Weihnachts-Flow statt Konsumrausch

Normal
0

21

false
false
false

DE-AT
X-NONE
X-NONE

MicrosoftInternetExplorer4

/* Style Definitions */
table.MsoNormalTable
{mso-style-name:"Normale Tabelle";
mso-tstyle-rowband-size:0;
mso-tstyle-colband-size:0;
mso-style-noshow:yes;
mso-style-priority:99;
mso-style-parent:"";
mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt;
mso-para-margin:0cm;
mso-para-margin-bottom:.0001pt;
mso-pagination:widow-orphan;
font-size:10.0pt;
font-family:"Times New Roman",serif;}

Geführtes Adventpilgern auf der Via Sacra nach Mariazell: Wer kennt das nicht? Während das erste „Last Christmas“ des Jahres aus den Lautsprechern tönt, werden Schaufenster aufgebrezelt und Leuchtschriften in Position gebracht. Wenn die stillste Zeit des Jahres naht, wird die Welt da draußen laut. Aber es geht auch anders. Auf der Via Sacra zum Beispiel. Dort können sich Ruhesuchende am ersten Adventwochenende pilgernd auf Weihnachten einstimmen, die winterliche Natur genießen, ankommen.
 Das größte Geschenk: Zeit und Stille
Wer einmal aussteigt aus dem vorweihnachtlichen Hamsterrad, entdeckt ganz neue Qualitäten. Zeit für sich, für die Seele, für die Familie, für Freunde zum Beispiel. Die Uhren ticken plötzlich langsamer. Und der echte Weihnachtszauber wird spürbar. Anstatt durch überfüllte Straßen zu hetzen, lohnt es, in die Natur zu gehen, durchzuatmen, Kraft zu tanken. Die stille Winterlandschaft lässt das Gedankenkarussell zur Ruhe kommen. Die Natur hat Pause. Der Geist auch. Adventpilgern: Unterwegs ankommen
Advent, das heißt Ankunft. Ankommen bei sich. Die innere Stimme hören. Das gelingt besonders gut in Stille und unterwegs, mit festen Schuhen an den Füßen und einem Rucksack am Rücken. Die Adventpilgerwanderung auf der Via Sacra führt Ruhesuchende vom Stift Lilienfeld über Annaberg bis nach Mariazell. Ein Weg mit langer Tradition, gesäumt von Klöstern, Kirchen, Kapellen und anderen Kraftplätzen. Die erfahrene Pilgerbegleiterin hat Gedanken zum Advent, Naturbetrachtungen und Geschichten über das Pilgern mit im Gepäck. Stimmungsvoll sind auch Anfang und Ziel der Wanderung: Die besinnlichen Adventmärkte im Stift Lilienfeld und Mariazell.

Adventpilgern nach Mariazell | 1. bis 3. Dezember 2017 1. Tag: Einstimmen beim Adventmarkt im Stift Lilienfeld* 15:00 Uhr Treffpunkt beim Stift Lilienfeld – Stiftsführung* 17:00 Uhr Eröffnung „Advent in Lilienfeld“, Besuch des Adventmarktes* ca. 20:00 Uhr Transfer nach Annaberg, Nächtigung 2. Tag: Abschalten & Stille genießen* 8:00 Uhr Start Pilgerwanderung nach Mariazell* ca. 16:00 Uhr Ankunft in Mariazell, Besuch der Basilika, Besuch des Adventmarktes* anschließend Transfer nach Mitterbach, Nächtigung 3. Tag: Ausklingen lassen* Einfach frei: Die Natur genießen, Mariazell erkunden oder mit der Mariazellerbahn die Voralpen entdecken

Kontakt

Unsere Partner

Aktuelle Termine