Street Food exklusiv

Mobiler Genuss an der Pass-Straße: wie "Street Food" auf exklusiv geht, zeigt der Genusswagen vor. Statt Burger gibt es bretonische Fischsuppe, statt Fish&Chips wird Sashimi vom Balik-Lachs serviert und statt Kebab bestellt man asiatischen Glasnudelsalat. Das alles wird weder in Kartons noch in Butterbrotpapier serviert, sondern auf entzückenden Appetizer Löffelchen und auf Silber-Etageren

Street Food auf dem Silbertablett
Den Trend des unkomplizierten Essens haben drei Luxusmarken gemeinsam aufgegriffen und eine witzige Idee daraus geboren. Caviar House & Prunier, Champagne Pommery und die Manufaktur Robbe & Berking, auf feinstes Tafelsilber spezialisiert, entwickelten gemeinsam einen Genusswagen, mit dem sie durch die Lande tingeln. "Street Food auf dem Silbertablett" ist das Motto. Sie bieten feinste Genüsse und haben dabei sicher eine Menge Spass.

Köstlich und trotzdem unkompliziert
Auf der legendären Terrasse des Gasthof Post in Lech parkt der Genusswagen nun bis 11. März. Verschiedene Kaviar-Sorten werden angeboten: von 10 Gramm zum Probieren bis zu substantiellen Mengen kann man davon bestellen, dazu werden klassisch Blinis und Crème Fraîche serviert. Von Pommery wird ein Blanc de Noirs Wintertime oder ein Springtime Rosé serviert, ausserdem die Grande Cuvée 2005 und die Prestigecuvée Louise aus dem Jahrgang 2004.
Der Balik-Lachs aus der Schweiz wird in Form eines Sashimi auf Glasnudelsalat serviert. Und wer es etwas deftiger und kräftiger wünscht, kann gerne auch zu Käsekrainer mit Wurzelbrot greifen.
Ganz gleich, was man bestellt, das Silberbesteck kommt von Robbe&Berking, und das feine Porzellan von Hering Berlin.

 
Auch für zu Hause zu haben

Der Genusswagen ist als Pop-Up-Restaurants auch für private Feste oder Events zu buchen. Mit geschultem Personal, eleganter Ausstattung und feinsten Lebensmitteln ist er jedenfalls eine garantiert gute Catering-Idee. Mehr dazu unter www.genusswagen.com , www.postlech.com

Kontakt

Unsere Partner

Wetter