Weinerlebnis an der Donau in Niederösterreich

Die Weinlese in den Weinregionen an der niederösterreichischen Donau hat wegen der langanhaltenden warmen Temperaturen heuer so früh wie noch nie begonnen. Wer hochwertigen Weingenuss schätzt, hat am kommenden Wochenende die Qual der Wahl: Eine besondere Dichte an spannenden Weinveranstaltungen in allen Weinregionen an der Donau macht Lust auf eine Landpartie. Im Oktober gibt es überdies ein spezielles Angebot, wo Interessierte in der Wachau bei der Weinlese mithelfen, und dem Kellermeister dabei über die Schulter schauen können.
Wer gerne hervorragende Weine im Glas hat, und das am liebsten im stimmungsvollen,  authentischen Ambiente im dazu passenden Weinanbaugebiet, der hat hier ausgiebig Gelegenheit dazu:

Weinregion Kamptal:  Kostbares Kamptal, 1. – 16. September
Beim Eventreigen „Kostbares Kamptal“ laden die Kamptaler Winzer vom 1. bis zum 16. September zu exklusiven Degustationen und außergewöhnlichen kulinarischen Begegnungen ein. Im Mittelpunkt steht dabei der Weinjahrgang 2017, der jetzt im Spätsommer zur Hochform aufläuft. Zum vinophilen Heimmatch haben sich einige Winzer hochkarätige Gäste eingeladen, die für großartige Zusammenspiele von Kamptaler Weinen und auswärtiger Küche sorgen. So ist nicht nur der jüngste 3-Hauben-Koch der Welt Harald Irka zu Gast, sondern auch der Wiener Hauben-Koch Martin Schmid und sein Linzer Pendant Christian Göttfried.

Selbst Wein lesen in der Wachau:  1. - 12. Oktober
Den Wein zu genießen, ist eine Sache, aber die Trauben selbst zu ernten, eine andere. Wer die Stimmung bei der Weinlese miterleben will und hautnah vom Winzer Wissenswertes über den Wein erfahren will, der hat die Möglichkeit vom 1. bis 12. Oktober bei „Laglers Weinerlebnis“ wochentags bei der Weinlese des Wachauer Weinguts Lagler mit dabei zu sein und dem Kellermeister dabei über die Schulter zu schauen. Dabei kann man wundervolle Herbsttage in der Natur genießen. Zum Abschluss erhält jeder Teilnehmer ein persönliches Diplom!

Kontakt

Unsere Partner

Wetter