Ein bissl Winter geht noch

Auch wenn dieser Winter schneetechnisch eine Herausforderung ist, so findet sich In Oberösterreich doch einige Schnee-Schmankerl. Hier agiert man auch mit „mehr“ Preisfairness und Familienfreundlichkeit. „Snow & Fun“ – sieben Skigebiete, die mit ihrer verkehrsgünstigen Lage im Norden der Alpen ebenso punkten wie mit Pistenspaß. Übersichtliche Familienskigebieten sind hier ebenso dabei, wie sportlich herausfordernde Abfahrten. 
Starten wir im Norden beim nordisch anmutenden Böhmerwald mit seinen schneebedeckten Baumriesen und dem Skigebiet Hochficht. Was Familien oft suchen – übersichtliche Pistenwelten und ideale Bedingungen für Anfänger – verbinden im Salzkammergut auch die Skigebiete am Feuerkogel in Ebensee am Traunsee und der Kasberg in Grünau im Almtal. Darüber hinaus begeistert der Feuerkogel mit seinem einzigartigen Blick von der Piste auf den Traunsee. Die ebenso schroffen wie markanten Gipfel des Toten Gebirges und der Haller Mauern sind die Kulissen für die Skigebiete Hinterstoder und Wurzeralm in der Pyhrn-Priel Region. Der fast 3.000 Meter hohe Dachstein wacht über das Skigebiet Dachstein West, dem größten Skigebiet Oberösterreichs rund um Gosau und die hochalpine, in 2.000 Metern Höhe gelegene Freesports Arena Dachstein Krippenstein in Obertraun. 30 Kilometer Off-Piste-Varianten knapp 1.500 Meter Höhendifferenz lassen die Freeride-Szene jubeln.

Tipp: 10. Weltcup-Winter in Hinterstoder, die am 29. Februar zum zehnten Mal stattfindet. www.weltcup.at
 
Nächtigen auf 2.000 Metern
Unglaubliche Ausblicke bietet die Lodge am Dachstein Krippenstein, nur zwei Gehminuten von der Bergstation der Dachstein Krippenstein-Seilbahn entfernt. Ein idealer Ausgangspunkt für Schneeschuhwanderungen oder einen erlebnisreichen Skitag. www.lodge.at

Kontakt

Unsere Partner

Wetter