Concours Mondial du Sauvignon

Heimsieg beim 9. Concours Mondial du Sauvignon. Zwei Tage lang blickte die Weinwelt in die Steiermark, die erstmals zum Austragungsort des Concours Mondial du Sauvignon erkoren wurde. 70 JurorInnen reisten dafür aus 18 Nationen nach Graz, um in den edlen Räumen der Alten Universität  950 Weine aus 26 Ländern zu verkosten und zu bewerten.
Umso erfreulicher war gestern die Nachricht, dass sich erneut ein Steirer als Weltmeister gegen den Rest der Welt durchgesetzt hat. Der junge Winzer Mario Weber, Kellermeister des Weinguts Kodolitsch am Seggauberg, ist der Überraschungssieger des 9. Concours Mondial, wie gestern Abend beim Galadinner im Schlossberg Restaurant von Thomas Costenoble (Geschäftsführer Concours Mondial) verkündet wurde. Mario Weber selbst erhielt die frohe Botschaft von Landesrat Hans Seitinger persönlich via Telefon und war sichtlich bewegt über die Ehre, die ihm zuteil wurde.
„Wir haben am Concours Mondial du Sauvignon teilgenommen um uns mit den besten Sauvignon Blancs der Welt zu messen. Völlig unerwartet freuen wir uns über den größten Erfolg in der Geschichte unseres Weingutes. Wir sehen darin eine Bestätigung unserer harten Arbeit und sind glücklich, mit dieser Leistung die Bedeutung des Steirischen Weins in die Welt zu tragen!“, so das erste offizielle Statement von Mario Weber sowie Christa und Niki Kodolitsch.
Sein Sauvignon Blanc ‘Rosengarten Reserve’ 2015 T.M.S. erhielt sensationelle 94 Punkte der Jurymitglieder. In einer zweiten Verkostungsrunde, bestehend aus 10 Juroren verschiedener Nationen, wurde der Wein als definitiver Gewinner bestätigt. Somit wurde die Steiermark als ehrwürdige Gastgeberregion ihrem Status als Hochburg des Sauvignon Blancs erneut gerecht.

 

Kontakt

Unsere Partner

Aktuelle Termine