500. Todesjahr Raffaels

Als Auftakt der Feierlichkeiten wurde bereits im Oktober die Ausstellung „Raffael und die Freunde in Urbino“ in der Galleria Nazionale delle Marche (Palazzo Ducale) in Urbino eröffnet. Die Schau legt den Fokus auf die frühe Zeit des in Urbino geborenen Künstlers, der hier in der Werkstatt seines Vaters Giovanni Santi früh seiner Begabung folgte, in Kontakt zu anderen Malern kam und der bei Perugino in die Lehre ging. Die Auseinandersetzung und der Dialog mit den Zeitgenossen, die Entwicklung eines neuen Malstils stehen im Vordergrund der Schau, die vom österreichischen Museumsdirektor Peter Aufreiter zusammen mit der Stadt Urbino und der Region Marken organisiert wurde.
Die Ausstellung ist noch bis zum 19. Januar 2020 zu besichtigen.

 

Kontakt

Unsere Partner

Wetter