Intervallfasten

Intervallfasten 16/8: gesund & schnell abnehmen. Mit Intervallfasten, auch intermittierendes Fasten genannt, tut man etwas für Figur und Gesundheit. Wie funktioniert es?
Beim 16/8 Fasten wird täglich 16 Stunden am Stück auf Nahrung verzichtet, was logisch erscheint, denn schon unsere Vorfahren haben sich mit regelmäßigem Fasten ernährt. Einige Vorteile: schneller Fettabbau, Schutz vor Krankheiten, verbesserte Zellregeneration (Autophagie) und bessere Blutzuckerwerte.
Fasten ist im Alltag nicht möglich? Doch! Denn Intervallfasten lässt sich leicht in den Alltag integrieren.

Wie genau funktioniert Intervallfasten 16/8?
In Kürze: Beim Fasten im 16 zu 8 Rhythmus geht es darum, täglich 16 Stunden am Stück keine Nahrung zu sich zu nehmen und nur im folgenden 8-stündigen Zeitfester zu essen. Was zunächst für einige wie eine lange Zeit ohne Essen klingt, ist gar nicht so schwer, denn die 16 Stunden Fasten inkludieren auch die Nacht.
Ein einfaches Rechenbeispiel: morgens um 8 Uhr aufstehen, auf das Frühstück verzichten und ab der ersten Mahlzeit zu Mittag, kann man nun bis abends essen. Die Effekte zeigen sich z.B. in einer angfristigen Gewichtsreduktion oder Ggesteigerten Konzentration.
Genauer nachzulesen unter www.intervall-fasten.net
 

Kontakt

Unsere Partner

Wetter