Neue Cocktails im „At Eight“

  • Espresso Martini

  • Negroni

Ein neuer Name bedeutet nicht immer auch wirklich Neues. In der „At Eight“ Bar im Hotel The Ring ist aber genau das der Fall, denn hier sind auch Design und Karte neu.
Das Interieur zeigt sich in sanften Erdnuancen und in Kombination mit Samt und Gold entsteht perfekte Baratmosphäre. Zu empfehlen sind in jedem Fall die neuen Signature Cocktails und das Barfood – ein Genussabend in bestem Ambiente.
Neben Klassikern auf der Cocktail-Karte wie einer ausgezeichneten Bloody Mary, kredenzt der Barchef völlig neue Signature Drinks. Etwa den MoEIGHTo, eine hauseigene Mojito-Variation, die durch ihr belebendes Bergamottearoma bezaubert. Oder den neuen Lady’s Ring, eine blumig duftende Komposition aus Crémant de Loire Rose, Chambord, Rosensirup, Grand Marnier und Lavendel Tonic.
Auch der Blick auf die Barfood-Karte ist vielversprechend. Vom in Butterschmalz herausgebackenen Kalbsschnitzerl über ein exzellentes Rindertartar bis hin zum The Ring Burger, den Barflys schon jetzt als besonderes Highlight verstehen, reicht der Reigen des neuen Barfood-Konzepts im At Eight. Restaurantleiter Zaccaria Medda setzt dabei auf hochwertige Zutaten und Frische: so erhalten vermeintlich einfache Speisen eine besondere Raffinesse.

Mit dem neuen Namen der Bar, „At Eight“, wird der Bogen zur prestigeträchtigen Adresse des Palais gespannt, das die Bar beherbergt: Kärntner Ring 8. Es ist nicht nur die Optik, die das Re-Design der neuen At Eight Bar so stimmig macht – es ist auch das Taktile. Der Stil der Jahrhundertwende stand Pate für das Soft Refurbishment der mit 34 Plätzen behaglichen Location im Erdgeschoss des Relais & Châteaux Hotels. Besonderer Eyecatcher: Der Metallvorhang hinter der Flaschenwand.

 

Kontakt

Unsere Partner

Wetter