Per Ski ins Naturdorf Oberkühnreit

Hoch über Neukirchen am Wildkogel liegen die romantischen Chalets, Hütten und Appartements des Naturdorfs Oberkühnreit. Genuss-Skiläufer checken im März ein, wenn der Schnee griffig und die Frühlingssonne schon wärmend ist.
Dieser Winter hat der Wildkogel-Arena Schnee bis zur Nasenspitze beschert. Damit sind die Aussichten für einen „kniehohen“ Sonnenskilauf auch im Naturdorf Oberkühnreit, das an der Talabfahrt der Wildkogel-Arena liegt, hervorragend. Den Skipass holt man sich an der Rezeption, die Bindung macht bei dieser Schneelage vor der Haustüre klack. Schon schwingt man Richtung Talstation der Wildkogelbahn. So werden die Sonnen-Skitage herrlich unkompliziert. Die Wildkogel-Arena ist ein Skigebiet mit 80 km Pisten und fünf Sternen auf skiresort.de
Auch wenn Schnee und Sonne nach draußen locken: das Heimkommen ins Naturdorf Oberkühnreit ist ein Erlebnis: In den 55 bis 120 m2 großen Chalets sorgen viel Holz und Bio-Möbel für heimelige Gemütlichkeit. Bis zu zehn Personen können ihre Füße hochlagern, ohne sich in die Quere zu kommen. Wer die Zirbensauna-Hütte am Rand des Naturdorfes gebucht hat, schraubt den Wohlfühlmodus zusätzlich um einige Grade hinauf. Außer den acht geräumigen Chalets gibt es im Naturdorf Oberkühnreit noch ein Luxus-Chalet, eine Romantikhütte und ein Hexenhäuschen für Individualisten. Wer lieber „appart“ wohnt, sollte das neue Waldhäusl in Betracht ziehen (Trivago: „hervorragende“ 8.9) Das Naturdorf Oberkühnreit hat sich 2018 zum dritten Mal den Top-Of-The-Mountains-Award geholt.

Kontakt

Unsere Partner

Wetter