Kulinarikgipfel am Gletscher

Kärnten + Carving + Kasnudeln: Diese „Genussformel“ zieht zahlreiche Skifans in Kärntens höchste Skiberge auf der sonnigen Alpensüdseite.

Die kulinarischen Einkehrschwünge sind das Highlight. Kärntens einziges Gletscherskigebiet, der Mölltaler Gletscher, ist bereits ab Oktober in Topform – im Dezember zieht der Ankogel nach. Dank der Höhenlage zwischen 2.100 und 3.122 Höhenmetern verlocken Gipfelpisten in „Cinemascope“ und überbreite Carvinghänge bis in den Mai zum Powdern und Firncarven. Zu den „Must-skis“ zählen die breite Carving-Teststrecke, die sieben Kilometer lange FIS-Rennstrecke und der Snowpark mit Boardercross, Jumps und Wellenbahn. Schon bei der ersten Auffahrt auf den Mölltaler Gletscher um 8.30 Uhr ist den meisten allerdings klar, wo im Falle eines Falles der Boxenstopp eingelegt wird: im Panoramarestaurant Eissee, der gigantischen Glas-Stahl-Konstruktion am Gletscherrand auf 2.800 Metern. Österreichs höchster Wintergarten lockt dort mit einem Blick auf 30 Dreitausender der Hohen Tauern – und „Medienkoch“ Klaus Laber mit allem, was seine Gäste lieben: mit Kärntner Kasnudeln etwa, einem Krustlbratl, Selchfleischknödeln mit Weinkraut oder einer Lammkrone mit Maisplätzchen. Als süßen Energiebringer zum Schluss empfiehlt Laber Buchteln mit Vanillesauce oder einen Kärntner Reindling, gefüllt mit Zimt, Zucker und Rosinen. Rein in die Bindung und schon staubt wieder der Pulverschnee am Mölltaler Gletscher. Für Kinder bis  sechs Jahre ist der Skipass gratis, für Kids und Teens bis 18 Jahre gibt es 50 Prozent Ermäßigung.

Angebote

Mölltaler Gletscher & Ankogel: Snow-fit-Pauschale (05.01.–02.02.13)
Leistungen: 3 Ü in der gewünschten Kategorie inkl. 3-Tages-Ski)Hit-Skipass, Skibus-Shuttle – Preise p. P.: im DZ in der Privatpension mit F ab 252 Euro, im ***Hotel mit HP ab 362 Euro

Kontakt

Mölltaler Gletscher & Ankogel
Innerfragant 46
9831 Flattach
Telefon: +43/(0)4785/81 10 -0
Fax: +43/(0)4785/81 10 -10
www.gletscher.co.at
info@gletscher.co.at

Unsere Partner

Wetter