertreten. Österreichs Beitrag werden Bernd Thaller (Oscar), Christian Cabalier (Kochwerkstatt), Stephan Vadnjal (Dolce Vita), Enzo Corso (Osteria Veneta), Thomas Kropfitsch (Wispelhof) leisten.
Auf der Alpen-Adria Genussmeile (20.-22. September 2019) am Alten Platz und in einigen der schönen Renaissance-Innenhöfe der Stadt bieten über 40 Spitzenproduzenten erlesene Spezialitäten an, die einen Eindruck von der Vielfalt an Produkten der Alpen-Adria-Region vermitteln. Eine mobile Backstube und Spezialitäten-Küchen laden zu kulinarischen Entdeckungen ein. Viele Restaurants in Klagenfurt greifen regionstypische Rezepte auf und nehmen Köstlichkeiten aus dem Alpen-Adria Raum in ihre Speisekarten auf.

Kulinarik zwischen Berg & Meer

Auf dem Benediktinermarkt in Klagenfurt treffen die Aromen, Traditionen und Geschmackswelten des Alpen-Adria Raumes zusammen, denn Produzenten aus Friaul, Slowenien und ganz Kärnten breiten hier jede Woche ihre erstklassigen Erzeugnisse aus. Eine Vielfalt, die Köchinnen und Köche zu innovativen, die Grenzen überschreitenden Geschmackshochzeiten anregt. Vom 20. bis 29. September 2019 steht Klagenfurt im Zeichen der zweiten „Tage der Alpen-Adria Küche“, ein Gipfeltreffen der Spitzengastronomie aus Slowenien, Friaul, Istrien und Kärnten. Top-Chefs bilden multinationale Teams und kreieren Menüs, inspiriert von den typischen Lebensmitteln und Küchentraditionen des Alpen-Adria-Raumes.
Aus Slowenien kommen Ana Roš (Hiša Franco), die als beste Köchin der Welt gilt, sowie Janez Bratovž (JB Restaurant), Luka Košir (Gostiš?e Gri?) und  Uroš Facu? (Restaurant Dam). Italien ist mit Fabrizia Meroi vom Restaurant Laite, Emanuele Scarello (Agli Amici), Ilija Peji? (Ristorante Ilija), Gunter Piccolruaz und Roberto Franzin vertreten. Österreichs Beitrag werden Bernd Thaller (Oscar), Christian Cabalier (Kochwerkstatt), Stephan Vadnjal (Dolce Vita), Enzo Corso (Osteria Veneta), Thomas Kropfitsch (Wispelhof) leisten.
Auf der Alpen-Adria Genussmeile (20.-22. September 2019) am Alten Platz und in einigen der schönen Renaissance-Innenhöfe der Stadt bieten über 40 Spitzenproduzenten erlesene Spezialitäten an, die einen Eindruck von der Vielfalt an Produkten der Alpen-Adria-Region vermitteln. Eine mobile Backstube und Spezialitäten-Küchen laden zu kulinarischen Entdeckungen ein. Viele Restaurants in Klagenfurt greifen regionstypische Rezepte auf und nehmen Köstlichkeiten aus dem Alpen-Adria Raum in ihre Speisekarten auf.
 

Kontakt

Unsere Partner

Aktuelle Termine

Wetter