Low-Carb ist in

Und Wraps dabei der aktuellste Hit. Wraps lassen sich sehr schnell und einfach zubereiten und können nach Belieben gefüllt werden. Egal ob süß, pikant oder scharf - ein Wrap ist gut und gesund zugleich, denn es sorgt außerdem für einen gleichbleibenden Insulinspiegel. Dadurch entfällt das Mittagstief und man kann mit Energie und Power durch den Nachmittag starten. Leckere Wrap Rezepte finden sich bald auf www.lizza.de/rezepte.

Wie schon für den Low-Carb Pizzateig, wird auch beim Wrap auf die bewährten, hochwertigen Rohstoffe gesetzt. Konkret bedeutet das: Lein- und Chia-Samen, Flohsamenschalen, Kokosmehl, Salz und Wasser. Ausgiebiges Tüfteln, Analysieren und Testen haben den Wrap Teig  so dünn und lecker gemacht. Der Wrap ist wie schon sein großer Bruder glutenfrei, Low-Carb, vegan und in bewährter Bio-Qualität. Der Wrap ab 01.Juli im Onlinestore (www.lizza.de) erhältlich sein wird.

Marc Schlegel (30) und Matthias Kramer (32), die Besitzer von "lizza",  sind überzeugt von Low-Carb als gesunde Ernährungsform. Kennengelernt haben sie sich 2012 durch ihr gemeinsames Praktikum bei der Deutschen Bank. Ursprünglich wollten sie eine Dating-App entwickeln, doch beim Brainstorming mit Freunden, servierten sie einen selbst kreierten Low-Carb Pizzateig aus Lein- und Chia-Samen. Nun, die Pizza kam so gut an, dass sie der App die Show stahl. Das war die Geburtsstunde von Lizza. Beim Low-Carb Teig werden nur hochwertige Bio-Rohstoffe verwenden und bewusst auf Zusatzstoffe und Billigrohstoffe verzichtet, denn eine gesunde und vor allem ausgewogene Ernährung ist den Jungunternehmern eine Herzensangelegenheit.
Nun, über zwei Jahre später gibt es nicht nur wieder einen nagelneuen Food Truck (Lenni) der durch Deutschland tourt (www.lizza.de/foodtruck) sondern nach dem Launch der verschiedenen Mehle, gibt es nun auch ein weiteres Produkt zum Selbstbelegen: Den Lizza Wrap.

Kontakt

Unsere Partner

Wetter