Meraner Apfelblüte

Sich auf die Spuren der Waalwege begeben und dabei Zeuge eines einzigartigen Schauspiels werden und inmitten farbenprächtiger Apfelplantagen wohnen. Wenn sich tausende der zarten Knospen in weiße und rosafarbene Apfelblüten verwandeln, werden die Wanderschuhe geschnürt. Die Früchte finden in Südtirol perfekte klimatische Bedingungen und blühen zwischen Ende März und Anfang Mai in voller Pracht. Warme Tage, kühle Nächte, viel Sonnenschein und relativ geringe Niederschläge genießen nicht nur die Äpfel, sondern auch Wanderer, die die traditionsreichen Waalwege erkunden.
Da die Bauern in Südtirol seit jeher mit der Trockenheit zu kämpfen hatten, wurden Waale als Bewässerungslösung eingerichtet und daneben die Waalwege als Kontrollwege installiert. Perfekter Ausgangspunkt ist das extravagante la maiena meran resort, wo sich Südtiroler Herzlichkeit und ein gemütlich-mediterraner Lebensstil samt City-Lifestyle vereinen. Ob Mountain-, Elektro-, oder Citybikes - die Räder stehen im Hotel zum kostenlosen Verleih zur Verfügung und von leichten Radtouren bis spektakulären Down-Hill-Bergabfahrten wird in der Region alles geboten. Wer es gerne gemütlicher mag, packt den Rucksack und lässt sich von der Gastgeberin Marlene Waldner ihre Heimat bei einer Wanderung zur hauseigenen Almhütte Flatscherhof zeigen.
Marlinger Waalweg: 12 Kilometer, Höhenunterschied: 20 m, Gesamtgehzeit: 4 bis 5 Stunden, Start direkt vor dem Hotel. Geführte Wanderung mit Gastgeber-Familie Waldner zur hauseigenen Alm namens Flatscherhof, ca. 1,5 Stunden Gehzeit.
 

Kontakt

Hotel la maiena meran resort
Familie Waldner
39020 Marling bei Meran
www.lamaiena.it
 www.merano-suedtirol.it/de/meran