Wintersport auf der Skialm

Die Almenwelt Lofer, Österreichs schönste Skialm, liegt auf 1.400 Metern Seehöhe und bietet aussichtsreiche Schneeabenteuer mit bestem Preis-Leistungs-Verhältnis. Skifahrer und Snowboarder profitieren von 46 Kilometern bestens präparierten Pisten, die mit Schneesicherheit von Weihnachten bis Ostern punkten. Für jedes Können ist das Richtige dabei: Familien genießen die breiten Hänge, Tourengeher lassen auf unberührten Hängen den Pulverschnee stauben und für konditionsstarke Brettlfans ist die neun Kilometer lange Talabfahrt ein wahrer Genuss. Insgesamt stehen Brettlfans zehn Seilbahnen und Liftanlagen zur Verfügung, darunter auch eine Weltneuheit: Die Almenwelt Lofer eröffnete 2013 die weltweit erste kindersichere 8er-Sesselbahn, bei der sich die Sicherheitsbügel in der Talstation vor der Abfahrt automatisch schließen und erst wieder beim Aussteigen in der Bergstation öffnen. Zusätzlich ist die topmoderne Bahn, die Skiresort.de als besten Lift 2013 auszeichnete, mit einer Sitzheizung und Bubbles ausgestattet, um den Aufstieg so bequem wie möglich zu gestalten.

Neu ist auch ein überdachter Zauberteppich mit Zwischenausstieg während der Fahrt: Mit 180 Metern Länge ist er eines der längsten Förderbänder in den Alpen. Das „Kinderland Berg“ und das „Kinderland Tal“ sowie zwei Skischulen bieten liebevolle Kinderbetreuung an. So viel Familienfreundlichkeit zahlt sich aus: Das renommierte Internetportal Skiresort kürte die Almenwelt Lofer auch im Vorjahr wieder zum besten Skigebiet für Familien und Kinder. Auch Skigebiete-Test.de verlieh dem Saalachtaler Skigebiet fünf von fünf Sternen in der Kategorie „Familien und Kinder“. Bestnoten gab es im Winter 2013/2014 ebenfalls von Alpensicht.com: Das Internetportal zeichnete die Almenwelt Lofer mit fünf von fünf Sternen als Topskigebiet für Familien aus. Besonders gelobt wurde neben dem vielfältigen Skiangebot das gute Preis-Leistungs-Verhältnis. Ein Tagesskipass für die ganze Familie (2 Erwachsene und bis zu zwei Kinder) kostet in der Hauptsaison nur 85 Euro. Kids bis 15 Jahre genießen an jedem Samstag (bis 19.03.2015) den Pistenspaß gratis.

Die Almenwelt Lofer ist auch ein Dorado für Freestyler und Snowboarder. Im Mellow Snowpark L. A. stehen ihnen 18 Rails und Jumps zur Verfügung. Für Abwechslung sorgt der neue Snowpark LOFI FUNCROSS. Anfänger feilen im LOFI SNOWPARK an ihren Jumps. Wer die neue Trendsportart Snowkiten ausprobieren möchte, lernt von Profis, wie man am besten mit dem Zugdrachen und Ski über die Pisten flitzt. Winter- und Schneeschuhwanderer kommen auf dem vier Kilometer langen, präparierten Almenwelt-Rundwanderweg ab der Bergstation der „Almbahn 2“ auf Touren – und direkt zu mehreren gemütlichen Einkehrmöglichkeiten, wo sie sich mit Pinzgauer Schmankerln stärken können. Beste Aussichten bietet Österreichs schönste Skialm auch für Langläufer: Freunde des nordischen Sports genießen auf der vier Kilometer langen Panoramahöhenloipen auf über 1.400 Metern Seehöhe eine wunderbare Aussicht auf die Salzburger Bergwelt. Zahlreiche Einkehrmöglichkeiten sorgen mit vielen Gaumenfreuden dafür, dass keinem Sportler die Kraft aus geht. Neu ist die Kecht Alm am Schwarzeck, die im Oktober 2014 im Herzen der Almenwelt Lofer eröffnete und Gäste mit hausgemachten Köstlichkeiten verwöhnt.
 

Familien-Skipasspreise Almenwelt Lofer (Nebensaison, 28.02.–13.03.15, 28.03.–03.04.15)
Tagesskipass: 2 E + 1–2 K: 78 Euro, 2 E + 1 J: 86 Euro, 2 E + 1 J + 1 K: 86 Euro, 2 E + 2 J: 94 Euro

Kontakt

Salzburger Saalachtal
5090 Lofer 310
Telefon: +43/(0)6588/8321
Fax: +43/(0)6588/7464
www.lofer.com
info@lofer.com

Unsere Partner

Aktuelle Termine

Wetter