Urlaub von der Ernte zum Genuss

Herbst ist Erntezeit in der Steiermark, da öffnen die Gastgeber ihre Hof-, Keller- und Stalltüren und laden zum Miterleben ein. Im Mittelpunkt steht ganz klar das Aufbereiten der Naturschätze: Von der Weinlese und den Erntedankfesten im Süden bis zur regionalen Kulinarik bei Almabtrieben. Ob man lieber saftige Almen und Weinberge erwandert, entlang von Obstgärten und Flüssen radelt, das Kulturerbe bestaunt oder im revitalisierendem Thermalwasser entspannt – der Herbst garantiert Augenblicke mit auserlesenem Genuss. Im Herbst lohnt es sich besonders, die Steiermark zu entdecken, denn hier kann man die hohe Qualität der steirischen Produkte so richtig kennen lernen.

Frisch, Frischer, Frischkäse selber machen im Ausseerland-Salzkammergut
Wer Lust auf selber melken inkl. anschließender Weiterverarbeitung hat, ist beim Wagnerhof in Bad Mitterndorf genau richtig. Hier kann man die frisch gewonnene Milch direkt zum Frischkäse weiterverarbeiten und erfährt nebenbei noch Interessantes über die Herstellung ursprünglicher Lebensmittel. Der eigens hergestellte Frischkäse wird am Ende inkl. Senner-Diplom als kleines Souvenir mitgenommen.

Vom Teig zum Knödel in der Oststeiermark
In der Oststeiermark im Gasthof Schrenk hat man im Herbst mit Knödelwirtin Anita jeden Dienstag im Oktober die Möglichkeit bei einem Knödelworkshop die hausgemachten Spezialitäten genauer kennen zu lernen. Vor Ort lernen Gäste wertvolle Tipps und Tricks für die optimale Zubereitung der unterschiedlichen Knödel. Egal ob Fleisch, Käse, Fisch oder Kräuter, es wird großer Wert auf Frische, Nachhaltigkeit und Qualität gelegt.
Radfahren mit Genuss
Wer die steirischen „Von der Ernte zum Genuss“ – Angebote mit einer Radtour verbinden möchte, kann dies entlang der „Weinland Steiermark Radtour“ tun. Auf den insgesamt acht Etappen, lassen sich einige Angebote ideal miterleben:
Bad Radkersburg – „Auf den Spuren von Kürbis, Käferbohne und Wein“, inkl. Thermeneintritt in die Parktherme. Südsteiermark – „Die Liebe zum Garten entdecken“, im Naturparkzentrum Grottenhof. Aber auch ein Abstecher in die GenussHauptstadt Graz zahlt sich aus. Die Altstadt lässt sich nämlich ganzjährig kulinarisch entdecken, ob bei den kulinarischen Stadtrundgängen oder bei einer Kernölverkostung direkt beim Restaurant Stainzerbauer.

Kontakt

Unsere Partner

Wetter