Thermenurlaub am Meer

  • Ayurveda ist ein beliebtes Thema in den LifeClass Hotels, das fachgerecht angeboten wird

  • Die Ayurveda-Detox-Wochen werden auch bei der Kulinarik umgesetzt

Mitunter stellt sich die Frage, wo man denn seinen Urlaub lieber verbringen möchte: in einer Therme, wo man wetterunabhängig den Wasserspaß genießen kann, oder am Meer, das noch immer der Inbegriff des Urlaubs ist. Im slowenischen Portoroz kann man in den LifeClass Portorož Hotels & Spa beides verbinden, denn direkt im Hotelkomplex befindet sich eine Therme, die für alle Hotelgäste frei zugängig ist und das Meer liegt dem Komplex direkt zu Füßen. Gäste haben also die Qual der Wahl und nützen natürlich beides.
Was erwartet die Gäste der LifeClass Hotels sonst noch? Eben jede Menge Meer mit eigenem Hotelstrand, Zimmer in unterschiedlichsten Kategorien in fünf Hotels mit verschiedenen Ausrichtungen und eine variable Kulinarik, abhängig vom gebuchten Package. Und natürlich die zahlreichen Gesundheitsangebote in den verschiedenen Wellness-Centern des Komplexes. Sieben sind es an der Zahl, die von Ayurveda über Thalasso bis hin zum Wai Thai Center so ziemlich alle Bedürfnisse abdecken. Dazu gibt es noch das Medical Center, in dem ein Arzt vor Ort ist und gezielte medizinische Behandlungen angeboten werden.

Salz als Heilmittel
Soul nennt sich auch ganz passend das aktuelle Angebot, das Gesundheit mit Wellness und Erholung verbindet. „Sol“ ist das slowenische Wort für Salz und wird sehr ähnlich ausgesprochen wie das englische Wort „soul“. Ein Zufall? Wohl eher nicht, denn das Salz ist die Seele von Portorož, wo alte Heilpraktiken gegen neue Gesundheitsprobleme eingesetzt werden. Die Salzproduktion in den Salinen von Se?ovlje folgt seit 800 Jahren derselben Tradition. Damals ließen sich die Salzproduzenten von den Mönchen aus dem nahegelegenen Kloster inspirieren und entdeckten die Heilkraft der natürlichen lokalen Elemente. Ergebnis war ein Salz, das zu den reinsten der Welt zählt, sowie eine jahrhundertealte Heilkunst. Diese alte Heilkunst wird auch heute angewandt und kommt den Gästen der LifeClass Hotels zugute. Dafür bestens geeignet ist das Wellness Hotel Apollo 4*Superior, in dem die Zimmer die mediterranen Kräuter zum Thema haben,  ein gesundes, regionales Frühstück sowie Abendessen kredenzt wird und die Möglichkeit besteht, sich eine Yogamatte mit aufs Zimmer zu nehmen und den Tag mit ganz individuellen Entspannungseinheiten zu beginnen. Dazu das Meer, das alleine schon ein Hort der Erholung ist. Manchmal reicht es aus, ein Buch an der Rezeption auszuborgen, sich damit an den Strand zu legen und seine Seele mit Entspannung zu füttern.

Über Geschmack lässt sich nicht streiten
Zumindest nicht, wenn es die Kulinarik hier anbelangt, denn heimisches Olivenöl, saisonales Gemüse direkt von den lokalen Bauern und das Salz aus den nahegelegenen Salinen von Se?ovlje sind die Stars in allen Gerichten.
Wer ganz typisch essen möchte, setzt sich in die Istrian bistro & Tapas bar und genießt lokale Küche und den Blick aufs Meer. Oder schlendert durch den Kräutergarten im Wellness Hotel Apollo.

Wasser wirkt
Und zwar in jedem Fall. Denn egal, ob eine in der Therme oder im Meer – der Gesundheitseffekt ist immer dabei. Denn der Salzgehalt wirkt sich positiv auf Haut und Atmungsorgane aus, und die Mineralien des 42.000 Jahre alten thermalen Urmeeres wirken sich sowohl für Gelenke und Muskeln positiv aus als auch auf das Immunsystem. Die Heilkraft des Salzwassers wird aber auch in den mit Meerwasser gefüllten Schwimmbecken der Therme genützt – dem Sea Spa - und alleine ein Spaziergang am Meer lindert so manche Beschwerden.

Ein Platz an der Sonne…
Wer sich für das Meer entscheidet, findet am Hotelstrand Meduza sowohl Platz, als auch Schirme und Liegen und die Möglichkeit für erfrischende Getränke. In den Nebensaisonen ist dieser für Hotelgäste frei. Und wer ins Innere wandert, wählt zwischen Meerwasser und thermalem Wasser in der Terme Portorož – ganz nach Belieben.
SOuL auf der Haut bedeutet, die heilende Kraft des Salzes zu nützen und das geschieht vorwiegend im Thalasso Center, wo fünf lokale Heilfaktoren zur Behandlung oder Vorbeugung verschiedener Hautprobleme eingesetzt werden. Das samtweiche Hautgefühl nach einem Salzpeeling mit mediterranen Kräutern ist ein bleibender Eindruck und in Kombination mit einer Massage, einem Solebad und einer Fangopackung kehrt dann tatsächlich innere Ruhe ein. Gesteigert kann das Entspannungs-Gefühl nun nur noch mit einem Besuch in dem 1000 Quadratmeter großen Saunapark mit sieben verschiedenen Saunen und einer Eishöhle werden.
Für Gäste mit einer Merkur-Privatversicherung lohnt die Nachfrage bezüglich Übernahme eines Teils der Kosten im Zuge der Gesundheitsbehandlungen.
Und noch ein Tipp: wer nicht mit dem eigenen Auto anreisen möchte, erkundigt sich vorab im Hotel nach den Shuttle-Möglichkeiten, die für Gäste angeboten werden. Als Ausflugstipp sein allen ein Besuch von Piran ans Herz gelegt, einem entzückenden Städten mit venezianischer Architektur. Am Tartini-Platz befindet sich das gotische rote Venezianerhaus und das Geburtshaus des Geigers Giuseppe Tartini. Von Portoroz aus gelangt man mit dem Bus um einen Euro in einer Viertelstunde nach Piran und taucht dort in alte Geschichte ein. 
 

Aktuelles Angebot
SOuL Sommer-Erholung
Verwöhnwochenende für Zwei
Nehmen Sie sich Zeit für Romantik und genießen Sie eine erholsame Pause zu zweit beim Schwimmen in den Pools mit Thermal- und beheiztem Meerwasser. Geschenk Taschensalz SOuL für Zuhause.
3 Tage / 2 Nächte inkl. Frühstück ab 75 € pro Person und Tag

 

Kontakt

Unsere Partner

Wetter